Wie viel Zucker in denn Tee hineintun?

12 Antworten

Früchtetees brauchen den Zucker, damit sich das Fruchtaroma optimal entfalten kann. Das ist so ähnlich wie mit der Tomatensoße, die ebenfalls etwas Zucker benötigt, damit die Säure ausgeglichen werden kann und um die Geschmacksaromen voll zur Geltung zu bringen. Aber es gibt ja auch noch andere Sorten Teegetränke, z. B. Pfefferminztee mit weniger Zucker wäre eine Möglichkeit.

Woher ich das weiß:Beruf – Fitness Ernährung Philosophie Psychologie Astrologie

Ich trinke Tee generell ungesüßt. Ich trinke grünen Tee oder Hagebuttentee momentan am liebsten. Wenn du süßen willst, versuch es doch mal mit einem Tl Honig ^^

Ja man muss sich halt dran gewöhnen :/ wil das auch in Zukunft do hinbekommen ^^

0

honig ist auch bloss zucker.

1
@pony

Aber ein TL Honig ist weniger Zucker, als 3 TL puren Zucker. Honig ist wegen seiner Inzyme auch gesünder als Zucker.

0

Genießer? Gesundheitsbewusst?

Erstmal den (schwarzen) Tee richtig zubereiten, sonst zieht er zu lange und damit zu viel Gerbsäure macht ihn bitter.

Die einzig vernünftige Gerbsäure-Bindung ist etwas Magermilch.

Zitrone und/oder Süßstoffe (Sacharin, Kristallzucker, Kandis) gehören in keinen Tee, schon gar nicht in Grünen Tee.

Milch ist einigermaßen geschmacksneutral, alles andere verfälscht den Geschmack.

Also: 0 Zucker

Nun die Frage ist was eine große Tasse ist. Ich habe hier auch große Tassen in die mal eben 4 normale Tassen hinein passen. Ich spare mir so eine Kanne und muss weniger spülen.

In einer so großen Tasse sind 4 Teelöffel Zucker nicht zu viel, in einem normalen Pott sind aber zwei Teelöffel sicher genug. Ein Spritzer Zitrone macht Früchtetee übrigens noch besser.

Ich trinke Tee immer ohne Zucker. Natürlich schmeckt es nach Wasser. Es ist ja auch Wasser, in dem nur ein paar Kräuter/ Blätter/ Blüten/ Früchte gezogen sind. Wenn du es intensiver willst, lass den Teebeutel länger drin oder nimm zwei.

Zucker ist nicht gesund und vier Löffel auf eine Tasse sind auch sehr viel. Dann kannst du auch eine Limonade trinken und es wäre nicht gesünder.

Wenn würde ich als Süßungsmittel eher Honig empfehlen, da der noch antibakteriell wirkt und für den Hals ganz gut ist. Aber natürlich auch nur einen Löffel pro Tasse.

Was möchtest Du wissen?