Nimm doch einfach nach dem Papier: Warmes Wasser, Seife rein und mit nen Waschlappen sauber machen.

Dann biste genau so sauber wie nach dem Duschen!

Man muss sich echt mal reinziehen, dass wir uns nach dem Geschäft die Hände mit Seife waschen aber den Arsch nur mit Papier, das ist schon alleine von der Logik her krank. An den Händen sind sicher keine Keime und auf die achtet man besonders....

...zur Antwort

Ich habe Dir die Antwort per Kompliment gesendet, weil der Weblurch meine Antwort gelöscht hat.

...zur Antwort

Auch wenn man es nicht glaubt: 6 Spachen sind für BWL/ VWL super.

Es gibt Unis, da kann man Bio und Chemie im Doppelstudium studieren und hat ZWEI Abschlüsse!

...zur Antwort

Wenn es geht, dann lieber erst morgen, da die Notaufnahmen sehr voll sind.

Wenn es sauwehtut, dann musst Du halt heute schon gehen.

...zur Antwort

Du hast ja das Testverfahren erfolgreich durchlaufen, also bist Du für die Ausbildung geeignet!

Trenne einfach nach der "Schule" das Wesentliche vom Unwesentlichen, fasse den Rest so kurz wie möglich und lerne es dann.

Man muss halt einfach fleißig sein, jeden Tag lernen und erst danach auf Party gehen o.ä., dann klappt auch die Zwischenprüfung beim ersten Mal. (Wir sind quasi Kollegen und ich habe auch Bammel.)

...zur Antwort

Also das gilt für alle jungen Leute, das Militär erzieht die Menschen.

Mann lernt Ordnung, Disziplin, Sport und Tüchtigkeit, Verantwortung, Hilfe für seine Mitsoldaten und vieles mehr kennen.

Eigentlich wurden beim Militär die Primärtugenden und Sekundärtugenden ich sage mal erzogen.

Wer beim Militär war, der widerspräche keinen Polizisten, spucke ihn an oder andere Handgreiflichkeiten. Auch dieses dauernde zu spät kommen und Unzuverlässigkeit, das wird einem beim Militär abtrainiert.

Heute ist es in und hip, sich den ganzen Tag daneben zu benehmen, zu spät zu kommen, die Aufgaben nicht erfüllen usw.

...zur Antwort

Der Raucher und der Nichtraucher haben EINES GEMEINSAM:

Der Nichtraucher fühlt sich halt den ganzen Tag gut und ausgeglichen, der Raucher nur für 10 bis 20 Minuten, mit Ablenkung kann der Raucher es etwas hinauszögern, aber er fühlt sich dann so unwohl, dass nur eine weitere KIPPE ihn wieder ausgleicht und Ruhe bringt.

So empfand ich das nach schon 4 bis 5 Kippen AM TAGE!!!!

Im Übrigen fühlen sich auch Heroinsüchtige nach dem Schuss endlich wieder normal.

Vom Geist eher machen Kippen halt sehr sehr abhängig.

...zur Antwort

Ohne JURASTUDIUM sieht es schlecht aus:

Einstellungsvoraussetzungen

In die Laufbahn des höheren Dienstes der Schutz- bzw. Kriminalpolizei darf eingestellt werden, wer

  • Deutsche/Deutscher im Sinne des Artikel 116 des Grundgesetzes ist oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedslandes der Europäischen Union oder eines anderen Vertragsstaates des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum oder eines Drittstaates, dem Deutschland und die Europäische Union vertraglich einen entsprechenden Anspruch auf Anerkennung von Berufsqualifikationen eingeräumt haben, besitzt,
  • die Gewähr dafür bietet, dass sie/er jederzeit für die freiheitliche demokratische Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes und der Verfassung von Berlin eintritt,
  • die zweite juristische Staatsprüfung mit dem Prädikat “befriedigend” oder besser bestanden hat,
  • Kenntnisse der englischen Sprache – Europäischer Referenzrahmen B 1 (werden geprüft) besitzt,
  • den Besitz einer Fahrerlaubnis für Personenkraftwagen mit “Schaltgetriebe” nachweist,
  • die Fähigkeit besitzt, eine Strecke von mindestens 200 m ohne Unterbrechung schwimmen zu können und einen entsprechenden Nachweis erbringt (z.B. Deutsches Schwimmabzeichen in Bronze), nicht älter als fünf Jahre,
  • als Bewerberin mindestens 160 cm und als Bewerber mindestens 165 cm groß ist,
  • den Einstellungstest besteht,
  • nach polizeiärztlicher Untersuchung vollzugsdiensttauglich ist. Auch Brillenträger können eingestellt werden, wenn eine für den Polizeivollzugsdienst ausreichende Sehfähigkeit nach einer Untersuchung durch den Polizeiarzt festgestellt wird. Die Regelungen für die Mindestsehleistungen im Polizeivollzugsdienst entnehmen Sie bitte den Hinweisen zur Polizeidiensttauglichkeit,
  • nach ihrer/seiner Persönlichkeit für den Polizeivollzugsdienst geeignet ist (einwandfreier Leumund, insbesondere keine Vorstrafen).

