Ich hatte mein erstes Mal besoffen mit meinem Zwillingsbruder. Wie soll ich darauf klarkommen?

27 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ganz ehrlich ich finde das absolut nicht schlimm offensichtlich wolltet ihr es beide ihr seid gleich alt damit ist es absolut eure Sache

Denk doch mal objektiv an Sex unter Geschwistern ist doch nur schlimm das behinderte Kinder entstehen können da ihr beiden aber 2 Jungs seid kann schlecht einer schwanger werden

Ich bin übrigens auch ein Zwilling und zumindest für eineiige Zwillinge kann ich dir bestätigen das es absolut normal ist das man irgendwann im Laufe der Pubertät miteinander experimentiert viele machen aber nur die wenigsten würden es zugeben

Ohne jetzt zu viele Details zu nennen (mit zu viel Offenheit in dem Thema schlechte Erfahrung gemacht) ich bin mit meinem Bruder zwar nie so weit gegangen das wir wirklich schwulen Sex (also anal) hatten wir sind aber auch vollständig hetero wenn ich mir so vorstelle wir wären homo oder bi könnte ich mir gut vorstellen das wir es zumindest mal ausprobiert hätten

Du bist doch eineiig ich vermute es zumindest mal hoffe ich liege da nicht falsch aber wenn ihr zweieiig wärt fände ich es auch nicht schlimmer

Das einzig schlimme daran ist das ihr denkt es wäre schlimm und deswegen nicht miteinander redet mach doch mal den ersten Schritt und geh zu ihm deine wirkliche Angst ist so lese ich das aus der Frage heraus das es eurer besonderen Beziehung schaden könnte nicht das du etwas angeblich schlimmes getan hast

Wahrscheinlich schämst du dich nur aus Furcht es könnte etwas zwischen euch ändern aber genau deswegen musst du dringend mit ihm sprechen sonst wird das noch zur selbsterfüllenden Prophezeiung und ihr geht euch nachher sinnlos aus dem Weg und stellt am Ende fest das in Wirklichkeit keiner von euch jemals auf den anderen sauer gewesen ist

Deswegen geh am besten heute noch zu ihm und sprecht euch aus du nimmst ihm seine Sorgen und er dir deine so wie es sich unter Zwillingen gehört

Übrigens war euer Sex völlig legal die Gesetze des sogenannten Staates verbieten nur vaginalen Geschlechtsverkehr unter Geschwistern über 18 aber weder seid ihr über 18 noch hat einer von euch eine Vagina immerhin seid ihr beides Jungs

Das ihr kein Kondom benutzt habt macht doch nichts wenn ihr sogar eineiig seid seid ihr ja sozusagen gleich damit auch eure Körperflüssigkeiten gleich und sollte wirklich keinen Unterschied machen ob du nun mit deinem eigenen Sperma in Berühung kommst oder mit seinem bzw er mit deinem

Jedenfalls solange ihr noch keine unterschiedlichen Geschlechtspartner hattet (oder sich einer Mal Spritzen mit jemand fremden geteilt hat) und ihr euch da nicht belügt besteht auch absolut kein Risiko auf irgendwelche Geschlechtskrankheiten diesselbe Mutter habt ihr eh

Solange ihr Single seid könnt ihr quasi beliebig und ohne Risiko miteinander experimentieren ihr müsst es nur schaffen die künstliche Barriere aus Scham zu überwinden die im Endeffekt aus nichts weiter als anerzogenen gesellschaftlichen Tabuvorstellungen besteht

Denk mal 50 Jahre zurück da war allein schon Homosexualität genauso ein Tabu wenn niemand angefangen hätte es zu brechen wäre es heute noch genauso undenkbar

Ich finde halt nur ihr solltet euch richtig sauber machen weil im Darm halt auch Bakterien leben die Penis nichts zu suchen haben bevor sich da noch was entzündet deswegen

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Bin selbst einer

Haben uns wieder ausgesprochen. Hoffe ich zumindest ich hab gestern noch mit ihm gesprochen. Er war echt komisch drauf meinte zu mir aber ich wäre genauso komisch drauf. Er meinte auch eigentlich hat ihm das gefallen. Du findest es wirklich nicht schlimm was da passiert ist. Dass es ohne Kondom war auch nicht ?

6
@iunaro

Hey, ich bin zwar nicht Manu, aber auch ich kann dir bestätigen das so was gerade unter gleichaltrigen Geschwistern passieren kann, und da ihr gleichgeschlechtlich seid, habt ihr auch kein Risiko das irgendwas passieren könnte.

