Wieso gibt es keine Apps für seriöse Beziehungen oder fürs Kinder kriegen?

7 Antworten

Es sind nicht "Die Apps", die auf ne schnelle Nummer hinauszielen, sondern deren Kundschaft - und das wirst du bei allen kostenfreien Apps haben.

Es gibt mit Sicherheit auch irgendwelche Apps a lá "Leihmutter sucht Samenspender" - zum Kinder bekommen. Es gibt nichts, was es nicht gibt.

Mit deiner Suche wirst du aber am ehesten bei Elitepartner fündig, wenn es schon unbedingt eine App sein muss.

Ich habe über Tinder meine Partnerin kennen gelernt und inzwischen auch Kinder mit ihr - klappt also

Gibt es, aber die kosten idR Geld. Denn wer Sex will, schreibt leider auf jeder möglichen Plattform, scheut aber oft davor zurück Geld zu zahlen - zumal dort dann auch die Betreiber aktiver auf ernste Absichten achten.

LemonSwan hat ausgezeichnete Bewertungen, da die Betreiberinnen extra darauf achten das besonders die Männer seriös sind.

Parship, Elitepartner vielleicht

halt solche wo auch Frauen zahlen müssen und generell Leute zahlen müssen

kann aber für nichts garantieren, kenne mich mit online Dating nicht aus, höre nur wie schlecht es ist

Das liegt vielleicht weniger an den Apps an sich als an den Leuten, die dort sind.

Persönlich kennenlernen ist keine Option?

Was möchtest Du wissen?