Wünsche mir insgeheim ich wäre weiß/hellhäutig und nicht schwarz?

19 Antworten

Schade, dass du dich so negativ empfindest.

Ich finde nämlich, dass das gar nicht so ist, wie du das schreibst.

Ich arbeite mit Grundschülern und habe immer wieder unterschiedlich farbige Kinder in der Gruppe. Von milchkaffebraun bis ganz dunkel war schon alles dabei, und es sind genau so Kinder, wie alle anderen auch. Die werden genauso respektiert und haben genauso Freunde, wie alle anderen. Es gibt genauso Quatschköpfe darunter, wie zerbrechliche Seelen, und du bist wohl eher letzteres.

Die Menschen, die dich kennen, werden ja wohl mitbekommen haben, das du nicht in einer Lehmhütte wohnst.

Ich hatte übrigens mal eine Familie, da war der Vater "König" eines Stammes im Kongo, und hat Englisch unterrichtet, bei Leuten, die in Lehmhütten wohnen. Na und? Das Mädel, das bei mir in der Gruppe war, war mega stolz auf ihren Papa.

Wenn man nur wegen der Hautfarbe so eine negative Einstellung zu sich hat, dann ist da von klein auf was schief gelaufen, und deine Eltern haben dir das so eingebläut, dass die Weißen die Bösen sind, die alle Farbigen nur schlecht machen.

Sicher gibt es Weiße, die so reden. Aber da kannst du doch nicht auf die Allgemeinheit schließen. - Dagegen gibt es genauso Farbige, die hier in Deutschland Mädchen vergewaltigen. Auch hier kann man nicht auf die Allgemeinheit schließen. Wer so denkt, bei dem läuft was falsch.

Glaubst du, alle Weißen sind mit sich zufrieden, weil du hier von Schönheitsideal sprichst? Ich könnte dir auch eine ganze Litanei aufzählen, die mich an mir stört, aber das gehört hier nicht hin. Du unterstellst eigentlich allen weißen Menschen, dass sie dich hassen. Das ist schon Verleumdung, weißt du das? Das ist nämlich nicht so.

Auch wenn man nicht so ganz mit sich zufrieden ist, ist man eben so, wie man ist. So muss man sich akzeptieren, denn ändern kann man es nicht. Und das ist gut so.

Du sollst auch nicht gezielt nach einem Partner suchen, dann verwundert es nicht, wenn du keinen findest, das wirkt aufdringlich. Wenn es soweit ist, wirst du den/die richtige schon finden. Und die Hautfarbe ist dabei völlig wurst!

Du bist in keinster Weise verflucht, dir fehlt es nur an Selbstbewusstsein. Daran musst du mal ein bisschen arbeiten.

Was soll ich denn da machen?

Geh unter die Leute, melde dich in Vereinen an, dass du mehr Leute kennen lernst, mach, was dir Spaß macht, und hör endlich auf, den Miesepeter zu spielen. Du bist schließlich auch wer!

Was Rassisten angeht: Dumme gibt's immer. Wäre besser wenn es nicht so wäre, aber einige Leute sind einfach asi.

Stolz: also ich weiß nicht, ob Stolz das richtige Wort ist, aber ich bin durchaus froh Deutsche zu sein. Nicht wegen der Geschichte (auch wenn ich insgeheim über die Varus-Schlacht ein wenig triumphiere ^^), sondern einfach weil ich in einem Land aufgewachsen bin und nach wie vor lebe , in dem Meinungsfreiheit und Religionsfreiheit herrscht, in einem Land in dem das Richten meiner Zähne nicht vom Geldbeutel meiner Eltern abhängig war (wie in den USA) sondern die Krankenkasse den Kieferorthopäden zahlte, in einem Land in dem ich nicht dafür bezahlen musste zur Schule zu gehen (gibt's woanders) etc.

Ich weiß ein paar Sachen sind schlechter geworden, aber im Großen und Ganzen gibt's das heute auch noch alles.

Ich kann hier gegen die Regierung demonstrieren, wenn ich das will und solange ich die Demo brav anmelde (oder auf eine angemeldete gehe), passiert mir rein gar nix (es sei denn ich randaliere). Da träumen Leute in Russland von.