In Sommerkleidung sichtbare Tätowierungen stehen grundsätzlich einer Einstellung entgegen. Für kleine und unauffällige Tätowierungen sind Ausnahmen möglich. Unabhängig von der Sichtbarkeit sind alle Tätowierungen mit den polizeilichen Anforderungen nicht zu vereinbaren, die

  • rechts- oder linksradikale bzw. extremistische,
  • entwürdigende,
  • sexistische bzw. frauenfeindliche,
  • gewaltverherrlichende bzw. menschenverachtende Darstellungen beinhalten.

Das gilt ebenso für Brandings, Implantate und andere Körpermodifikationen.

...zur Antwort

Beine wurden auch nicht trainiert, Brust, Schultern und Rücken fehlt.

Aller Wahrscheinlichkeit nach wurde aber nicht gestofft. Für das Bodybuilding, wenn es denn in die Richtung gehen soll, ist eine Basis gelegt. Ich empfehle aber Kampfsport, ist gesünder und bringt viel mehr.

...zur Antwort

Wenn er die Zeit und Taten der Nationalsozialisten gut heißt oder ähnliches, dann die Polizei anrufen, aber nicht 110, die sagen dann wo Du Dich hinwenden sollst.

(Wenn es aber wegen der Wirtschaftsreisenden ist, dann mal ernsthaft nachdenken!)

...zur Antwort

Wenn hier nicht gerade jemand gut bis sehr gut in seinem Mathestudium ist, dann wird das nix.

Ich kann Dir nur den Tipp geben suche nach den Begriffen, wie die Amis das nennen und suche "in den USA" nach Videos und Skripten darüber!

Leider wollen viele Dozenten in der BRD, dass die Studenten so wie Du absolut keinen Schimmer haben.

...zur Antwort

Nein, weil sich das gegenseitig ausschließt.

...zur Antwort

Ich hasse Sommer und was dieses Jahr los ist, das ist nur der ANFANG, die nächsten Sommer werden wärmer!!!!

Es kann sein, dass sich die Verringerung der Rußpartikel aus alten Fabrikanlagen usw. und die globale Erwärmung eine Synergie bilden.

Durch die Reduzierung der Rußpartikel nimmt die Sonneneinstrahlung stark zu und die globale Erwärmung macht den Rest.

Es ist ja nicht mehr normal, dass um 08:00 Früh 30 Grad im Schatten sind.

Es wird wohl den ganzen August sehr heiß bleiben, September so wie im normalen Sommer und erst der Oktober erlöst uns. Ich hoffe aber sehr sehr sehr, dass es nicht so ist!!!

...zur Antwort

Sollte ich doch noch den Studiengang wechseln (Jura/Medizin)?

