Würdet ihr mit jemanden zusammen kommen wollen, wenn ihr wüsstet die Person ist mal fremdgegangen?

14 Antworten

Fremdgehen ist ein grosses Wort und von aussen kann man ohnehin nicht beurteilen, welche Motivation dahinter steckte.

Notorische Fremdgeher, die nicht treu sein wollen und können sind diesbezüglich anders zu beurteilen, als jemand, der/die in der Vergangenheit mal eine einzelne Affäre hatte. Letzteres ist für mich vollkommen unproblematisch.

Das kommt darauf an, wieso die Person fremd gegangen ist. War sie einfach zu faul um die Beziehung zu beenden und hat deshalb sowas getan? Das geht gar nicht. Denn damit zeigt die Person, dass es ihr egal ist wenn sie den Partner verletzt. Man sollte auch nett zu Leuten sein, in die man nicht verliebt ist.

Es gibt aber auch Leute die fremd gehen, weil der Partner sie kontrolliert und sie das Gefühl haben das sei das einzige, was sie noch kontrollieren können. Das ist auch nicht toll, aber ich finde es verständlich. Und es zeigt dir, dass der Partner ihnen nicht völlig egal ist.

Im Endeffekt kann das aber jeder nur für sich selbst entscheiden. Mir persönlich ist Monogamie nicht wichtig, deshalb würde es mich nicht stören 🤷🏽‍♀️

würdet ihr mit jemanden zusammen kommen wollen wenn ihr wüsstet die person ist mal fremdgegangen?

Nein das würde ich nicht wollen. Für mich wäre in dem Moment jede Anziehungskraft und jedes Interesse weg.

Weiß nicht ob ich das machen würde. Aber jeder hat eine zweite Chance verdient wenn man es auch ehrlich meint oder nicht?

Will das jetzt aber nicht auf alle fremdgeher beziehen

Könnte ich auch nicht. Wenn die Person schonmal fremdgegangen ist, würde ich ihr zutrauen, dass sie das gleiche auch bei mir machen könnte.

und du bist sicher einer von denen die noch nie fremdgegangen sind.

0
@205411

Genau. Fremdgehen ist nur was für Leute die keine Eier haben Schluss zu machen.

1

Was möchtest Du wissen?