Wie verhalte ich mich den Zeugen Jehovas gegenüber? Gibt es Vorteile bei ihnen?

...komplette Frage anzeigen

27 Antworten

Vorteile gibt es keine. Im Gegenteil. Lies mal die aktuelle Wachturmartikel vom Januar 2012 aber die Studienausgabe. Wenn jemand nicht mehr bei den Zeugen Jehovas mitmachen möchte wird von allen insbesondere von Familienmitgliedern verlangt keinen Kontakt mehr zu haben noch nicht einmal per Email. Man solle keine Ausreden erfinden um mit einem ausgeschlossenen Kontakt zu haben. Sätze wie wir müssen Jehova vor Familienbande setze. Findest du in diesem Artikel. Bekommen tust du diesen auf der offiziellen Homepage unter http://jw.org Aber du musst die Studienartikel nehmen.

Als erstes muss das jeder selbst entscheiden , das nächste wäre ,das du sie als ganz normale Menschen betrachtest mit denen man manchmal sehr gut diskutieren kann.........bis zu einem Punkt an dem sie selbst keine Argumente mehr haben , dann haben sie es auch meist sehr eilig....... und Vorteile ? Ich weiss nicht aber das hört sich an, als ob du gute Konditionen bei einer Versicherung abschließen willst . Niemand hat durch seine Glaubensrichtung wirklichen Vorteil . Es sei denn es betrifft das Portmonee , hat aber nichts mit Glauben zu tun.

Hallo DarkDeath,

deine Fragen will ich gerne beantworten:

Vorteile gegenüber anderen Glaubensrichtungen ist einmal der Glaube an die Bibel als GANZE Schrift, als inspiriert von Gott. Das sehe ich bei anderen Glaubensgemeinschaften nicht in der Form.

Nach welchen Geboten leben sie?

Nach den Geboten der Richtschnur, die uns Jehova gegeben hat. Sie anerkennen diese Schrift, man könnte auch sagen, diesen Brief, den der himmlische Vater an alle Menschen geschrieben hat.

Wie verhalte ich mich, wenn sie vor meiner Tür stehen?

Du hast geschrieben, dass es dich interessiert, dann lass sie rein und sprich mit ihnen. Falls es dich doch nicht interessiert, sagst du eben: Kein Interesse.

Gruß Alfred

ZJ sind sicher fromme Menschen, die leider ihre Religion nicht richtig durchgacht haben.Wahrscheinlich weil sie aus Amerika stammen...also keine Theologie, sondern den Gedanken an Auserwählte. Aber diskutieren mit Ihnen lohnt, da du so deinen eigenen Standpunkt klarer definieren kannst. Eine sog Sekte sind sie nicht, dieses Wort wird abfällig von denen verwendet, vomn denen sich andre abgespalten haben. Also viel spass beim Diskutieren, haben sehr interessante Aspekte( die schon im 1. Jhdt diskutiert wurden...

"........... Religion nicht richtig durchdacht" (?) - dann hast du dich doch zuwenig mit ihnen unterhalten.

3

Ehrlich gesagt frage ich mcih gerdae was diese Frage im Themenberiech Islam zu suchen hat. Die Zeugen Jehovas sind eine Sekte im christlichen Glauben, die von den meisten Christen als solches abgelehrnt wird. Dies resultiert aus der einen Seite aus den komplett falsch dargestellten Zeilen der Religion, wie auch aus den Gebräuchen. Vergleicht man dies also mit den Islam, dann würde man die Zeugen Jehovas vielleicht annähernd mit den moslemischen Slafisten oder Wahhabiten vergleichen können.

Diese Frage hat insoferne etwas mit dem Islam zu tun, als die Frage nach den Vorteilen gegenüber anderen Glaubensgemeinschaft erfragt werden ... und diese Vorteile der anderen Glaubensgemeinschaften können nur die Gläubigen der anderen Religionen selbst kennen und aufzählen.

Und zu den wichtigsten (Welt)Religionen gehört nun mal auch der Islam ...

