wieso sind Französische Bulldoggen so teuer?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo,

wie kommst du darauf, dass sie teurer sind als andere Rassehunde?

Ein Rassehund von einem seriösen Züchter aus dem VDH kostet immer sehr viel Geld. Schließlich kostet auch eine seriöse Zucht und die verantwortungsvolle Aufzucht der Welpen sehr viel Geld.

Man muss natürlich schon die Preise von seriösen Züchter der einen Rasse mit den Preisen gleicher Züchter anderer Rassen vergleichen. Und nicht Züchterpreise u.U. den Preisen der Vermehrer gegenüberstellen.

Im Normalfall kostet eine Franz. Bulldogge 1.000-2.000€ das sind ganz normale Rassehunde Preise.

Gibt allerdings ein paar Mode Farben (davon würde ich die Finger lassen) die locker 2.500-3.000€ kosten.

Hallo, sie sind zur Zeit in Mode und die Hündin wirft nur wenig Welpen. Oft sind es nur 2 selten 4 Welpen. Die Nachfrage bestimmt den Preis.

Die Frage die mich beschäftigt ist eher....warum sind FR. Bulldogge so überzüchtet und so krank? 

Diese Rasse gibt es nicht in gesund sondern nur in mehr oder weniger krank.

Die Tierarzt kosten für diese Rasse sind enorm hoch. Das solltest du bedenken. Ich habe meine zweite Bulldogge auf dem Tierschutz. Tierarztkosten in zwei Jahren 3000,00€

lens144 03.03.2017, 11:58

Hei

Bullys gibt es sehrwohl in gesund. Wir haben eine Bully-Hündin, dke freiatmend ist und überhaupt keine typischen 'Bully-Symtome' aufweißt. Die Kleene rennt wie große und schnauft danach auch nicht mehr wie ein anderer Hund;)

LG

0
Weisefrau 03.03.2017, 12:01
@lens144

Das freut mich aber Abgerechnet wird zum Schluss. Wartet bis der Hund 3,5 oder noch Älter ist. 

Wenn du mir dann Schreibst der Hund ist 14 Jahre Alt geworden und war nur zum Impfen beim Tierarzt....dann hätte ich gerne die Adresse des Züchters.

0

Weil es Modehunde sind die momentan sehr im Trend liegen. Deshalb vermehrt auch so gut wie jeder der eine hat egal wie krank dieser Hund ist.

alles eine Frage von Angebot und Nachfrage.

Ich würde mir als Züchter auch lieber Hundefreunde aussuchen, die schon beim Kauf nicht auf den Cent achten müssen.

Die Folgekosten sind um ein Vielfaches höher. Tierarztkosten werden von vielen Hundebesitzern nur selten im Budget verankert.

Ich hasse hier die Fragen, wenn angebliche Hundeliebhaber Ihr Tier schon tagelang leiden lassen, bevor Sie sich direkt an einen Doc wenden, lieber erst noch mehr Zeit vertrödeln und hier ev. doch sein Gewissen beruhigen zu können....

Also ein Labrador oder Schäferhund soll billiger sein oder wie?

Hallo,

diese Bulldoggen sind derzeit Modehunde, und darum so teuer.

Sie sind total überzüchtet, können nicht richtig atmen, röcheln, schnarchen ........

und all dies nur, weil die Menschen sie mit platter Nase wollen.

Für mich ist das Tierquälerei und ich würde einen solchen Hund nicht kaufen.

Liebe Grüße

Jenehla 15.01.2017, 15:53

Die Leute denken langsam wieder um :) Man züchtet Bullys schön langsam wieder "gesünder". Meine Hündin hat lange Beine und eine gerade Nase - deshalb schnarcht & röchelt sie auch nicht. Ihr gesamter Körperbau ist nicht so gedrungen und massig wie bei den überzüchteten Bullys :)

0
costacalida 15.01.2017, 15:59
@Jenehla

wir haben auch einen Hund und sind viel draussen unterwegs, da sehe ich allerdings nur gedrungene Plattnasen, mein Hund flippt aus, wenn sie so schnaufen, kann er gar nicht leiden, obwohl er sonst ganz friedlich ist ......

Ein Umdenken wäre sehr begrüssenswert, den armen Tieren zu liebe !

3

Sind modehunde.. und leider sehr oft krank.

Was möchtest Du wissen?