Würdet ihr euch in die Erziehung von Nichten/Neffen einmischen bzw. diese auch einmal zurechtweisen?

Das Ergebnis basiert auf 11 Abstimmungen

ja 73%
nein 27%

10 Antworten

Das war schon o.k.

Du hast Dich ja nicht in die Erziehung eingemischt, sondern die Eltern, die in dem Moment gerade nicht da waren, bei der Erziehung unterstützt.

Ich würde es bei meinen Nichten/Neffen und auch bei Kindern sehr guten Freunden ähnlich halten. Genauso haben nahe Verwandte und gute Freunde das Recht, meine Kinder in so einem Fall zurechtzuweisen.

nein

Ich mische mich nie in die Erziehung der Kinder meines Bruders ein. Das haben die Eltern allein im Griff. Als die Kinder noch klein waren, musste man darauf sehen, dass sie sich nachdem sie heimgekommen sind (Kindergarten, Spielplatz, etc. ) die Hände waschen, ebenso vor dem Essen, das hat einige Zeit gebraucht bis es von selbst ging. Da habe ich dann schon etwas gesagt (zu den Kindern). Aber in die Erziehung mischen wir uns gegenseitig nicht ein.

Auch wenn die Eltern gerade nicht da sind und du siehst, das etwas quer und gänzlich gegen die Ideale der Eltern läuft?

0
@HendrikM90

Weil ich in die Grunderziehung der Kinder eingebunden war, verhalten sie sich mir gegenüber ohnehin anständig. Oft genügt ein "Hey" oder eine Handbewegeung; und es ist klar, dass man es bei Tisch nicht toleriert, dass ein 8jähriger mit dem Essen rumpantscht. Das hat HendrikM90 schon gut gemacht. Aber in weitergehende Erziehungsmaßnahmen (Schule etc.) mische ich mich nicht ein, das ist Familiensache. Bei mir werden die Hausaufgaben z.B. immer zuerst erledigt, dann kommen Freunde und Hobbies. Mein Bruder sieht das etwas anders.

0
ja

Ich kann dich verstehen. Das hast du aber sehr gut gemacht. Oftmals nehmen meine Nichten und Neffen mich ganz anderst wahr als ihre Eltern. Ich liebe sie aber weil ich nur der Onkel bin nehme ich mir schonmal die Freiheit heraus etwas anzusprechen.

Es ist deine Familie und es ist ja nicht so das du dich ständig einmischt. Dein Bruder und deine Schwägerin kennen dich ja auch.

ja

das mach ich ständig und auch meine schwester schubst ihre neffen immer wieder mal an oder lobt sie, wenn was toll gemacht wurde. kommt immer auf die situation an. wenn meine nichten bei mir zu hause sind, dann justiere ich mir die herrschaften so wie ich das für richtig halte. dazu gehört auch mal, ein paar takte anzusagen wenn sie grenzen übersteigen. es braucht ein dorf um ein kind zu erziehen oder bei uns werden die kinder nun mal in einer familie groß mit mehreren generationen

ja

Solange mich das Verhalten von den Kindern negativ beeinflusst, auf jeden Fall. Wenn ich aber mit den Kindern sonst nichts zu tun hast, würde ich mich nicht einmischen. Die Eltern sind für die Erziehung der Kinder verantwortlich und müssen selbst mit den Konsequenzen leben. Auf gut Deutsch: Wenn sie sich nicht zu benehmen wissen, haben sie nichts in meiner Nähe verloren und ich komme auch nicht mehr zu Besuch, wenn sie da sind xD

Was möchtest Du wissen?