Züchter hat kranken Welli Verkauft!

5 Antworten

Der Sachverhalt (unberingt!) spricht dafür, daß es sich hier um keinen organisierten Züchter handelt.

Das sollte man beachten, bevor hier allgemein gegen Züchter gewettert wird.

Private Liebhaberzüchter verfügen regelmäßig nicht über das notwendige Fachwissen für eine Wellensittichzucht.

Und sie sind deshalb oft auch nicht auf dem Laufenden, was die Rechtslage und die Ringpflicht anbetrifft.

Inzwischen ist die Ringpflicht abgeschafft und niemand schützt die Beginner in der Wellensittichhaltung mehr vor solcher Art von Scharlatanen.

Mit besten Grüßen

gregor443

Also, den Züchter sollte man melden.

Ihr solltet Euch keine Vögel mehr anschaffen, denn Tiere kauft man nicht einfach mnal eben und gibt sie dann wieder her,. Und bevor man ein neues Tier dazu setzt, macht man einen Eingangscheck beim VOGELKUNDIGEN TA, um genau sowas zu verhindern.

Gehe bitte schnellstens mit deinen übrigen Wellis zu einem VOGELKUNDIGEN TA. Diese wird Dich auch über sinnvolle Schritte in Sachen Züchter informieren-

Geh mit dem Lebendem zum Tierarzt. Ja informiere den Züchter...

Das weiß der Züchter icher selber gut genug, sag das mal lieber einem Tierheim/Tierschutzorganissation.

Deine Freundin hat den größten Fehler gemacht, den man machen kann. Züchter sind verpflichtet, dass Tier durch einen Ring zu kennzeichnen ansonsten darf im Normalfall noch nicht einmal ein Tierarzt den Vogel untersuchen. Der Züchter macht sich dadurch strafbar, denn sie sind medizinisch nicht untersucht und man muss einen gesunden Vogel beim Kauf übergeben oder zumindest Krankheiten bzw. Probleme angeben. Viel kann man jetzt für die Vögel nicht tun. Jedoch solltet ihr den Züchter melden bei dem zuständigen Amt.

MfG Rusty

Einige Züchter geben den Ring auch so mit, eben aus dem genannten Grund.. So ganz unrecht hat er nicht. Ich hatte auch einen Welli, der seinen Rung verloren hatte..der wurde auch ganz normal untersucht.

0

Was möchtest Du wissen?