Grundsätzlich, klar mach das. Letztlich musst du für dich selber abwägen was du erreichen willst. Ja du wirst in der Zeit weniger Geld verdienen, aber das ist deine individuelle Situation die du selber beurteilen musst. Wenn es dich längerfristig finanziell belastet solltest du dir das überlegen.

Wenn du es liebst das Wissen dir anzueignen, dann mach. Wenn es mit deiner persönlichen Situation vereinbar ist spricht da nichts dagegen.

...zur Antwort

Erstell einen Ordner, nenn ihn wie du willst und dann sagst du dem Installer, dass er genau in den Ordner das Spiel packen soll ;)

...zur Antwort

Entweder sprichst du mit Ihr darüber und hoffst, dass sie angemessen reagiert oder du nimmst es hin und hältst das durch. :) So viele Optionen haste da nicht, aber Kommunikation ist erstmal nicht verkehrt.

...zur Antwort

Naja das ist jetzt auch nicht so einfach zu sagen mit deinen Aussagen.

Das kommt halt auf deine Rechtsform an. Als Freiberufler, GbR oder Selbstständiger darfst du nicht, als Kleingewerbe kannst du und als Kapitalgesellschaft musst du dich ins Handelsregister eintragen lassen.

In der Regel läuft die Eintragung über einen Notar.

...zur Antwort

Ich dächte, das die Onboard-Apps in der Regel Videos schneiden können und das als Kopie speichern, sodass du das Original immer wieder neu schneiden kannst. halt immer die entsprechenden Ausschnitte...

...zur Antwort

Leggings und Laufhosen gibts für Männer so wie für Frauen. Die sind sehr bequem und haben im Sport ihren Nutzen. Naja und wenn du sie auch so anziehst ist das voll ok.

Kann durchaus sein, dass sich viele Männer ihrer Männlichkeit beraubt sehen wenn sie sich vorstellen Leggings anzuziehen. 😂 Grade Sportler haben die viel an.

...zur Antwort

Du kannst dich jederzeit woanders bewerben! Nur Mut!

...zur Antwort

Freund macht dicht was soll ich tun?

Und zwar haben mein Partner und ich uns gestern wegen Lapalien gestritten🙄 so sinnlos das mich das echt annervt…

es ist momentan so das ich mit meiner Umschulung fertig bin und nur Bafög bezogen habe. Da ich einige Rechnungen zu begleichen habe, bleibt davon nix mehr über so wirklich auf NULL. So das ich für uns nicht mal was mit zum Einkauf usw beisteuern konnte. Das ganze lief jetzt ein Jahr fast so und es war für beide einfach zum Kotzen 🤮. Mich hat es dermaßen angekotzt auf ihn angewiesen zu sein und er auch.

Nun war es so das ich und mein Freund uns gestritten hatten wegen nichts und er mir die Situation mit meinem Geld immer wieder vorhält. Meine Freundin sagte zu mir sie verstehe beide Seiten. Sie versteht ihn aber auch mich. Ich konnte es nunmal nicht ändern bis jetzt jetzt werde ich festangestellt. Aber trotzdem habe ich jetzt diesen Stempel das ich die ganze Zeit auf Ihn angewiesen war. Für mich ist das unerträglich und es war jeden Tag in meinen Kopf. Ich hatte keine Ruhe bin extra wegen ihm hergezogen und seitdem hab ich nur Ärger

Den Haushalt muss ich natürlich auch allein machen und Essen muss ich ihm vorsetzen… naja mich kotzte alles irgendwo bisschen an und komme langsam mit den Gedanken auch kaum noch klar.

Wenn ich in meinem Job zu etwas Trinkgeld komme. Muss ich es direkt abgeben an ihn sonst heißt es ich behalte Geld ein… ich kann langsam nicht mehr und finde es unfair das er mir die Situation immer vorhält. Die Umschulung ging 3 Jahre und das letzte Jahr sind wir zusammen gekommen…. Meine Prüfung habe ich nicht bestanden weil ich Mehr im Praktikum gebraucht wurde und habe auf die Schule verzichtet was mir zum Verhängnis wurde. Hat wer Tipps wie man solche Situation ändern kann? Ich bekomme in 2 Wochen mein erstes Gehalt und die Zeit geht vorbei. Nur habe ich das Gefühl ich werde immer den Stempel bei ihm weg haben. Er verdient doppelt dreifach so viel wie ich und hab das Gefühl das Thema wird immer bestehen😓

...zur Frage

Ehm, wtf.

