Hallo,

Du kannst seine Sachen in eine Kiste packen und sie ihm entweder zuschicken, oder aber zur Aufbewahrung in den Keller stellen.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

es gibt da einen schlauen Spruch :

Das Aussehen entscheidet, wer zusammen kommt, der Charakter, wer zusammen bleibt ....... !

Bei Dir war es nicht die berühmte Liebe auf den ersten Blick, aber als Ihr Euch dann gegenüber saßt und miteinander geredet habt, wurde sie Dir immer sympathischer ......

Darum meine ich, wenn sie Dich mag, solltest Du der Liebe eine Chance geben !

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

so lange Du nicht volljährig bist und noch zu Hause wohnst, dürfen Deine Eltern bestimmen, mit wem Du Dich triffst.

Außerdem glaube ich, daß die Eltern Deines Freundes auch nicht erfreut wären, wenn sie es wüßten.

Darum kann aus Eurer Freundschaft ohnehin niemals eine ernsthafte Partnerschaft werden.

Besser wäre, Du suchst Dir einen Freund aus Deinem Bekanntenkreis, der auch ungefähr in Deinem Alter ist.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Du könntest Deiner Freundin sagen, daß sie durch ihre sexuelle Freizügigkeit ihren Ruf ruiniert, es sich bei den Jungs rumsprechen und sie als " leichte Beute " angesehen wird.

Dann findet man schwerlich einen ernsthaften Partner.

Aber vielleicht will sie ja gar keine feste Partnerschaft, sondern lieber ihr Leben genießen ......... ?

Das sollte keinen Einfluss auf Eure Freundschaft nehmen.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Du solltest Dich in Geduld fassen, triff Dich mit ihm und geniesst Eure Freundschaft.

Und wenn es sein soll, ergibt sich automatisch mehr daraus ...... da muss man nichts zerreden !

Lasse die Zeit für Dich arbeiten.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Fernbeziehung: Freundin verklemmt/schüchtern?

Hallo Leute!

Ich bin seit einigen Wochen mit meiner neuen Freundin zusammen. Das Problem: Ich lebe in Österreich sie in Russland. Wir haben uns bereits 2x getroffen und sie hat auch ein ganzes Wochenende bei mir verbracht. Damals waren wir aber noch nicht zusammen deshalb war sie in einem Hotel.

Wie es eben manchmal so kommt verliebt man sich usw. Jedenfalls kommt sie kommenden Jänner für ca. 10 Tage zu mir (diesmal wirklich zu mir) und wir wollen die Zeit einfach genießen und zusammen sein.

Was jetzt aber noch hinzu kommt: Sie ist noch Jungfrau und ich bin ihr erster Freund. Das bedeutet natürlich das sie noch sehr sehr schüchtern ist und auch teilweise verklemmt. Wir haben bereits öfter über Sex gesprochen aber sie kann das Thema immer nur oberflächlich besprechen. Sobald ich versuche ins Detail zu gehen wird sie verlegen und traut sich nicht allgemeine erwachsene Worte auszusprechen. Mir ist natürlich klar das sie noch keine Erfahrung hat und nicht viel sagen kann aber ich merke ja auch das sie sich sehr schwer damit tut genauer darüber zu reden.

Da wir nur eine kurze Zeit haben und uns dann wieder lange Zeit nicht sehen, wollen wir natürlich in diesen 10 Tagen Sex haben. Sie will es auch, aber sie hat ebenfalls gesagt das sie sehr schüchtern sein wird und nicht weiß ob sie dann auch wirklich bereit sein wird. Sie weiß das ich ihr alle Zeit der Welt gebe und sie zu nichts zwinge und dränge und sie mir voll vertrauen kann das auch alles ok ist wenn sie nicht bereit dazu ist.

Trotzdem könnt ihr euch sicher denken das es sehr Schade wäre wenn wir nicht dazu kommen weil es doch ein sehr wichtiger Bestandteil einer Beziehung ist und man natürlich auch das Verlangen danach hat wenn man eine Person liebt.

Ich hab ihr gesagt das ich es gerne schon am Anfang probieren würde mal so weit zu gehen wie sie bereit ist. Weil ihr wisst schon das erste Mal ist sowieso nie besonders toll und wenn es gleich am Anfang passiert hat man noch ein paar Tage Zeit eine schöne Sache daraus zu machen.

