Amazon Rückerstattung Pemiumversand nach Wunschtag?

Hi Community, hier im Folgenden mein Problem/Frage:

Und zwar hab ich Freitag dem 20.01 eine Bestellung mit Premiumversand für 7,99€ Versandkosten bestellt auf Amazon. Nun wäre das Paket heute früh angekommen hab jedoch per DPD Navigation das Paket für den 23.01 "umbestellt", also als Wunschtag angegeben. Da war das Paket jedoch schon in Zustellung. Dann habe ich kurz darauf einen gewünschten Ablageort angegeben. In der App war das Datum vom 21.01 zu sehen als Liefertag mit dem angegebenen Ablageort. Darauf hin kam der DPD Bote um die Mittagszeit rum brachte aber jedoch kein Paket und legte keins hin. In der Sendungsverfolgung wurde nun angegeben das Paket findet sich im Paketzentrum. Darauf hin schrieb ich den DPD Suppport an, wann nun mein Paket geliefert wird etc.. Der eine Support antwortete mir: Der Zusteller hat die Tour abgebrochen und der andere teilte mir mit, dass ich ja einen gewünschten Tag angegeben hatte und somit das Paket erst am 23 ankommt. Anschließend schaute ich nochmal in die Sendungsverfolgung und stellte fest das dort geschrieben war: Ja Zustell-versuch gescheitert Benachrichtigung an den Empfänger wurde hinterlassen, was jedoch gar nicht stimmte. Das verwirrte mich sehr. Anschließend schrieb ich Amazon an, wann es möglich sei die Versandkosten für eine Lieferung mit Premiumversand zurückzuerhalten. Darauf hin scheint es mir so das ich eine vorgeschriebene E-Mail erhalten habe vom Kundensupport der schrieb: Blabla es tut und leid etc. eine Rückerstattung der Versandkosten wurde angewiesen. Darauf hin chattete ich mit einem Supportmitarbeiter, dass ich keine Rückerstattung für nötig halte, da ich ja auf eigenen Wunsch bei Dpd einen anderen Liefertermin vereinbart hatte eigentlich. Dieser sagte ja Sie trifft keine Schuld und eine Rückerstattung ist nicht notwendig. Später im Verlaufe des Tages bekam ich jedoch eine E-Mail ja die Gutschrift für folgende Artikel wurde veranlasst: Also Grund Kulanz und Kontoberichtigung. Nun bin und war ich ziemlich verwirrt. Daraufhin schrieb ich nochmal einen Amazon Mitarbeiter an der mir nur mitteilte dass es die Rückerstattung der Kosten für den Versand sind, das mir ein Kollege heute schon mitteilte. Kann mir nun irgendetwas passieren, da ja eigentlich ich dafür "verantwortlich" bin, dass das garantierte Lieferdatum nicht eingehalten werden konnte? Oder ist Amazon so kulant einfach ?

Bitte um Hilfreiche und am besten ausführliche Antworten!

Schon mal tausend Dank im Voraus!!

Amazon, DPD, Rückerstattung, Premiumversand, Wunschtermin
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Premiumversand

Amazon Premiumversand Langstrecke?

1 Antwort

Amazon - Premiumversand?

3 Antworten

Amazon Premiumversand Kosten?

2 Antworten

Amazon Premiumversand wie lange dauert der Versand

2 Antworten

Amazon-Premium-Versand kam zu spät! Wird das Geld automatisch zurückgebucht?

5 Antworten

Bis Wie viel Uhr muss man bestellen das man Amazon Prime Sachen am nächsten Tag bekommt?

4 Antworten

Hermes Versand und Amazon Prime

5 Antworten

Amazon Premiumversand Versand in Kürze?

6 Antworten

Bis wie viel Uhr muss man Bestellungen bei Amazon Prime machen, damit man sie am nächsten Tag bekommt?

9 Antworten

Premiumversand - Neue und gute Antworten