Betrügen verzeihen möglich?

10 Antworten

das kommt ganz auf die situation drauf an. sehr wichtig ist auch die bindung zwischen die partner. also liebt man sich aufrichtig. wie lange ist man schon zusammen.. hat man zukunftspläne.. ist man offen zueinander. ist man tolerant.. usw und sofort.

eine innige beziehung die verträgt sowas eher, als eine instabilere beziehung. schlussendlich muss der betroffene selbst entscheiden ob er das verzeihen will oder nicht.

nichts ist unmöglich. verzeihen ist also möglich. das habe ich auch getan. meine beziehung war damals 9 jahre alt. jetzt ist sie 10.5 jahre alt.

aus erfahrung kann ich sagen: es ist nicht leicht. im gegenteil. wenn jemand behauptet, er hätte die schlimmsten schmerzen bereits erlebt... dann wurde er von seinem liebsten noch nicht betrogen.

es ist wie wenn man durch die hölle geht. es ist für beide schwierig. man hat tausend fragen, die der andere kaum beantworten kann. man weint viel. alleine und auch zusammen. man sucht nach lösungen.

man geht in therapien.. man versucht zu verstehen(das wird man übrigens nie...)

und irgendwann.. kehrt der alltag wieder ein. und schon kommt die nächste hürde: vertrauen aufbauen. das ist meistens noch viel schwieriger...

deshalb: verzeihen: ja.. vergessen: auf keinen fall.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Betrogene, überlebende und starke Ehefrau :)

Ob "man" das verzeihen kann weiß ich nicht aber ich weiß, dass ICH es nicht verzeihen könnte und will. Ich hatte aber auch noch nie eine Partnerschaft bzw. Ehe die das erforderlich machte. Es ist nicht jeder gleich und nicht jeder steht vor denselben Bedingungen und nicht jeder fühlt dasselbe und hat dieselben Prioritäten, Werte- und Moralvorstellungen.

Hey

also wenn man sich davor gestritten hat und der Partner oder die Partnerin sauer auf dich ist und dann fremdgeht finde ich eigentlich nicht ok aber besser ist es wenn ihr glücklich seit und er dir dann Fremdgeht denn wenn ihr euch streitet ist er traurig oder wie und es weiß nicht was es machen soll meine Meinung (klar soll man nie fremdgehen ,wenn jemandem etwas an der Beziehung liegt dann geht er oder sie ihm/ihr nicht fremd)!!!🤪

Wenn einmal das Vertrauen gebrochen ist, ist alles vorbei. Danach wird die Beziehung nur noch toxisch sein.

Wer einmal hintergeht, der wird es früher oder später wieder tun, weil die Person weiß wie dumm der Partner ist und ihm trotzdem wieder verzeihen wird.

Klare Sache,meine Ehefrau ist vor einigen Jahren im Urlaub fremd gegangen,ein Jahr später waren wir geschieden.Ich hoffe,das ist eine klare Antwort auf deine Frage.

Was möchtest Du wissen?