Hey Leute ich habe eine Frage die sicher schon tausend mal gestellt wurde aber irgendwie ist diese Situation jetzt doch anders... "Kurze" Vorgeschichte: Ich habe letztes Jahr mein Abitur mit einem Schnitt von 1,8 abgeschlossen. Da ich unfassbar gern Medizin studieren wollte habe ich mich für eine Pflegeausbildung beworben um die Wartezeit sinnvoll zu nutzen. Ich wurde auch von fast allen Standorten eingeladen. Jetzt hatte ich mein erstes Vorstellungsgespräch an der Uniklinik Düsseldorf und wurde dort auch sofort genommen. Beim Check vom Betriebsarzt musste ich dann allerdings angeben dass ich bis 2013 unter einer ausgeprägten Epilepsie litt die seit 2013 aber inaktiv ist. Der Betriebsarzt hat mir daraufhin die Unfähigkeit ausgestellt und damit wars das am UKD. Er hatte mir zudem gesagt dass ich mir auch ein Studium sparen könne da jemand wie ich eh keine Chance hat die Zulassung zum Arzt zu erhalten. Resigniert davon habe ich dann die restlichen Termine abgesagt, da die Angst vor einem erneuten Ausbruch der Epilepsie doch zu groß war. Das Uniklinikum Bonn hatte mir allerdings gesagt dass seine Türen auch später für mich offen sind. Jedenfalls hatte ich einige Zeit damit zu kämpfen und bin schließlich zu meinem Plan B - Jura umgestiegen. Ich studiere seitdem in Bayreuth. Ich mag das Studium sehr aber meine Faszination für Medizin lässt keinen Deut nach und die hätte/wäre/wenn Frage "quält" mich. Nun hatte ich gestern einen Routinecheck in meiner alten Klinik - das UKB und habe dort zufällig meinen alten Oberarzt getroffen dessen letzter Stand mein Medizinwunsch war. Als ich ihm die ganze Sache erläutert hab war er regelrecht wütend und hat alles was dieser Betriebsarzt gesagt hat als Schwachsinn abgetan. Ein ebenfalls dort tätiger Professor unterstütze dabei seine Ansicht. Mein Oberarzt bot mir auch seine Hilfe an die Pflegestelle am UKB zu bekommen.. Jedenfalls hat das ganze mich wütend, traurig und nachdenklich gestimmt. Ich werde aufjedenfall noch die Zwischenprüfung in Jura abschliessen hänge danach aber in der Luft ob ich den Schritt wagen soll doch noch mich für die Medizin zu engagieren. Es ist meine absolute Leidenschaft aber ich bin mir unsicher ob es funktioniert. Nun meine Frage an euch: Denkt ihr es wäre sinnvoll doch noch umzuschwenken und wie schätzt ihr meine Chancen ein mit einer Ausbildung einen Studienplatz (und an welcher Uni?) zu bekommen?

Ich bedanke mich schon jetzt für die Antworten!

LG Lasse

...zur Frage

Nimm doch die Hilfe des Oberarztes an, nichts ist wichtiger als Beziehungen.

...zur Antwort

Wenn das so Situationen in der Bahn, Bus, Haltestelle u.ä. ist, dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering, WENN sie liebt und nett ist und Du sie echt toll findest, da diese Frauen vergeben sind.

Weiterhin ist fast jeder erst mal überrumpelt, wenn er von einer Sekunde zur anderen angemacht wird.

Deshalb muss der Spruch so gut sein (die Rhetorik vor allem), dass genau dies nicht passiert.

Und dann sollte Mann ihr ehrlich sagen, warum Mann sie anspricht.

UND wenn ein Mann das so super hinbekommt, dann kann man Rhetorikkurse geben und sich dumm und dämlich verdienen.

Ich merke immer wieder wie erstaunt und extrem auf Distanz Frauen sind, wenn man sie draußen nach der Uhrzeit, ob der Bus/ Bahn schon weg ist, nach dem Weg u.ä. fragt, erst wenn sie dann merken, dass es KEINE ANMACHE ist, dann merkt Mann sehr, wie sie wieder offen und einem dann helfen.

...zur Antwort

Also das kann gute gehen, muss aber nicht!

Nach meiner Meinung ein sehr großes Problem beim kennen lernen ist, dass man sich nicht in echt gegenübersteht. Ich habe mich schon am Telefon super mit Kandidatinnen unterhalten und in echt, da hat man einfach nicht zusammengepasst.

Man konnte sich halt nicht riechen, Pherhormone usw.

Dann zeigen sich ja auch die Frauen nur von der besten Seite auf den Bildern und dann kann es schon mal sein, dass Mann sie gar nicht wiedererkennt.

Und einen Fehler, den machen echt viele Leute, sie merken, dass es iregendwie nicht nicht passt, aber weil man einfach nicht mehr alleine sein will usw., probiert man es, ist natürlich zum Scheitern verurteilt.

...zur Antwort