Von katholischer zur evangelischen Konfession übertreten mit 14?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Um zur evangelischen Kirche  zu konvertieren, musst du zunächst aus der katholischen Kirche austreten. Das macht man in der Tat beim Amt -  je nach Bundesland im Standesamt oder beim Amtsgericht. 

Danach geht man dann zur evangelischen Gemeinde und tritt dort nach einem Gespräch mit dem Pfarrer ein. Das kann man auch schon vorher machen, ist auch sinnvoll, damit man überhaupt klären kann, was einen dort erwartet. 

An deiner Stelle würde ich aber zunächst einmal das Gespräch mit dem katholischen Priester in deiner Gemeinde suchen. Vielleicht kannst du mit ihm darüber reden, warum du austreten willst. Wenn du davon überzeugt bist, wird er sich nicht in den Weg stellen. Aber ein Gespräch tut manchmal gut. 

Warum willst du denn konvertieren?

Mit 14 bist du religionsmündig und kannst dir deine Konfession frei wählen. Allerdings kann man nicht zum Evangelium konvertieren, wahrscheinlich meinst du die evangelische Kirche. Geh zum nächstgelegenen ev. Pfarramt, dort wird man dir weiterhelfen und dir die nötigen Schritte erläutern.

Das Evangelium sind die vier Bücher aus der Bibel ( Matthäus, Markus, Lukas, Johannes). Du meinst wohl eher du willst evangelisch werden? 

Was möchtest Du wissen?