Ich könnte Artikel veröffentlichen in denen ich die Politik von Frau Merkel aufs Schärfste kritisiere....und das wäre völlig okay. Da träumen Journalisten in der Türkei von...also dass sie die Politik von Erdogan kritisieren können und nichts passiert.

Also nein, das ist kein Stolz (Stolz ist man eher auf eigene Leistungen)….aber ich bin schon froh. Und das ist was, was du auch sein kannst (oder sei stolz drauf, weil es irgendwie ja auch Errungenschaften sind). Da brauchst du keine bestimmte Hautfarbe für....wir leben im selben Land. Tu dir keinen Zwang an....lieb es ruhig :-D

Nun zu deinem Aussehen: mein erster Gedanke war "meine Güte, wo lebt er denn nur?"

Hab schon gelesen....die Dummnazis sind dir in Berlin über den Weg gelaufen. Tut mir leid für dich. Aber wäre gut, wenn du solche Leute als das ansehen könntest, was sie sind: strunzdumm.

Schönheitsideal: ja, Euro ist in. Sogar in Afrika und Asien. Und? Du willst doch nicht sonst wie viele Leute irgendwann mal heiraten, oder? Reicht doch eine.

Weißt du eigentlich wie viele weißhäutige, helläugige, hübsche Menschen heutzutage selbst im mittleren Lebensalter noch nicht den richtigen Partner gefunden haben? Das hat mit ganz vielen Faktoren zu tun, aber relativ wenig mit der Hautfarbe (es sei denn jemand will partout nur blond, blauäugig und blass).

Wenn du dir selbst einredest, dass du weniger Chancen hast, weil du dunkelhäutig bist, dann wirst du keine Chancen haben. Hat aber nichts mit deiner Hautfarbe zu tun, sondern nennt sich selbsterfüllende Prophezeiung. Kennst du das? Wenn sich jemand zB immer sagt "das kann ich nicht", ist die Chance es wirklich nicht zu können weit größer als wenn er sich sagt "das schaffe ich".

Wenn du dir immer wieder selbst suggerierst, dass du ja weniger Chancen bei der Partnerwahl hast, weil du dunkelhäutig bist wirst du das ausstrahlen. Und da Ausstrahlung einen großen Teil der Attraktivität ausmacht, wird dich das unattraktiver machen.

Kennst du den Moderator Dibaba? Aus dem Fernsehen? Der kam als Kind als Flüchtling mit seinen Eltern aus Äthiopien...irgendwo in ein norddeutsches Dorf. Der Mann kann plattdeutsch und setzt das immer wieder bei seinen Sendungen ein (schlau von ihm....Äthiopier, der plattdeutsch kann, ist schon mal Alleinstellungsmerkmal). Warum erzähl ich dir von ihm? Weil er das Gegenteil dessen ist, was du beschreibst. Der Mann wirkt unglaublich nett (er hat mal eine Talkshow mit moderiert), kommt ziemlich entspannt rüber....und ist im Übrigen verheiratet und hat Kinder, soviel ich weiß.

Ich glaube nicht, dass er beim Fernsehen einen Job bekommen hätte, wenn er dieses "ich hab es eh schwerer wegen meiner Hautfarbe" ausgestrahlt hätte.

Es ist egal, ob du schwarz, weiß oder bunt-kariert bist....wenn du dich selbst nicht magst, wirst du das ausstrahlen. Und deine Mitmenschen werden drauf reagieren und zwar genauso wie du befürchtest...mit Ablehnung.

Also gilt für dich das Gleiche wie für Menschen aller Hautfarben, die sich nicht annehmen wie sie sind: lerne dich zu lieben. Dann klappts auch mit der Partnerin. :-)

Du lebst offenbar in einer Umgebung, in der du wenig Unterstützung hast, und auch wenige Menschen, die ebenfalls afrikanischer Abstammung sind. Das ist hart, und ich denke, dass es auf die Dauer auch über deine / jedermanns Kräfte geht, sich dem immer allein zu stellen.

Ich kann dir aber sagen, dass es nicht überall in Deutschland so zugeht. Es gibt zumindest in größeren Städten auch Möglichkeiten, dich mit anderen Farbigen zu vernetzen, und dort findest du auch weiße Deutsche, die anders drauf sind. Wenn du also irgend kannst, solltest du einen Ortswechsel ins Auge fassen.