Ganz ehrlich, ich kanns verstehen, dass es ihn auch nervt, dass er mehr bezahlt für euer beider Leben. Aber in einer liebevollen Partnerschaft die auf Augenhöhe stattfindet UND die langfristig ausgelegt ist, ist klar, dass du auch wieder mehr beisteuern wirst wenn du kannst.

Ich muss dir auch mal ganz klar sagen, dass das überhaupt nicht geht was er nach deinen Aussagen macht. Sein Geld ist sein Geld und deins ist deins, er hat dir NICHTS vorzuschreiben - er kann damit machen was er will und du kannst mit deinem machen was du willst.

Haushalt und Essen machen geht beide was an, da kann er genauso anpacken. Mööglicherweise könnte er deine Ausbildung ja unterstützen in dem er dir Aufgaben abnimmt und dir damit mehr Kapazität dafür lässt - um so besser gehts der Beziehung und desto eher hast du wieder mehr Geld.

Wie kannst du die Situation ändern? Du musst den Mut fassen und Ihm sagen, dass das nicht auf Augenhöhe ist und dass er dich unterstützen könnte als immer nur zu fordern. Wenn er das nicht akzeptiert, sich nicht zusammenreißt und nicht auf dich zu geht, dann solltest du dir überlegen zu gehen.

Wenn er eine Frau will die ihm den Haushalt macht und das Essen serviert dann soll er sich so eine suchen, du scheinst dich nicht in der Rolle zu sehen.

Auf der Basis funktioniert keine gesunde Beziehung, da müssen sich beide Verstehen und miteinander Reden!

...zur Antwort

Unabhängig davon ob das jetzt verboten ist oder nicht (Für deinen Freund wäre es verboten ja).

Fühlst du dich reif genug dafür? Da du uns diese Frage stellst und dir selbst unsicher bist: Wartet ab.

Du sollst diese Entscheidung NUR für dich treffen. Nicht an das halten was andere sagen oder was dein Freund will. Du musst dich wohl fühlen. Wenn du dich nicht wohl fühlst, dann ist der Sex auch nicht schön und kann auch sehr unangenehm sein.

Du bist noch jung, ihr habt keinen Stress. Es ist voll okay wenn du sagt du willst lieber warten. Das zeigt, dass du eine entsprechende geistige Reife hast und nicht überstürzt loslegst ;)

...zur Antwort

Hm, die interessantere Frage wäre doch eher, was ist eine bessere Partei und gibt es die überhaupt 😂

...zur Antwort

Wenn alles aus ist dann ist alles aus... Wenn du dann die Steckdosenleiste ausschaltest ist auch kein Standby mehr möglich.

Oder kurz, das ist vollkommen okay.

...zur Antwort

Der Strom soll nicht ausfallen. Jedoch sind aktuell einige Gegebenheiten zusammengekommen, die die Energieversorgung im Winter vor besondere Herausforderungen stellen wird. Dies ist bekannt und entsprechend wird sich seitens der Übertragungsnetzbetreiber darauf vorbereitet.

Die Situation wird angespannt bis kritisch, ja, aber trotzdem ist ein Blackout, ein großflächiger Stromausfall sehr unwahrscheinlich. Ich denke es werden wenn überhaupt erst Industrie und im Worstcase für einige Stunden einige Regionen in Deutschland vom Netz genommen um einen Blackout zu vermeiden.

Ist nicht schön aber realistischer als ein Blackout von Anfang an.

Mach dir bitte nicht zu große Sorgen, die Panikmacher sind kräftig am Panik machen, das ist aber nicht angebracht. Man sollte um die kritische Situation wissen aber nicht den Kopf in den Sand stecken

...zur Antwort