Zeiten für 2000 Meter Lauf?

1 Antwort

Was man mindestens wofür schaffen muss?

8-10 Minuten ist eine ganz gute Zeit (für Laiensportler), wenn man sich aufs Laufen konzentriert, sollten 8 Minuten aber mit etwas Training auf jeden Fall machbar sein.

Das gilt für (männliche) junge Erwachsene, also zwischen vielleicht 17 und 30/35 Jahren.

Ansonsten hängt es davon ab, wofür es reichen soll, und wenn man jünger ist, verlängern sich die Zeiten natürlich etwas. Gute Richtwerte für ordentliche Laienlaufzeiten gibt das Deutsche Sportabzeichen (dort läuft man zwar 3000m, das kann man aber dann entsprechend runterrechnen).

Wow 8 Minuten, ich bin gestern bei 9:45 bald verreckt. Und ich laufe seit vielen Jahren, 17 km joggen kein Problem und sprinten kann ich auch gut! Aber dieses lange extrem schnelle rennen ab 12 km/h, bei 8 min sind das 15 km/ h.

Vielleicht sind 116 kg auch zu viel, ich werde aber mein Bodybuilding nicht aufgeben!

0

Wenn man nicht hauptsächlich auf Ausdauer, sondern so extrem auf Maximalkraft trainiert, ist es natürlich normal, dass man langsamer ist als die Leichtgewichte, die auf Ausdauer trainieren.

0

Auf welche Distanz soll das sein? 2000m in unter 9 min ist schon Hochleistungssportniveau und für 2400m quasi unmöglich.

0

Was möchtest Du wissen?