Wie werden Soldaten im Zug kontrolliert?

7 Antworten

Du hast trozdem eine Fahrkarte.

nur wird man mit Uniform selten kontrolliert, besonders wenn man die Tour jeden Tag fährt, und man die Kontrolleure mittlerweile kennt. Dann auch am ICE sind es langfristig immer die Selben

Laut meines Wissens ist es eine Dienstbescheinigung

Woher ich das weiß:Recherche

Du zeigst den Truppenausweis vor (so war das damals bei mir), den du immer bei dir zu tragen hast, sobald du in Uniform bist.

Sollte der Zug ein Überfüllungsproblem haben, zb. wegen ausgefallener Neigetechnik, sind es die Soldaten, die zuerst aussteigen müssen.

Ist mir damals ziemlich oft passiert.

Neigetechnik wird heute eh nicht mehr im Regelbetrieb eingesetzt, aber foll und zu spät sind die Züge immer noch oder gerade weil die Neigetechnik nicht verwendet wird? (Meine Meinung)

0
@JPROBERLIN

Mh, wenn von Vornherein keine Neitech eingesetzt wird, kann die natürlich auch nicht für Verspätungen sorgen.

Züge ohne Neitech kann man eigentlich nicht überladen.

0
@FresherKnilch

Z.B. Der Zug nach Stralsund ist immer überladen... und ich fahr da oft genug mit, dazu dauert die Fahrt noch so lange und man ist mit der stehenden Mehrheit für Stunden "eingequetscht".

1
@JPROBERLIN

Natürlich gibt es Neigetechnik im Regelbetrieb. Bei den Baureihen 411, 415 und 612 ist das Alltag.

2

Freiwillig Wehrdienstleistende haben einen Bahnberechtigungsausweis, Zeitsoldaten zeigen ein Ticket per App vor. Die Fahrten sind vorher zu buchen. Wie genau das abläuft, weiß ich nicht, ich fahre mit dem Auto zur Dienststelle.

Woher ich das weiß:Beruf – Soldat im aktiven Dienst

Um als Soldat kostenfrei reisen zu können, benötigt man zwingend ein Bundeswehr-Ticket, einen Truppenausweis und man muß Uniform tragen.

Fehlt nur eine der oben genannten Voraussetzungen, ist eine kostenlose Beförderung nicht möglich.

Was möchtest Du wissen?