Woher weiß ich ob mein Mainboard ein BIOS Update für eine bestimmte CPU braucht?

7 Antworten

Das Mainboard Modell googeln und beim Hersteller in der Supportliste schauen, ob es bereits mit dem richtigen Bios ausgeliefert wird.

Einiges ist bekannt. Für AMD AM4: B450 und X470 Boards können alle CPUs. B320, B350 und X370 brauchen ein Bios Update für die Ryzen aus der 2. Generation. Für B350, B450, X370 und X470 wird es Updates für die Ryzen 3. Generation geben.

Bestenfalls direkt den Chipsatz zur jeweiligen CPU (z.B. b450/x470 bei Ryzen 2000) kaufen, um auf der sicheren Seite zu sein. Andernfalls hoffen, dass man ein Mainboard einer neueren Auflage bekommt, das bereits eine neuere Bios-Version hat. Ich würde aber definitiv empfehlen, direkt das neuere Mainboard zu kaufen, um die Problemquellen für deinen PC-bau zu minimieren :D.

mfg

Das Mainboard hier hat ja den A320, die CPU wird jedoch trotzdem unterstützt. Gibt es noch anderes worauf ich achten sollte?

0

Schauen, welche Version dein Bios jetzt hat, beim Hersteller die Kompatblitätsliste des Boards durchsuchen, ab welcher Version der gewünschte Prozessor unterstützt wird. Ist eine neuere Version gefordert, dann updaten, sonst glücklich sein...

anhand des Erscheinungsdatum des Chipsatzes und der CPU ...

Wenn der Chipsatz eher da war wie die CPU musst du idR Updaten

Woher ich das weiß:Hobby – Ich beschäftige mich seit Jahren ausgiebig mit dem Thema

Wird seit dem ersten BIOS supported.

Quelle

Ah nice, danke sehr. Dann kann ich mir die 35 also doch sparen

0
@Kostros

Jup, hast halt durch das kleine Board weniger Anschlüsse wie RAM-Slots, PCIE usw.

0
@TechnicGuru

Bin mir eigentlich sicher dass es für meine Hardware reicht, aber zurzeit hab ich 1x8GB Ram und 1x Sata SSD und 1x Sata HDD ausgewählt. In Zukunft würde ich dann maximal nur einen RAM Stick noch holen und das wärs eigentlich. Muss ich noch mehr beachten was die Anschlüsse geht?

0
@Kostros

Nein, aber Single Channel RaM wäre falsch. Nimm Dual Channel 2x4GB, für Ryzen mindestens 3000 Taktrate. Sonst geht Performance flöten

0
@TechnicGuru

Wenn ich 2x4GB nehme, sind dann nicht alle Slots belegt? Ist das nicht verschwenderisch, wenn ich irgendwann mal upgraden will?

0
@TechnicGuru

Wenn ich aber aufstocken will, dann muss ich doch eine wegschmeißen, da kein Platz. Weiß nicht so recht

0
@Kostros

Warum willste überhaupt ein MikroATX Board?

Ein AsRock Pro4 z. B. hat für 76€ 4 Rambänke, mehr Anschlüsse und auch mehr Steckplätze

0
@TechnicGuru

Naja weil es günstiger war als welche mit mehr sockeln.

0

Was möchtest Du wissen?