Woher weiß ich ob ich straight bin?

8 Antworten

Heyo, erstmal ganz ruhig. Als ich in deinem Alter war habe ich auch angefangen meine Sexualität zu hinterfragen. Ich war da auch bei bi, pan, lesbisch oder doch hetero. Jetzt bin ich 20 und weiß definitiv, dass ich mich einfach verliebe, wenn ich mich halt verliebe. Dafür muss ich mich nicht labeln. Außerdem kann es sein, dass sich deine Sexualität über die Jahre hinweg verändert. Sieh das alles etwas lockerer. Probier dich aus. Sprich Mädchen an, wenn du sie süß findest und sprich Jungs an. Da muss man einfach ein bisschen rumexperimentieren. Ich benutze die Labels eigentlich nur, um anderen Menschen zu erklären, wie das mit der Sexualität bei mir so ist. Aber 100% zugehörig fühle ich mich keiner Schublade. Und das ist für mich gut so.
Also mach dir keinen Stress. Das das dich gerade so quält ist aber normal. Das sind einfach so Fragen, die in der Pubertät kommen. Keine Sorge, du hast nich so viel Zeit vor dir und du wirst noch sooo viele Erfahrungen im Thema „Liebe“ sammeln.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das merkst du schon irgendwann du bist noch mitten in der Pupertät da können viele nich nicht sagen welche Sexualität sie haben.

Früher war das alles noch nicht so im Fokus da war man hetero bis man gemerkt hat dass es nicht so ist, da hat kaum einer aktiv drüber nachgedacht. Wie gesagt irgendwann weiß man was man will und ob man hetero, bi, homo oder sonst was ist. Mach dich nicht verrückt, auch noch nicht verliebt gewesen zu sein ist nicht ungewöhnlich

Hey :) Die frage quält dich so sehr weil du dir so einen extremen Druck machst. Du musst dich nicht in eine Schublade stecken und auch nicht outen oder sonst was. Du kannst lieben wenn du möchtest. Du bist 15 vielleicht wirst du mal mit einem Jungen zusammen sein mal mit einem Mädchen. Mach dir kein Druck

Ganz ehrlich :) Eigentlich ist das sowas von aaaaabsolut egal.

Ich verstehe, dass du das wissen willst. Aber wenn man genauer drüber nachdenkt, muss man sich in Kategorien einordnen? Wenn du das eine liebst ist das okay, wenn du das andere liebst auch, wenn du alles liebst oder nichts, das ist alles okay.

Ich weiss auch das dir das jetzt nicht hilft, aber der einzige Weg es rauszufinden ist, es auf dich zukommen zu lassen. Gib dir selber die Zeit und irgendwann wirst du merken was du möchtest und was nicht.

Vielleicht kannst du dich irgendwann in eine Kategorie einordnen, vielleicht auch nicht. Wichtiger ist, dass du happy bist. Wenn du keine Beziehung willst aber von Menschen schwärmst, dann mach das :D Du hast noch so viel Zeit das rauszufinden ;)

Klingt so, als seist du ziemlich verwirrt. Das ist aber in deinem Alter völlig normal!

Also erstmal: die sexuelle Orientierung ist etwas, was sich nicht ändert und schon gar nicht so plötzlich.

Welche sexuelle Orientierung du hast, kannst aber nur du alleine wissen. Aber wozu willst du dich überhaupt labeln? Es scheint so, als würde dich das überfordern und nur unnötig verwirren.

Daher mein Tipp: Label dich doch (erstmal) gar nicht; probier dich aus und dann hast du immernoch genug Zeit, dir darüber ins klare zu werden.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Teil der LGBTQ+ Community

Was möchtest Du wissen?