Finde es auch nicht schlimm, so lange alles Freiwillig passiert, und keiner den Zustand des anderen ausgenutzt hat :) (nur das sich besaufen mit 15 war natürlich Mist von euch!)

Allein das Manus Antwort bereits jetzt 5 Upvotes hat, zeigt das auch andere so denken ;)

0
@Deamonia

Also im Prinzip habt ihr ja recht. Kann wirklich kein Krüppelkind bei rauskommen sind beide ja M. Das mit dem Kondom ist wirklich nicht schlimm ? Weil ich mir vorgenommen hatte es nie ohne mit einem Jungen zu machen. Wegen der Nachfrage in der Antwort ja wir sind eineiig

0
@iunaro

Nein, es ist wirklich nicht schlimm, da ihr beide ja noch keine anderen Sexuellen Kontakte hattet, kann auch keiner von euch eine ansteckende Geschlechtskrankheit haben ;)

2

mache kein Problem daraus......IHR entwickelt euch noch.....deinem eineiigen Bruder sei ein guter Freund....

1

sundayfeelings

bitte hier keine Vorwürfe .....wie auch immer die Brüder sind in der Entwicklung...watt kütt dat kütt...ich sehe da kein Probleme

4

@sundayfeelings *ekelhaft Wenn du schon Sch*isse laberst, dann schreibe es wenigstens richtig :)

4

Ist es nicht etwas unfair das Brüder oder Schwestern die Bi sind Sex haben dürfen, aber verschieden geschlechtliche nicht, wenn sie sich zb mit Kondom und Pille verhüten? Also ich finde es interessant das ihr da so experimentiert. Dennoch stellt sich mir eben diese Frage ^^"

1

Hey, iunaro, okay.

Ich versuche jetzt mal, ganz sachlich zu bleiben und Dir meine ehrliche Meinung zu sagen, denn einen Rat kann man hier nicht geben.

Vermutlich ist Deinem Bruder die ganze Sache genau so peinlich wie Dir.

Vom Gesetz her dürft Ihr natürlich erst ab 18 (und wenn ich es bestimmen sollte, lieber noch viel später) Whisky trinken, das hat auch gute Gründe. Andererseits haben viele schon früher Alkohol getrunken, mit oder ohne Vorsatz, das ist nicht so schlimm, wenn es ein einmaliges Vorkommnis bleibt.

Nun könnt Ihr beide zweierlei daraus lernen: Erstens, wenn man zu viel und zu schnell trinkt, bekommt man furchtbare Kopfschmerzen, Übelkeit usw. Am besten trinkt Ihr heute viel Wasser, am besten stilles oder Leitungswasser. Das hilft.

Zweitens, Alkohol senkt die Hemmschwelle, je mehr Alkohol, desto tiefer die Hemmschwelle. Und da Ihr in dem Alter seid, wo man ausgesprochen "sexsüchtig" ist, habt Ihr es einfach gemacht. Deswegen seid Ihr noch lange nicht schwul.

Anderen Jungs passiert das mit ihrem besten Freund, Cousin, irgendeinem wildfremden Mädchen...seid froh, dass Ihr "es" mit Euch selbst getan habt - aber vertragt Euch einfach wieder, und dann ist gut.

Ihr wolltet es nicht wirklich, es war nur der "Trieb".

Und nun Kopf hoch, gib Deinem Bruder die Hand, nehmt Euch einmal in den Arm und verbringt den Tag mit viel Wasser trinken. :)

Ihm war es wirklich genauso peinlich wie mir. Noch besaufen wollen wir uns erstmal nicht. Die Kopfschmerzen gestern morgen waren unerträglich

1
@iunaro

Also habt Ihr Euch wieder vertragen? :) Sehr schön <3

Und wenn Ihr das nächste mal Alkohol konsumiert, bitte LANGSAM! und nicht SO viel.

1
@iunaro

Alkohol ist nicht umsonst ein Nerven- und Zellgift. Jetzt weißt du wie es sich auf den Körper (Gehirn) auswirkt

1

Quatsch, wie kommst du denn bitte auf 18 Jahre? In Deutschland kommen mit 14 Jahren nicht nur Dinge wie die Strafmündigkeit auf einen Jugendlichen zu, sondern auch die legale Möglichkeit des Coitus mit Gleichaltrigen (bis 16 Jahre, soweit ich weiß).