0

Kommt ganz darauf an, was du unter "Vorteil" verstehst. Materielle Vorteile gibt es auf gar keinen Fall, im Gegenteil. sie verrichten in ihrer Freizeit unentgeltlich Predigtdienst, um anderen zu helfen, den Untergang dieses satanischen Systems zu überleben.

Geistige Vorteile gibt es aber in Hülle in Fülle. Alle große Menschheitsfragen werden anhand der Bibel schlüssig und klar beantwortet. Du wirst angeleitet werden, deine Persönlichkeit zu entwickeln und zu stärken. Was verheißt uns Jehova? "Ihr werdet der Kopf werden, nicht der Schwanz". DAs heißt, dein Intellekt wird ungeheuer gefördert, deine Denkfähigkeit täglich geschult. Wenn du das als Vorteil empfindest, bist du bei den Zeugen Jehovas genau richtig.

Wie du dich verhalten sollst? Wie ein erwachsener, urteilsfähiger Mensch. Unterhalte dich für wenige Minuten vorurteilsfrei mit ihnen, stelle ihnen die Fragen, was du schon immer über Gott wissen wolltest. LIes ihre LIteratur und BILDE DIR EIN EIGENES URTEIL, laß dich weder von ihnen noch von ihren Gegner animieren, etwas zu tun, was DU SELBST als nicht richtig empfindest.

Du wirst angeleitet werden, deine Persönlichkeit zu entwickeln und zu stärken.<

Also ähnlich wie bei den Scientologen...

"Ihr werdet der Kopf werden, nicht der Schwanz<

...wozu?

dein Intellekt wird ungeheuer gefördert, deine Denkfähigkeit täglich geschult<

...um somit jegliche göttliche Inspiration zu unterdrücken...

2

Deine Persönlichkeit wird entwickelt? Deine Denkfähigkeit geschult?

Soll dsa ein Witz sein? Als ZJ machst du folgendes: Du liest überwiegend nur die Zeitschriften und Bücher der WTG. Diese sind in Abschnitte unterteilt und dazu gibt es dann einfache Fragen. Du "studierst" solche Bücher indem du im Abschnitt die Antwort zu der jeweiligen Frage unterstreichst. Diese Bücher sind meist mit Unmengen an Bibelstellen versehen. Zum einen hast du kaum Zeit diese nachzulesen und zum anderen sind ca. 70% oder mehr dieser Bibelstellen absolut unpassend zum Thema. Also rein willkürlich oder aus dem Zusammenhang genommen.

Man lernt damit nicht Denken sondern ganz im Gegenteil, man verlernt das selbstständige Denken völlig. Am besten sieht man das an deren Endzeit Lehren.

ZJ "lernen" aus den Büchern, dass Jesus 1914 unsichtbar VOR der Drangsal gekommen ist. Sie kennen Matthäus 24 aber überlesen völlig den Sinn. Dort steht nämlich zum einen dass Jesus SICHTBAR kommt, dass er NACH der Drangsal kommt und es wird sogar gewarnt vor denen, die behaupten er würde unsichtbar kommen. Würde das Studieren zu Denkfähigkeit führen würde jeder ZJ sofort merken die Lehrmeinung stimmt nicht mit der Bibel überein. Aber niemand bemerkt das seltsamerweise. Weil man durch das Frage und Antwortspiel eingelullt wird.

Dann die Aussage "satanisches System". Wirst du ZJ dann verlierst du dein Leben in dieser Welt, du lebst nur noch für die WTG und schiebst alle deine Pläne auf ein angebliches Paradies, was in der Bibel völlig anders ist als in den Büchern der ZJ.

Möchtest du also deine Selbstständigkeit, deine Denkfähigkeit und deine Persönnlichkeit und deine Zukunft aufgeben dann bist du bei den ZJ genau richtig. Ansonsten Finger weg

0

Ich selbst bin Atheistin. Vor 2 Jahren hab ich im Internet einen Zeugen kennen- und liebengelernt. Doch eine Beziehung kam nicht in Frage, denn dann würde unsere Beziehung zwischen ihm und Gott stehen. Wir hatten viele Schwierigkeiten, z.B. dass er keine Geburtstage feierte (und auch andere Feiertage). Und er lügte nie und mochte es nie, wenn ich unehrlich war. Ich musste mich ganz schön zusammenreißen... Ich liebe ihn dennoch bis heute. Und vor einem Monat habe ich beschlossen, den Kontakt zu ihm abzubrechen, um neu anzufangen. Eine Freundschaft kam erst zustande, weil ich ihm tolerant begegnet bin, und das finde ich sollte immer so sein, d.h. nicht nur Zeugen gegenüber. Auch anderen Religionen. Zu den Geboten usw. haben ja schon viele Zeugen etwas geschrieben. So, das ist dann alles, was ich dazu beitragen kann. Ich hoffe ich konnte helfen.

