"Altes" Handy als Bluetooth Headset verwenden

Hallo Coummunity,

bei meiner jetzt schon über Monaten reichenden Recherche habe ich leider noch nichts passendes gefunden:

Wegen der Strahlenbelastung der Handys möchte ich gerne ein Bluetooth Headset verwenden*.

Klassische, insbesondere kleine Bluetooth Headsets stören mich einerseits wegen der sehr schlechten Sprachqualität und andererseits wegen der ungeschickten Bedienung und/oder die Tatsache, dass man sie eigentlich dauerhaft tragen muss.

Ich wünsche mir daher ein kleines, handliches Handy/Klapphandy (wie sie so um das Jahr 2002 üblich waren), dass mit meinem Smartphone-Prügel über Bluetooth verbunden ist. Kommt ein Anruf, nehme ich dann immer nur das kleine, handliche Handy aus der Hosentasche und nehme den Anruf an. Am besten wäre natürlich, wenn man sogar auf dem kleinen Handy wählen könnte. Vorteile:

  • Handlich
  • Super 90er Jahre Handy-Style
  • Vermutlich bessere Sprachqualität da größer (Mikro näher am Mund) als die "klassischen" Bluetoothheadsets
  • Muss nicht dauerhaft getragen werden
  • Ich treffe die "Anruf-Annehmen" Taste

Meine Frage: Gibt es eine neue Lösung im Internet (Ich habe nichts gefunden)? Gibt es eine Möglichkeit, ein altes Handy (Nokia, Samsung aus dem Jahr 2000 u.Ä.) zu einem Bluetooth Headset umzubauen? Die haben ja alle schon Bluetooth integriert...

Vielen Dank!

Liebe Grüße

  • Ich weiß, jeder kann hier unterschiedlicher Meinung sein. Meine Meinung / Mein Kenntnisstand ist, dass mit einem Abstand von nur einem halben Meter die Strahlung deutlich abnimmt. Ich setze mir nun mal die Strahlenkanone nicht gerne direkt an den Kopf. Es ist nach meiner Meinung auch kein Wiederspruch, ein Bluetooth Headset an den Kopf zu halten: Bluetooth strahlt mit deutlich weniger Information und Energie.
Handy, Telefon, Bluetooth, Freisprecheinrichtung, Headset
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Freisprecheinrichtung