Mir ist natürlich klar das dies nur der Idealfall wäre und ich mich wahrscheinlich darauf einstellen muss das wir es vielleicht erst gegen Ende hinbekommen oder im worst case garnicht.

Meine Frage an euch ist jetzt wie ich es ihr so gut wie möglich machen kann, was ich beachten muss, wie ich mich dann und bis dahin verhalten soll. Das wichtigste ist natürlich alles perfekt für sie zu machen aber trotzdem möchte ich versuchen für uns beide einen perfekten Weg hinzubekommen. Habt ihr Tipps für mich?

...zur Frage

Hallo,

mit Deinem Gerede schüchterst Du das Mädel total ein, machst ihr Angst !

Sie ist noch völlig unerfahren und Du redest ständig nur von Sex ......

mich wundert, daß sie noch nicht Schluß gemacht hat !

Darum nimm Dich mal endlich zurück und schaffe Vertrauen,

gib ihr Gelegenheit, Dich näher kennenzulernen,

zeige Dich von Deiner liebevollen Seite.

Es wird sich dann zeigen, was passiert, wenn Ihr Euch seht,

aber bitte, zerre sie nicht gleich ins Bett !

Liebe Grüße

...zur Antwort

Ex Freund hat mich belogen und betrogen verzeihen?

Ich war mit meinem Freund ca 4 Monate zusammen, hab oder besser liebe ihn immer noch, aber wir haben uns seit Wochen nurnoch gestritten. Wir lernten und über tinder kennen, alles war schön. Die ersten Monate waren super, doch ich stoß ihn immer wieder weg (Angst verletzt zu werden) naja wir waren nach ner Zeit dann richtig zusammen, mein erster Freund, habe nie jemandem genug vertraut oder sonst was, sagte ihm meine größte Angst sei es belogen zu werden und das er mir fremd geht.

Irgendwann wurde es schlechter. Ich Stoß und Stoß und Stoß ihn weg immer wieder. Er fühlte sich schlecht, das merkte ich. Er machte 2 mal so ziemlich Schluss mit mir, ich hab immer versucht es zu retten. Doch gestern Nacht, ist er bei mir eingeschlafen, sein Handy offen. Ich dumme Kuh ging dran (hab ihn schon des Öfteren damit konfrontiert er würde mir fremd gehen, woraufhin er immer richtig sauer wurde und auch der (angebliche) Grund für sein Schluss machen) ich ging nur in WhatsApp und fand Nachrichten mit einem Mädchen das er auf tinder lange nach mir kennen lernte. Er versuchte sich rauszureden, er wolle nur Freundschaft, Text sagen was anderes, die haben sich getroffen und so weiter. Zum sex kam es wohl nicht, zumindest nicht mit ihr und auch nicht weiter als ein Kuss auf die Wange ging es wohl nicht. Worauf hin er meinte, danach wollte er sich nicjt mehr treffen im nicht in Versuchung geführt zu werden... wolle sie aber sogar lieber als mich Sonntag treffen. Nach all dem. Es sind wohl noch weitere solcher Nachrichten auf dem Handy welche er mir nicjt zeigen wollte. Angebliche „nur“ sexting und Dates aber kein Kuss oder sex.

Ich weiß es ist definitiv meine schlud zum Teil. Ich stieß ihn von mir lange bevor es anfing. Es wurde die letzten Tage aber viel besser weil ich mir echt ein Leben mit ihm vorstellen könnte. Trotzdem wollte er das Mädel wohl lieber sehen als mich...

Kann man sowas verzeihen? Woher soll ich wissen das er wirklich auf hört und nicht doch mehr lief? Ich liebe ihn, und will mit ihm sein, doch er hat mein Herz gebrochen und mein Vertrauen verloren...

Hilfe w/22 er m/27

...zur Frage

Hallo,

Du merkst doch selber, daß Ihr nicht glücklich miteinander seid ......

es kommt immer wieder zum Streit.

Und darum stößt Du ihn auch von Dir, willst keine Nähe.

Da ist es doch nur natürlich, daß er sich umorientiert, und das geht hin bis zur Trennung.

Darauf lässt sich nichts mehr aufbauen, und ohne Vetrauen kann man keine Beziehung führen !

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

da liegt noch ein langer und beschwerlicher Weg vor Dir, und wenn Dein Freund nicht in der Lage ist, Dich dabei zu unterstützen, Dir auch psychisch Kraft zu geben, dann fragt man sich wirklich, ob das Liebe ist .......

