Schimpfen auf Spanisch?

2 Antworten

Puta gibt es in Verbindung mit vielen umgangssprachlichen/vulgären Ausdrücken, z.B. bei „de puta madre“. Wörtlich übersetzt bezeichnet es eine Hündin, wird entsprechend aber als Prostituierte übersetzt.

“Caca loca“ - verrückter Kot könnten ich mir als Ausruf der Verwunderung übersetzen, kenne ich aber nicht persönlich. Eventuell war es auch vaca loca (verrücktes Rind)?

Ein konkreter Sinn ergibt sich für mich aus diesen Ausdrücken nicht, insbesondere nicht zugeraunt.

es geht schon ziemlich verrückt/dramatisch/spektakulär iin den Shootings zu... teilweise mit Live Schalte, wodurch es dann noch wesentlich spontaner wird...

verrücktes Rind wäre auch nicht unpassend... bloß dass es mehr im Shooting angebracht wäre, weil ich ja am allerwenigsten dran ändern kann, weil ich dadurch einen extrem bequemen Job gefährden würde...

bist dir mit „loca“ sicher? ich hab eigentlich ein „o“ am Ende gehört... oder könnte das mexikanischer Dialekt sein?

1
@LUKEars

Klingt interessant!

Caca kenne ich nur als weibliches Wort, entsprechend müsste das Adjektiv angepasst sein. Eventuell ist aber auch "Caca, Loca" als zwei Wörter gemeint. Als Nomen bedeutet es Verrückte/Wahnsinnige. Mit dem mexikanischen Dialekt kenne ich mich nicht aus.

1

Eine Hündin ist eine perra, eine puta ist eine Prostituierte. Und wenn etwas "de puta madre" ist, dann ist es ganz besonders gut! Gibt es in der Schweiz auch: Etwas besonders Gutes ist "hureglatt".

0

Also irgendwie bin ich im falschen Film. Von was redest du genau: Von einem normalen Arbeitsplatz oder einem Filmset?

Spanier sind freundlich und caca loco gibt es nicht, puta würden sie bestimmt auch nicht sagen. Was sie im Vorbeigehen meinen ist wahrscheinlich ein Gruß.

Ich meine: wer "fuck" oder sowas im Vorbeigehen sagt, hat eher einen Dachschaden und das würde auf einen selbst zurückfallen. Oder sind die ins Gespräch vertieft und meinen dich gar nicht?

das ist Film-Industrie eben... nur ein Angestellter (das bin ich)... die anderen sind Leiharbeiter und Freelancer...

es könnten auch Mexikaner sein... mir sagen die nicht die ganzen Details... aber es hört sich iwi Spanisch an...

könnte „caca loco“ denn Mexikanisch sein?

ja... kann sein, dass die miteinander reden und ich denke irrtümlich, dass es sich auf mich bezieht...

0
@LUKEars
könnte „caca loco“ denn Mexikanisch sein?

Nein, Spanisch, aber es ergibt keinen Sinn. ("Mexikanisch" wäre Nahuatl)

3
@SombreroNegro

also „Silberblumen“ meinte hier, dass es „caca loca“ geben könnte... obwohl ich mir bei dem „loco“ ziemlich sicher bin...

0