0
@Nutzer6ab8c7

Hallo Scania, wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Es ging um Whisky, den man erst ab 18 Jahren trinken darf. Nicht um GV, das dürfen die Kiddies in D ja schon ab 14 (was ich viel zu früh finde, aber das ist nur meine persönliche Meinung).

Alles klar? :)

1

Ich denke das Gefühl, dass Du jetzt empfindest wird mit der Zeit nachlassen und die Erinerung daran trotzdem dazu beitragen, dass das nicht mehr passiert. Ich würde es nicht totschweigen, ihm wird es ähnlich gehen wie Dir. Sag ihm wie es Dir mit der Erinnerung geht und mach klar, dass Du das nie wieder willst. Im Idealfall einigt ihr euch darauf, dass ihr das nie wieder so weit kommen lasst und es auch niemandem erzählt, dem nicht beide vertrauen. Es ist nicht abartig, es ist nicht gefährlich, aber eben doch nicht ideal für ein brüderliches Verhältnis. Aber es ist nunmal passiert.

Rede bald mit ihm, sonst wird es vermutlich irgendwann sehr komisch zwischen euch und dann habt ihr wirklich was kaputt gemacht damit. Jetzt habt ihr noch die Chance das gemeinsam als einmaliges, unnötiges Erlebnis abzustempeln.

Um alles klar zu stellen, es ist dein Zwillingsbruder. Mit dem gehst du schon seit Beginn an deines Lebens durch die Welt, und hast mit ihm eine Fruchtblase geteilt. Zwischen Geschwistern kann man ruhig so seine Späßchen haben, aber man sollte diese für sich behalten bzw. würde ich sowas erst Recht nicht im Internet fragen... vor aller Welt. Sag ihm, dass das was ihr gemacht habt nicht ganz in Ordnung war, und ihr demnächst aufpassen müsst was ihr tut. Z.B. nicht mehr so viel saufen das sowas passiert. In einer Woche ist das vergessen und dann lacht ihr drüber.

Hier weiss doch keiner, wer sie sind, und wo sollte er sonst fragen?

5

Erstens: Wie kann man mit seinem Zwillingsbruder befreundet sein? Man kann gut miteinander auskommen (Geschwisterliebe), aber Freundschaft :kopfschüttel: ?

Aus medizinischer Sicht ist die Handlung prinzipiell nicht besorgniserregend, denn bei einer HIV-positiven Mutter wärt ihr sehr wahrscheinlich (ja, es gibt Ausnahmen) beide HIV-positiv. Andere Geschlechtskrankheiten müsst ihr ebenfalls nicht fürchten, solltet ihr beide bei der Wahrheit geblieben sein und noch nie zuvor Coitus vollzogen haben, denn Geschlechtskrankheiten verbreiten sich primär durch wechselnde Partner.

Eher hätte ich Sorgen um euren Enddarmbereich/After, denn ich glaube nicht, dass man im betrunkenen Zustand an Gleitgel o.ä. gedacht hat. Somit könnte es zu Rupturen (Rissen) des Sphincters (schreibt man den so? :)), also des Schließmuskels, gekommen sein. Da Alkohol zum Einen die Schmerzgrenze herabsetzt und zum Anderen eine Selbstüberschätzung auslöst, kann es sein, dass ihr die Auswirkungen einer Schließmuskelverletzung erst im nüchternen Zustand bemerkt. Wenn ja, ab zum Arzt...

Nun zur psychologischen Sache: Im Alkoholrausch passieren die skurrilsten Dinge. Verwerflich fände ich es ehrlich gesagt nur, wenn es sich bei euch um Bruder und Schwester handeln würde. Trotzdem gibt es auch sonst bei Geschwistern eine gewisse Hemmschwelle (vlt. ein Relikt um Inzest zu verhindern), die ihr unter Alkoholeinfluss stehend überschritten habt.

Da du jedoch schreibst, dass ihr beide noch nicht wisst, wie eure sexuellen Vorlieben (geschlechtertechnisch) sind; da ihr jedoch potenziell Interesse am gleichen Geschlecht habt, finde ich die Handlung - sofern sie in beider Einverständnis geschehen ist - nicht schlimm.

Wichtig ist nun, dass ihr nun ausgenüchtert miteinander darüber ein ernsthaftes Gespräch führt, in dem ihr klärt, wie ihr das ganze empfunden habt, über eure Ängste und Sorgen sprecht und wie ihr euch jetzt fühlt.

Was möchtest Du wissen?