Vielleicht wärest Du besser dran, wenn Du alleine bleibst, bis Alles vorbei ist und danach einen Neuanfang wagst,

mit einem anderen, neuen Partner, völlig unbelastet von Deiner Vorgeschichte !?

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

warum triffst Du Dich nicht mit ihr,

da lernt man sich doch viel besser kennen, als wenn man nur schreibt ........ ? !

Man sitzt sich gegenüber, schaut sich in die Augen, kann sich berühren, riechen, küssen .......

Wenn Du nur schreiben willst, glaubt sie, daß Du kein ernsthaftes Interesse hast und sie nur ihre Zeit vertrödelt !

Mache ein Date mit ihr aus, bevor es ein Anderer tut !

Liebe Grüße

...zur Antwort

Junge hat mich sehr verletzt und macht sich jetzt an meine Freundin ran?

Ich w/18 war in einen Jungen m(18) sehr lange verliebt. Am Anfang war er super lieb, und seine Augen strahlen immer als er mich ansah, aber anscheinend war alles nur Show um mich ins Bett zu kriegen. Ich habe mich immer mehr und mehr verliebt und je mehr ich verliebt war, umso mehr zeigte er mir seinen ekelhaften Charakter. Das alles hat vor kurzem dann damit geendet, das er sich schon für seinen Freunden über mich lustig machte und mich nachause schickte oder mich auf irgend eine Weise demütige. Wenn ich versuchte mit ihm zu reden kam nur „du nervst“ oder „du bist zu anhänglich“ & „ich hab kein Bock“. Irgendwann stellte er mich auch noch vor seinen Kumpels so da, als ob sie alle  mal an mich ran könnten. Das hat mich zutiefst verletzt. Als ich dann irgendwann sagte „Ich liebe dich“ und sogar um eine richtige Chance fast bettelte meinte er er möchte nichts von mir und ich nerve ihn & danach haben wir uns so lang beleidigt bis wir uns blockiert hatten. Das hat mich dann noch mehr zerstört da er mir Monate lang Hoffnungen gemacht hat und seine Freunde mich schon als seine Freundin bezeichneten also dachte ich wir wären schon so gut wie zusammen. Jetzt macht er sich an meine beste Freundin ran und erniedrigt mich vor ihr. Er erzählt auch rum ich wäre eine irre die mir eine Beziehung mit ihm ausgedacht hat. Ich persönlich finde mich schon hübsch aber finde meine Freundin meines Geschmacks nach etwas attraktiver als mich und genau das verletzt mich sehr wenn er sie mal wieder anscheibt oder draußen anspricht. Habe ihn auch am Anfang deswegen angesprochen aber er meinte „ich schreibe wem ich will“ und da hat er leider auch recht. Was kann ich machen ?

...zur Frage

Hallo,

hast Du denn niemals mit Deiner Freundin über Deinen Kummer mit diesem Typen gesprochen ?

Dann weiß sie doch, was das für ein Vogel ist,

ihr wird es letztendlich genau so ergehen wie Dir, wenn er sie im Bett hatte, wird sein Interesse vergehen.

Wenn ihr das keine Warnung war und sie sich darauf einläßt, dann muss sie ihre Erfahrungen halt selber machen.

Du kannst da gar nichts tun, wenn Du jetzt noch etwas sagen würdest, dann sähe es so aus, als wärest Du eifersüchtig.

Also lasse es sein, es würde Dich nur noch mehr herunterziehen.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

findest Du es gut, eine Beziehung zu zerstören ?

Du weißt doch gar nicht, ob er Dir die Wahrheit sagt, vielleicht benutzt er Dich auch nur, so lange seine Freundin nicht da ist ?!

Wenn er unglücklich in seiner Beziehung ist, sollte er erst einen Schlußstrich ziehen, bevor er sich in ein neues Abenteuer stürzt ..........

Einem solchen Mann kannst Du niemals vertrauen, er würde Dich ebenso betrügen, wenn Ihr zusammen wärt.

Trenne Dich von ihm, bevor er Dich unglücklich macht.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

da Du Dich und Deine Gefühle nicht im Griff hast, solltest Du den Kontakt komplett abbrechen, bevor Du Dinge sagst oder schreibst, die unter Deiner Würde sind und sie im Ernstfall noch darin bestärken würde, daß es die einzig richtige Entscheidung war, sich von Dir zu trennen.