äh, aber sorry, wer wird denn bitteschön in einer Beziehung gerne belogen?? zu wissen dass wenn dein partner dir sagt er werde dir immer treu sein und du bist die schönste für ihn, wer möchte sich da nicht besonders sicher sein dass man nicht belogen wird? verstehe echt nicht was du für ein Mensch bist, wenn du dich zusammenreissen musst um in deiner Beziehung ehrlich zu sein zum partner. ich schliesse daraus, dass du ihn nicht verdient hast, weil sonst wäre das eine selbstverständlichkeit, egal woran man glaubt oder nichts glaubt. lügen ist das schlimmste auf der welt, weil die Wunden die man jemandem mit Lügen und intrigen zufügt, sieht man nicht, aber können trotzdem dein innerstes buchstäblich zerreissen. ich hatte vor paar wochen blut im Stuhl weil mein partner geheimnisse vor mir hat und es völlig okay findet wenn man dem anderen dinge verschweigt und im herzen schon fremdgeht, und vielleicht sogar körperlich, weil das kann keiner beweisen dann, wenn er unehrlich ist in der beziehung.

eine Beziehung hat etwas mit Liebe zutun, und man ist nicht in einem konkurrenzkampf wie auf der arbeit wo man selbst immer der beste sein muss.

2

Hey,

halte ich persönlich mal für ne "gute Frage" und will mal nicht auf meine Vorschreiber eingehn..

Direkte materielle Vorteile wird es nicht großartig geben, außer, dass man keine Kirchensteuer bezahlt und sich halt das Geld für Festtagsgeschenke (Weihnachten oder so) spart, weil ZJ's das ja nicht feiern.

Ihr Leben legen sie nach der Bibel aus, also nach allen Geboten, die enthalten sind..zum Beispiel, dass die halt an den Türen klingeln, weil das einst ein Auftrag von Gott 'Jehova' war.

Wie man sich verhalten soll- je nach dem, ob man interessiert ist oder halt nicht. Aber freundlich bleiben würde ich trotzdem, sind ja auch nur Leute..

Aber ich würde dir als Tipp geben, klar zu sagen, (wenns so ist), dass du kein ernstes Interesse daran hast. Ansonsten halt einfach mal plaudern, Fragen stellen oder auch mal Kritik bringen- einfach ehrlich sein :)

Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen, liebe Grüße

Hallo DarkDeath!

Vor rd. 50 Jahren bin ich zu der Erkenntnis gekommen, daß Jehovas Zeugen die einzigen wahren Nachfolger Christi sind. Zuerst ein Gleichnis Jesu

Unkraut und Weizen (Mat.13/24-30; 36-43)

grundsätzliche Überlegungen Daß es ein Gleichnis ist, zeigt der Vers 24 geschichtlicher Hintergrund Dieses Gleichnis erzählt Jesus im Zusammenhang mit dem Zeichen der Endzeit; und der Höhepunkt des Gleichnisses gipfelt tatsächlich im endzeitlichen Geschehen. zusätzliche Erläuterungen Man nimmt vielfach an, dass es sich bei dem in diesem Gleichnis ge= schilderten Unkraut um den Taumellolch handelt, der dem Weizen bis zur Reife sehr ähnlich ist, sich aber dann wegen seines kleineren schwarzen Samens vom Weizen unterscheiden lässt. Die Wurzeln dieses Krauts verflechten sich mit den Wurzeln des Weizens und daher wäre ein vorzeitiges Ausreißen nicht ratsam.

