10 Liter Butan werden vollständig verbrannt. Wie groß ist das Volumen des entstandenen Kohlenstoffdioxids?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Organische Verbindungen verbrennen vollständig zu Kohlenstoffdioxid und Wasser.

Der erste Schritt beim stöchiometrischen Rechnen ist immer das Aufstellen einer Reaktionensgleichung. Liebenswerterweise wurde diese Aufgabe bereits für dich erledigt, allerdings mit einem hässlichen = Zeichen und einer seltsamen Klammer.

2C4H10 + 13 O2 → 8 CO2 +10 H2O

Im folgenden betrachtet man die stöchiometrischen Zahlen vor der Verbindung für die man sich interessiert und jener Verbindung, von der man etwas weiß. Dementsprechend suchen wir CO2 und wissen etwas über das Butangas.

Man erstellt ein Stoffemengenverhältnis beider Verbindungen, indem man sich anschaut wieviele Teilchen jeweils an der Reaktions beteilligt sind. Aus der Reaktionsgleichung sieht man, dass 2 Moleküle Butan zu 8 Molekülen Kohlenstoffdioxid reagieren. Entsprechend lautet das Stoffmengenverhältnis:

n(CO2) / n(C4H10) = 8/2

Das lässt sich direkt zu 4/1 kürzen.

Im nächsten Schritt lösen wir nach der gesuchten Subtanz auf, multiplizieren also mit der Stoffmenge Butan und erhalten

n(CO2) = 4 · n(C4H10)

Als letztes muss man sich nun überlegen wie man die Stoffmenge noch ausdrücken kann. Es gibt verschiedene Formeln, welche die Stoffmenge enthalten:

n = m/M

n = V/Vm

n = c · V

Nun sind es nicht wirklich viele Formeln mit denen man bereits vieles berechnen kann, daher muss man diese wohl oder übel lernen. Man setzt die korrekte Formel nun für die Stoffmenge ein und stellt nach der gesuchten Variable um. Alles andere sollte man einsetzen können, wenn man gut aufgepasst hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Flüssig oder gasförmig, die 10 l?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Becca22
04.12.2015, 17:46

Bei Raumtemperatur ist Butan wahrscheinlich gasförmig
Damit hat man ja die Avogadrokonstante (wenn ich das jetzt nicht verwechsle:D)

0
Kommentar von Kaeselocher
04.12.2015, 19:11

Sind 10l gasförmiges Butan mehr als 10l flüssiges Butan?

1

Man kann es kurz machen: Die Aufgabe ist mit Deinen Angaben allein nicht lösbar. Oder soll ein beliebiges molares Volumen angenommen werden? Aber das hast Du nicht gesagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zwischen 63 ml und 8000 l.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ziemlich groß wenn es im Freien gemacht wurde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?