Bewahre Dir Deinen Stolz, dann kannst Du ihr auch jederzeit mit erhobenem Kopf begegnen und mußt nicht die Straßenseite wechseln, wenn sie daher kommt.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

wenn mir ein Mann seine Hand auf den Po legen würde, mit dem ich in keiner Beziehung stände,

hätte er postwendend meine Hand auf seiner Wange !

Das ist eine ganz dreiste Anmache, und eine Frau mit Charakter läßt sich sowas nicht gefallen !

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Ihr seid nicht mehr verwandt,

daher spricht nichts dagegen, daß Ihr ein Paar werdet !

Liebe Grüße

...zur Antwort

Interpretiere ich möglicherweise zu viel hinein?

Hallo liebe Community,

ich weiß. Es gibt sehr viele Fragen hier rund um das Thema Beziehung. Leider weiß ich einfach nicht mehr weiter.

Kurz zu mir ich bin 17 (ein Junge) und ich habe einen Freund er ist 18. Wir sind nun seit circa 10 Monaten zusammen. Diese zehn Monate waren mit die besten Monate in meinem Leben. Das Problem aber bei allem ist, dass ich das Gefühl habe das wir uns von einander entfernen. Wir unternehmen eigentlich immer viel zusammen sehen uns regelmäßig, doch seit geraumer Zeit, ist alles etwas eigentartig geworden. Mittlerweile lässt er sich viel Zeit mit dem antworten. Das sich eine Beziehung im Laufe der Zeit ändert, dessen bin ich mir vollkommen bewusst, nur finde ich leider das dies zu schnell passiert. Für mich.

Er war eigentlich immer ein Mensch, der eher dagegen war dass ich mit Freunden feiern gehe, was für mich eigentlich kein Problem ist beziehungsweise war, da ich selbst nicht so gerne feiern gehe. Bevor er und ich zusammen waren, war er jedoch ein "Party-Gänger". Nun da der Sommer wieder beginnt und viele seiner Freunde feiern gehen wollen, ist es ihm plötzlich egal das wenn ich feiern gehe. Dies tut er damit ich ihm nicht vorwerfen kann, dass er mir verbietet feiern zu gehen.

Der Punkt an dem ich angefangen habe so "verzweifelt" zu sein, war gestern Abend. Ich habe bei ihm Zuhause übernachtet, davor waren wir mit seinen Eltern etc. essen (die Mutter hatte Geburtstag). Auf dem Heimweg, war er ziemlich still (so ist er in der Regel nicht) und ich habe mir dem entsprechend auch sorgen gemacht, denn in den ganzen 10 Monaten hat er sich noch nie so verhalten gehabt. Ich habe ihn dann mehrfach gefragt was denn los ist. Und er meinte dann "nur weil ich nicht gut drauf bin, heißt es nicht das ich irgendwas haben muss. Wenn wir einmal zusammen ziehen, passiert sowas halt öfter." (er war danach auch sauer weshalb ich ihn nicht verstanden habe). Ich weiß nicht aber irgendwie hat mich das sehr verletzt gehabt. Ich verstehe zwar seine Intention, jedoch verstehe ich nicht wieso er plötzlich so sauer auf mich war. Schließlich hackt er gefühlt tausende male ein wenn ich mich mal etwas komischer benehme.

Nun würde ich noch gerne die Sache ansprechen die mich am meisten besorgt. Als wir in einem Café zusammen waren. Hat er versucht mir zu erklären das wir uns vielleicht nicht mehr so oft sehen sollten. Er hat nämlich sehr oft und sehr gerne gelesen früher. Jetzt meinte er, er kommt nicht mehr dazu, da wir so vieles zusammen unternehmen. Dabei hat er doch Abends oder morgens immer Zeit für sowas, sofern wir etwas unternehmen. (ich möchte damit sagen das er ja eigentlich genug Zeit hat zu lesen, aber er schaut selbst immer Netflix abends, somit weiß ich nicht was das viele Unternehmen damit zutun hat).

Nur irgendwie ist das alles für mich zu früh, denn ich kann mir nicht vorstellen wie das ganze aussehen soll in 10 Jahren, wenn es nach 10 Monaten schon etwas "auseinander" geht.

(entschuldigt bitte den langen Text)

liebe Grüße Zekilo

...zur Frage

Hallo,

Ihr seid noch sehr jung und es könnte sein, daß sich Eure Beziehung viel zu schnell und zu eng entwickelt hat,

daß Dein Freund damit nicht klar kommt.

