Wieso feiern atheisten weihnachten, ostern usw obwohl das keinen sinn macht?


10.04.2021, 23:36

Das ist die einzige „religionsgruppe“ Die feiertage feiert die ihnen nicht gehören.

39 Antworten

Ich habe mal einer Muslima selbstgebackene Weihnachtsplätzchen geschenkt.

Sie: Aber wir feiern doch nicht Weihnachten.

Ich: Plätzchen essen kannst du trotzdem.

Sie hat sich dann zum Zuckerfest revanchiert.

Nennt sich interkultureller Austausch 🙂

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Weil Weihnachten und Ostern zu Konsumorgien verkommen sind, die mit ihren ursprünglichen Werten nichts mehr zu tun haben. Wenige feiern diese Feste aufgrund ihrer eigentlichen Bedeutung, es geht nur noch darum, irgendeinen Mist zu schenken, den keiner will oder braucht.

Nun also ich Atheist mache es halt einfach wegen der allgemeinen Freude und Weihnachtsstimmung.

Warum ich jetzt mit allen die mir nahe stehen zusammen esse, Plätzchen backe und Geschenke austausche ist da zweitrangig.

Ist so oder so eine schöne Zeit egal aus welchem Grund

Lg

Also ich bin selbst Atheist und feiere Weihnachten mit, weil meine Familie es feiert. Ich fände es gemein von mir, wenn sie diese Traditionen aufrecht erhalten wollen und mir Geschenke schenken, und ich das nicht erwidern würde. In meinem Fall ist es also Rücksichtnahme, auch wenn ich generell darum bitte, dass man mich von Geschenkelisten entfernt.

Ich kann mir aber vorstellen, dass es für viele daran liegt, dass Weihnachten mittlerweile deutlich mehr mit Kultur als mit Religion zu tun hat. And well... Das ursprüngliche Fest war ja auch Yule, das heidnische Fest, so wie Ostara vor Ostern war etc, was die Christen einfach faul anektiert und für sich umgedeutet haben. Diese Feste feiere ich, weil sie Teil meiner nicht theistischen Religion sind. Da nimmt aber keiner Rücksicht drauf :) Ist ja auch nicht so schlimm, ich kann die Verwirrung aber voll verstehen.

Was möchtest Du wissen?