Falls das nicht möglich ist - such dir vor Ort Verbündete. Die gibt es bestimmt. Das müssen nicht die auffälligsten Leute sein, aber es gibt bestimmt auch bei dir Gruppen, Vereine, Arbeitskreise etc., die dich gerne aufnehmen, wenn du nur inhaltlich bereit bist, mitzutun - ob im Sport, im sozialen Bereich, in der Kultur, im kirchlichen Bereich etc. Vergrab und versteck dich nicht! Dazu hast du keinen Anlass. Die ganze Menschheit stammt aus Afrika.

Die Geschichte der "Weißen" ist übrigens begleitet von einer unendlichen Reihe von Schandtaten ... auch das gehört dazu. Und was das Schönheitsideal betrifft - das ist zu individuell. Einige der nach meiner Ansicht schönsten Frauen, die ich (m) je gesehen habe, waren dunkelhäutig.

Weiße Haut unter den Augen

Ich hatte vor kurzem einen Sonnenbrand im Gesicht und seid dem weiße haut unter den Augen geht das von alleine wieder weg? Ich arbeite draußen und kann mich deshalb nicht 100% schützen ich nutze sunblocker aber durch den Staub (waschen) und das schwitzen hilft er nicht wirklich lange

...zur Frage

Wie kriege ich etwas aus meinem Kopf, damit ich nicht eine Gruppe von Menschen danach beurteile?

Ich musste vor einiger Zeit durch meinen Job im Ausland arbeiten - genauer gesagt mit einer Gruppe von chinesischen Männern und die haben sich extrem rassistisch hinter meinem Rücken über weiße Menschen geäußert, das ging sogar bis zu Genozid Wünschen. Die wussten nicht, dass ich deren Sprachen verstehe und seitdem habe ich einige extreme Abneigung gegen asiatische Männer entwickelt und ja, es ist natürlich nicht richtig Rassismus mit Rassismus bekämpfen zu wollen, aber dieses Erlebnis bekomme ich nicht mehr aus meinem Kopf.

...zur Frage

Herkunft herrausfinden mit Gesichtszügen oder ähnliche Merkmale

Vielleicht könnte einer mir vielleicht helfen. Man sieht ja z.b. bei russen die haben sehr hohe wangenknochen etc. Und ja

Also ich habe ein eher rundes Gesicht Straßenköterblondes Haar Blaue augen Kleine stupsnase Sehr helle haut Nicht groß, nicht klein Kleine hände Leicht wellige haare

Woher könnte ich kommen? So ungefähr?

Keine Verwanden, nur meine Mum ist auch sehr hellhäutig

...zur Frage

ICH BRAUCHE EURE MEINUNG! Ich will rote haare. Bin mir aber nicht sicher. Habe eine sehr weiße haut, blaue Augen und eine etwas größere Stirn. Was meint ihr?

...zur Frage

Jemand, der keine Macht hat, kann kein Rassist sein?

Guten Tag zusammen, ich weiß nicht, ob ihr jemals von dieser Definition gehört habt, aber Tatsache ist, dass sie sich immer mehr im "Mainstream" durchsetzt. Es geht darum, dass Menschen, die einer Minderheit angehören, niemals rassistisch sein können, da ihnen angeblich die Macht fehlt. Was bedeutet das genau?

1: Nur Weiße können rassistisch sein.

2: Wenn eine weiße Person von einer schwarzen Person ermordet wird und die schwarze Person sagt, ich habe dich getötet, weil du weiß bist, dann wäre das laut dieser Definition kein Rassismus.

3: Letztendlich bedeutet dies, dass die Weiße nur dann von Rassismus betroffen sein können, wenn sie nirgends an der Macht sind, auf der Straße zu leben und eine Minderheit sind. https://de.wikipedia.org/wiki/Umgekehrte_Diskriminierung

Was denkt ihr über die Definition? Wie lässt sich das widerlegen?

...zur Frage

Waren die Goten und Wandalen richtige Germanen mit Blaue Augen und Blonde Haare?

blauen augen, weisse haut, tätowiert, breit gebaut

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?