Hund zittert und ist apathisch?

11 Antworten

Mal eine - eventuell blöde - Frage. Warum fährst Du nicht zum Tierarzt?

Stell Dir vor, irgendein Laie hier sagt Dir, dass alles okay ist und es, wie Du selbst vermutet, mit den Blutungen zusammen hängt. Dann gehst Du abends beruhigter schlafen und am nächsten Morgen geht es ihr noch schlechter.

Möchtest Du es darauf ankommen lassen?

Es ist nicht mein Hund, er gehört leider meinen Großeltern und die wollen partout nicht zum Tierarzt. Mir bleibt jedes mal nichts anderes übrig als abzuwarten und zu beobachten, also kann ich im Moment sowieso nichts tun, da ich selbst nicht mobil bin und der nächste TA der Bereitschaft hat 30km entfernt liegt. 

0
@xoxSallyoxo

Dann verdienen Deine Großeltern keinen Hund. Es gibt auch tierärztliche Bereitschaftsdienste, die vorbei kommen. Natürlich kosten die mehr, aber Geld sollte bei der Haltung von Haustieren keine Rolle spielen. Auch ein Taxi / Leihauto sollte man in Betracht ziehen.

5
@Noeru

Die sind mittlerweile leider sehr vorsichtig geworden was TA Besuche angeht, deswegen warten sie halt immer ersteinmal... Bei ca 400€ jährlich für ihre Allergietabletten, OP wegen Verdacht auf Darmverschluss die sich dann als „einfache“ Darmentzündung entpuppte u. Co kann ich das ist ein Stück weit nachvollziehen, auch wenn ich es dennoch nicht gutheiße. Zu deren Zeit waren die Hunde halt „nur“ Nutztiere, das ist heute anders 

1
@xoxSallyoxo

Auf was willst Du denn noch warten? Bis es zu spät ist und er evtl. eingeschläfert werden muß?

Sorry, aber solchen Leuten gehört eine saftige Strafe aufgebrummt und der Hund weggenommen.

Zu deren Zeit waren die Hunde halt „nur“ Nutztiere, 

Ganz egal, auch Nutztiere verspüren Schmerzen. 

3
@Sandkorn

Das ist klar. Aber so verwerflich es auch zweifelsfrei ist - Nutztiere waren nur solange geschätzt, solange man Nutzen davon hatte. Ich verachte meine Großeltern, die seit zwanzig Jahren tot sind, für den Rest meiner Tage dafür. Denn eines sollte man sich - egal wie naiv man sonst auch sein mag - immer und permanent bewusst machen: wer SO mit Tieren umgeht, ist auch a-sozial in seinem Verhalten anderen Menschen gegenüber !

0

Wo wohnst Du bzw. Deine Großeltern? Ich komm vorbei und nehme denen ihr 'Nutztier' ab, ganz ehrlich. Danke für die Erinnerung, warum ich Menschen nicht leiden kann

4
@Noeru

Wenn ich keine Schule hätte, wäre sie längst bei mir.

Manchmal frag ich mich, ob ich echt mit denen verwandt bin

1
@xoxSallyoxo

Dieses 'was wäre wenn' interessiert mich herzlich wenig. Updates zum Zustand des Hundes und ob ihr mittlerweile beim Tierarzt wart, wären mir lieber.

1
@xoxSallyoxo

Tröste Dich, ich hab auch keine "Verwandten" mehr. Und ich kann verdammt gut auf jeden einzelnen von den Flachwichsern verzichten !


Zitat <<Manchmal frag ich mich, ob ich echt mit denen verwandt bin>>

0
@Noeru

Achja, sie ist übrigens erkältet. Ihr könnt wieder runterfahren. 

0

Dieses Mal. Ich hoffe sehr, dass der Hund bessere Halter findet.. danke jedenfalls für das Update.

0

Wenn so etwas nach der Läufugkeit kommt, würde ich unverzüglich zum Tierarzt gehen. Eine Pyometra (Gebärmutterentzündung) ist nicht ausgeschlossen. Das kann schief gehen wenn man es bis Montag aufschiebt.

Woher ich das weiß:Beruf – Über 20 Jahre TAH

unverzüglich zum Tierarzt!

es könnte eine Gebährmutterentzündung vorliegen.

sowas muß umgehend behandelt werden, weil sich dies von Stunde zu Stunde verschlimmert und auch zum Tode des Tieres führen kann.

wenn Deine Großeltern nicht handeln, verstoßen sie gegen das TschG und machen sich somit strafbar!

Seid ihr wahnsinnig ?  Entschuldigung - aber bei einer Hündin kurz nach der Läufigkeit ist das Risiko einer Gebärmuttervereiterung hoch.  Und das endet mit Sicherheit tödlich wenn es nicht behandelt wird.  Ich habe bei meiner Hündin früher schon routinemäßig einige Zeit nach der Läufigkeit einen Ultraschall machen lassen - zur Sicherheit..

Ich werde mein Leben nicht verstehen warum Menschen ein Tier haben und ihm im Ernstfall jede ärztliche Hilfe verweigern weil es Geld kosten könnte oder man zu faul ist zum Tierarzt zu fahren und mit schwindligen Ausreden ankommt.

Solchen Menschen wünsche ich daß sie auch mal krank werden und höllische Schmerzen haben und niemand hilft.

Besser kann man es nicht formulieren. Vielen Dank!

5

Zittern und apathisch sein, sind alaramzeichen für schmerzen. 

Sofort den Tierarzt aufsuchen. 

Was möchtest Du wissen?