Vers Gleichnistext Interpretation

Vers 24 Ein weiteres Gleichnis legte er Gemäß den Erklärungen Jesu (Vers 37) ist der „Mensch“ ihnen vor, indem er sprach: „Das König= er selbst (der Menschensohn: vgl. Mat.26/64), der den reich der Himmel ist einem Menschen „guten Samen“ aussät. Der Weizen versinnbildlicht ge= gleich geworden, der vortrefflichen Samen mäß seinen eigenen Worten die „Söhne des Königrei= auf sein Feld säte. ches“ (Vers 38), also seine Miterben im himml. Königreich Vers 25 Während die Menschen schlie= Das Feld ist die Menschenwelt (Vers 38). Als die Apostel fen, kam sein Feind und säte Unkraut hinzu, (die Arbeiter) im Tode entschliefen, säte Satan (Vers 39) mitten unter den Weizen, und ging weg. Scheinchristen darunter. Nach der Zeit des Urchristen= tums folgte die Zeit des Abfalls (2.Thess.2/3ff; Apg.20/= 29; 2.Tim.4/3,4). Der letzte Apostel, Johannes, beschreibt am Ende des 1. Jhdt’s den bereits fortgeschrittenen Abfall (1.Joh.2/18,19). Es war die letzte Stunde, also die letzte Zeit, wo noch ein Hemmnis („.Thess.2/6) gegen den Ab= fall wirkte, nämlich der Apostel Johannes. Vers 26 Während Als die Saat sproßte Schon in der Zeit des frühen Christentums bildeten sich und Frucht brachte, da erschien auch das Sekten (Offb.2/6), z.B. die Gnostiker. Der Abfall bestand
Unkraut. a) falsches Gedankengut (1.Kor.15/12; 2.Tim.2/18)
b) Falschinterpretationen (Gal.1/7; 2.Petr.3/16) c) Vermischung mit Philosophie (Kol.2/8) d) Verbindung mit der politischen Welt (Joh.17/14; Joh.18/36) e) Beteiligung oder Absegnung von Kriegen (Mat.26/52; Röm. 13/10) f) Vermischung mit den Lehren und Bräuchen der heidnischen Religion (1.Kor.10/20; 2.Kor.6/14-18) Vers 27-28 Da traten die Sklaven des Haus=
herrn herzu und sagten zu ihm: ‚Herr, hast
du nicht vortrefflichen Samen auf dein Feld gesät? Woher hat es denn Unkraut?‘ 28 Er sprach zu ihnen: ‚Ein Feind, ein Mensch, hat das getan.‘ Sie sagten zu ihm: ‚Willst du denn, daß wir hingehen und es zusammenlesen?‘ Vers 29 Er sprach: ‚Nein, damit ihr Christus wies seine „Arbeiter“ an, das Unkraut bis zur nicht etwa beim Zusammenlesen des Un= „Ernte“ wachsen zu lassen. krauts den Weizen mit ihm ausreißt.
Vers 30 Laßt beides zusammen wach= Gemäß den Worten Jesu ist die Erntezeit die Endzeit sen bis zur Ernte; und zur Erntezeit will ich (Vers 39), sie läuft parallel zu seiner 2. Gegenwart (in= den Schnittern sagen: Lest zuerst das Un= mitten seiner Feinde: Ps.110/2) und begann mit dem Aus= kraut zusammen, und bindet es in Bündel, reiten der apokalyptischen Reiter (Offb.6), also 1914. In um es zu verbrennen, dann geht und sam= der Folgezeit wurde die Trennung der beiden Gruppen melt den Weizen in mein Vorratshaus.‘ immer deutlicher: Während die einen bei ihren auf falsche Lehren beruhenden Dogmen blieben, distanzierte sich die Gruppe der Bibelforscher immer deutlicher davon und kehr= ten zu den Lehrten des Urchristentums zurück; dieses end= zeitliche Werk geschieht unter der Leitung von Engeln (Offb.14/6,7). Das Vorratshaus symbolisiert die geschlosse= ne Organisation der Zeugen Jehovas, die sich strikt von an= deren Glaubengemeinschaften getrennt hält.

