Wie waren die Türken die besten Bogenschützen?

Die Sipahi waren speziele Bogenschützen des Osmanischen Reiches und es ist gesagt, dass niemand so gut mit Bogenschützen umgehen konnte wie sie. Sie waren in der Lage exakt das Ziel zu treffen ganz und zwar ganz beliebiges Körperteil während sie Pferde geritten haben. Sie konnten sogar durch das Helm in die Augen treffen von Weite während sie ein Pferd geritten haben.

Wie haben die Sipahi das nur geschafft? Das zeigt halt wahres Talent an. Schusswaffen wie wir sie heute kennen erfordern nicht so viel Talent und oft wird mehrfach gefeuert bis man dann irgendwann das Ziel trifft. Das ist halt einfach kein Talent. Waffen, die wirklich Talent erfordern sind Schwerter, Pfeil und Bogen, etc.

Das Osmanische Reich (Türken) waren wahrlich die besten in dem Gebiet. Mich interessiert gerade aber nur speziell die Einheit "Sipahi" und wie sie in der Lage waren.

https://www.youtube.com/watch?v=0b5so-FTDSM

Dieses Video war schon informativ aber leider hat es meine Frage nicht beantwortet. Vielleicht hat es auch was mit dem Wolfsblut zutun und daher kommt die Präzision und der Kampfgeist aber wahrscheinlich auch viel Training seit der Kindheit. Ich habe zB in einem Mittelalter Game auch ein gewisses Talent mit dem Bogen und bin in der Lage sehr gut immer einzuschätzen wo mein Gegner geht und das innerhalb eines Augenblicks und dann zu schießen und jeder Pfeil trifft auch. Daher denke ich, dass es echt auch am Blut liegen könnte wobei das natürlich nicht mit Real Life vergleichbar ist aber es ist ein erwähnenswertes Merkmal.

...zur Frage

Wie waren die Türken die besten Bogenschützen?

Die klassische Selbstüberschätzung einer gewissen Sorte junger türkischer Männer. Etwas Getrommel gehört einfach dazu.

Der Fairness halber muss man sagen, dass wir so ähnlich gestrickte Gemüter auch unter dem Bio-Deutschen Nachwuchs haben.

Ich habe zB in einem Mittelalter Game auch ein gewisses Talent mit dem Bogen

Ja, da muss was dran sein. Ich bin DoD Spieler, und ich bin in dem Spiel extrem gut im Umgang mit Karabinerwaffen und Handgranaten - wie jeder weiß, angeborene deutsche Fähigkeiten.

...zur Antwort
nein
Sagt Flirt Profi Sven

Offenbar hat Flirtprofi Sven nicht genug Charisma, um eine Frau an sich zu binden ohne ihr vorzumachen, dass er sie jederzeit ersetzen könnte (was Sven ganz gewiss nicht kann).

Seine dämliche Aussage legt nahe, dass Frauen grundsätzlich zum Fremdgehen bereit wären, und nur die Angst vor dem Verlust des Partners würde sie davon abhalten.

Das klingt nicht nach einem Flirtprofi, sondern nach einem Incel.

...zur Antwort
Ist nicht schlimm kann man machen

Ich find die Dinger furchtbar. Und genau so schlimm diese dämlichen "Jumpsuits".

Aber mir muss es ja nicht gefallen.

...zur Antwort
  • Neidisch kann man nur auf vollbrachte Leistungen sein, und nicht auf solche, die erst noch erbracht werden müssen.
  • Ist auszuwandern keine Leistung, sondern eine persönliche Entscheidung,
  • Entscheidet jeder anders, und aus anderen Beweggründen. Unterumständen erscheint dem einen oder anderen dein Wunsch einfach nur absurd. Natürlich ist "Auslachen" keine angemessene Reaktion auf eine Sache, nur weil man sie persönlich anders einordnen würde.
  • Gründe, warum man sich ernsthaft fragt, wieso einer in die USA auswandern will, gibts genug. Ein Grund zur Belustigung oder Herabwürdigung ist es nicht.
...zur Antwort

Da muss ich keine Formeln wälzen. Ein knappes Kilo, auf kleine Fläche konzentriert, kann dich auch aus 2m schon tödlich verwunden.

Die Helme von Bauarbeitern schützen nämlich nicht vor fallenden Stahlträgern, sondern eben vor kompakten, aber schweren Gegenständen.

...zur Antwort
Hab ich kein Problem mit

Ihre Sache. Würde es nicht tun. Weder verkaufen noch kaufen. Sowas möchte ich wenn, dann aus Zuneigung, und nicht aus Geldnot erhalten.

...zur Antwort

Vermutlich einfach nur nicht besonders fotogen. Eine Last, die viele schöne Menschen zu tragen haben. *Seufz*

...zur Antwort

Ganz normales Kleid, viele Frauen gehen doch auch nur mim Longshirt raus.

Ich bin mir aber gar nicht sicher, ob die Perspektive überhaupt stimmt. Zwischen Busen und Beinumfang herrscht eine ziemlich starke Diskrepanz. Evtl ist die optisch wahrnehmbare Kleiderlänge nur eine parallaktische Verzerrung ^^

Natürlich, sollte das nicht irgend n Filter sein, gibts für solche Proportionen eine große Zielgruppe in der Bevölkerung.

...zur Antwort

Wenn du ne kleine Minderheit bist, musst du halt besonders laut und häufig auf dich aufmerksam machen.

Außerdem kann man Verbitterung viel besser rauslassen, wenn hinterher keiner weiß, wo du wohnst.

...zur Antwort