Verwandte Themen

Kangal im Haus halten?

Aaaalllsssooooooo, Meine Familie hatte einen tragischen Unfall, nähmlich mein geliebter Opa ist gestern verstorben. Mein Opa hat einen kangal Welpen (ca. 3 Monate alt). Jetzt wo mein Opa nicht mehr für ihn da sein kann, ist nur noch seine Familie übrig, aber diese ist ziemlich arm und können es sich nicht leisten, so einen Hund zu halten. So ein kangal frisst ja viel, weil sie stark und groß sind. Die Familie bei der dieser kangal bleiben könnte, füttert ihn nur mit resten und BROT!! Und das ist mehr als eine falsche Ernährung! Er ist den ganzen Tag in der Hitze an einer stahlkette im garten angebunden, bekommt HIN UND WIEDER einen Spaziergang! Manche Kinder spielen mit ihm, in dem sie um ihn herum laufen und er versucht diese zu fangen und jedes Mal bevor er sie fangen kann reicht die Kette nicht aus und er wird stark am Hals davon gezogen/verletzt. Und das ist nicht nur schmerzhaft, sondern auch eine falsche Erziehung, weil er dann mehr lernt zu beißen und zu fangen, was ihn gefährlich werden lassen könnte. Dann ist da noch meine familie. Wir haben als einzige ein ganzes Haus (4 Stockwerke) und wir haben das nötige Geld für eine hundeschule! Wir wohnen an einem Wald! Meine Familie möchte ihn auch aufnehmen weil er sozusagen das Vermächtnis meines Opas ist und er diesen Hund sehr gemocht hat. Das große Problem ist das der Hund und die Familie in der Türkei leben und meine Familie in Deutschland!( ich bin mit meiner familie für paar Tage bis paar Wochen in der Türkei für die Beerdigung und so) Und ich bräuchte ganz dringend einen Rat was wir tun könnten!! Ich wäre euch wirklich unglaublich dankbar, wenn ihr mir sagen könntet wie wir ihn zu uns bekommen können!!!!!!!!

Hund, Türkei, Deutschland, Hundetransport, kangal, Welpen
6 Antworten
Wie transportiert ihr eure Hunde im Auto?

Hallo,

wir bekommen bald ein neues Familienmitglied, einen Eurasier Welpen. Nun würde mich interessieren wie ihr euren Hund transportiert? Ich fahre einen SUV und hätte praktisch alle Möglichkeiten. Aber irgendwie finde ich für alles ein Pro und Contra:

Box im Kofferraum soll sie stabil sein ist sie sehr teuer weil sie ja auch groß sein muss, passt sie in meinen SUV , passt sie nicht unbedingt in unser 2. Auto, der ein Kombi ist oder in ein evtl. neues Auto, nimmt viel Platz weg, kaufe ich ein - wo kommen die Einkäufe hin, muss ich die Box dann vorher rausräumen? Evtl. lange Gewöhnungszeit für den Hund.

Schutzgitter ist zwar sicher für uns aber nicht für den Hund, nicht auszudenken was bei einem Unfall dem Hund passiert. Auch hier wieder, wie begrenze ich den Kofferraum, Einkäufe und Hund sind quasi unmöglich. Gitter kann nicht für 2.Auto verwendet werden. Was ist außerdem mit meinem Kofferraumschutzrollo oder wie das Teil heißt?!

Rücksitz hier hat man zunächst das Dreckproblem, also benötigt man noch einen Schutz für die Rücksitze möglichst mit gleichzeitigem Schutz für den Zwischenraum der nach vorne geht und mit Loch für den Hundegurt. Auch hier wahrscheinlich gewöhnungsbedürftiges An- und Ausziehen des Gurtgeschirrs und Anschnallens. Kann der Hund mit dem Gurt überhaupt liegen? Rutscht er in den Fußraum? Ist zu Dritt fahren noch möglich? Geht wirklich kein Dreck und keine Hundekralle auf den Sitz durch, wäre im Kombigeschäftsauto blöd?!

Ihr seht, viele Fragen, wie habt ihr das "Problem" gelöst?

Ich freue mich auf Eure Antworten und bin zusätzlich auf die Umfrage gespannt

Senta

Transportbox 45%
Trenngitter 36%
Gurt 18%
Auto, Hund, Transport, Hundetransport
16 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Hundetransport