Daß er keine Zeit mehr zum Lesen findet, ist dabei nur vorgeschoben.

Frage ihn, wie viel Freiraum er sich wünscht und gib ihm Zeit für sich.

Dann wirst Du sehen, wie es sich weiter entwickelt.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

es gibt spezielle Grillplätze und -hütten, die man buchen kann, am Waldesrand oder an einem See .......

da bringt man sein Grillgut und die Familie mit

und macht es sich gemütlich.

Was meinst Du ?

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

lade ihn doch mal zum Essen ein, koche etwas für ihn,

oder frage mal, ob er Dich ins Kino oder zu einen anderen Event, das gerade so ansteht begleiten möchte,

im Moment gibt es doch überall Stadtfeste, Weinfeste, Flugshows, Oldtimertreffs, etc..

Das ist unverbindlich und läßt ihm Raum für einen Rückzug.

Vielleicht möchte er Dich ja auch öfter sehen und traut sich nicht zu fragen ........

Also traue Dich, frage ihn !

Liebe Grüße

...zur Antwort

Wird mir was verheimlicht?

Hei.. mein Freund (21) und ich sind jetzt schon seit 2 Jahren zusammen.. es gab viele auf und abs.. wir waren auch ein mal über 1-2 Monate getrennt und da hatte er was mit ner anderen.. im Februar hab ich dann von ihr erfahren das er immernoch regelmäßigen Kontakt zu ihr hatte und sich heimlich mit ihr traf.. als ich das heraus fand war die Beziehung für mich gestorben.. er hat sich Mühe gegeben das ich ihn zurück nehme und das habe ich nach Wochen dann getan.. seit dem kommen aber immer wieder neue Sachen raus.. er verheimlicht mir das er mit anderen Frauen schreibt oder geht mit seiner Mitbewohnerin so um als wäre er ihr freund.. vor meinen Augen.. gestern habe ich als er auf Toilette war mal sein Handydisplay zur Seite geschoben und da könnte man sehen mit wem er zuletzt geschrieben hat.. es war ein Mädchen zu sehen die 5 Nachrichten geschickt hatte, aber war unter Lil K eingespeichert.. also so das man nicht sehen würde wenn sie schreibt das das ein Mädchen ist. Ich habe ihn drauf angesprochen und bin durchgedrehte weil er mir 2 Std vorher in die Augen geguckt hat und meinte er hätte keinen Kontakt zu anderen Frauen.. ich fühle mich schrecklich weil ich „spioniert“ habe, aber ich bin auch froh darüber das jetzt zu wissen.. er wurde wütend weil ich seine Privatsphäre verletzt habe (was ich verstehen kann) aber er meinte er hätte es mir nur nicht gesagt weil ich bei jeder ausraste die ihm schreibt. Er hat aber die Abmachung damals getroffen das ich keinen Kontakt zu Männern haben soll und er nicht zu Frauen.. nur halte ich mich dran und er nicht.. das ist jetzt schon einige Male passiert das er mir andere Frauen verschwiegen hat „weil es ja unwichtige Dinge waren“ und ich weiß jetzt nicht mehr was ich machen soll oder wie ich reagieren soll.. mein Vertrauen hat sich jetzt komplett aufgelöst nachdem er mir fremdgegangen ist und mir jetzt auch andere weiber verheimlicht oder neben mir mit Ihnen umgeht als wären sie zusammen und mich hat er nicht beachtet..

Vor allem wenn er sie nur so aus der Uni kennt, warum gibt er ihr dann soeinen Namen und speichert sie nicht normal ein?

Was würdet ihr jetzt an meiner Stelle tun? Reagiere ich über oder sollte ich mir sorgen machen?

...zur Frage

Hallo,

Dein Freund ist nicht ehrlich zu Dir, fordert von Dir, daß Du keine Männer kontaktierst, aber für ihn selber scheint das nicht zu gelten.

Er hat keinen Respekt vor Dir, nimmt Dich nicht ernst,

denn sonst hätte er aus Eurer ersten Trennung seine Lehren gezogen,

er denkt, daß er bei Dir freie Hand hat, daß Du ihm ja doch Alles verzeihst .......

Das ist keine Grundlage für eine Beziehung, Du kannst ihm niemals vertrauen !

Trenne Dich von ihm, und bleibe standhaft,

Du findest ganz sicher einen Partner, der Dich liebt und respektiert

Liebe Grüße

...zur Antwort