zusätzliche Bemerkungen Christus fügt im Vers 43 hinzu: „zu jener Zeit werden die Gerechten so hell leuchten wie die Sonne im Königreich ihres Vaters“. Nach welchen Lehren und sittlichen Maßstäben Jehovas Zeugen leben, kann jeder nachprüfen, der den Wunsch hat, den Worten Jesu auf den Grund zu gehen

Jehovas Zeugen haben folgende Merkmale:

Teil A) Allgemeine christliche Grundsätze • Sie haben Liebe untereinander Joh.13/34,35; Liebe wirkt vereinigend, wie Paulus schreibt: Kol.3/12-14 Das Gebot der Nächstenliebe kannten auch schon die Israeliten (3.Mose 19/18); das „neue Gebot“ ist das Gebot der opferbereiten Liebe (...wie ich euch geliebt habe...) • die alleinige Grundlage ihres Glaubens ist die Bibel 2.Tim.3/16,17; Joh.17/17 Jesus Christus hat sich nur auf das Wort Gottes berufen und auf keine sonstigen religiösen Traditionen • sie sind kein Teil der Welt Joh.15/17-19; sie mischten s

Dark, es gibt keinen einzigen Vorteil, ein ZJ zu sein, denn diese Menschen sind verloren...Sie werden als Sekte bezeichnet und das nicht zu Unrecht

Ihre Lehre entspricht nicht die, die Gottes Wort lehrt. Sie beziehen ihr Fundament nicht auf Jesus CHristus, sondern auf die Aussagen der WTG.

Zu mir kommen sie schon seit Jahren nicht mehr, weil ich ihnen mit Gottes Wort Rede und Antwort stehe.

lg

Hallo DarkDeath

Du stellst - aus meiner Sicht als Zeuge Jehovas - sowohl eine sehr sachliche als auch eine sehr interessante Frage, denn Du suchst bei uns nach Vorteilen.

Viel häufiger verbinden Menschen den Gedanken an uns Zeugen Jehovas mit vielen Nachteilen - aber das kommt - wie immer - auf den Standpunkt des Betrachters an.

Zunächst möchtest Du wissen, wie Du Dich uns gegenüber verhalten solltest.

Nun, meine Glaubensbrüder, die irgendwann wieder an Deiner Tür stehen werden, sind sicher - genau wie ich - damit zufrieden, wenn Du ihnen mit ganz normaler Freundlichkeit begegnest. Sei allen Unkenrufen zum Trotz, einfach unvoreingenommen. Stelle Fragen, gern auch kritische und erkundige Dich nach den Gründen für ihre Überzeugung. Und wisse auch, dass sie höflich genug sind, wieder zu gehen, wenn Du das Gespräch beenden möchtest.

Aus Deiner Frage entnehme ich auch, dass es Dir aufgefallen sein muss, dass wir uns von der Masse der „normalen“ Religionen unterscheiden.

Das halten wir für einen Vorteil - und es liegt daran, dass wir die Bibel ernst nehmen.

Deswegen gehen wir beispielsweise auf andere Menschen zu - genau wie unser Vorbild Jesus Christus es vorgemacht hat. Inzwischen in über 500 Sprachen und in jedem Winkel dieser Welt - sogar dort, wo wir deswegen verfolgt werden.

Wenn man bedenkt, dass auf rund 1.000 Erdbewohner gerade mal 1 (ein) Zeuge Jehovas kommt, dann ist das unübersehbare - und unüberhörbare Echo so gewaltig, als wären wir etwa einhundert mal so viele.

Gleichwohl wie auch immer angesprochene Menschen auf uns reagieren - wir selbst lernen dabei unseren Glauben zu lieben, weil wir ihn gut begründen können. Auch das halten wir für einen großen Vorteil.

Wenn man dann außerdem weiß, dass wir uns nirgendwo auf diesem Globus an kriegerischen Auseinandersetzungen beteiligen, dann ist das eine weitere Besonderheit, die Ihresgleichen vergeblich sucht!

Und ein riesengroßer Vorteil ist es außerdem.

Und nicht zuletzt ist da noch eine Exklusivität, die bei keiner anderen Religionsgemeinschaft in dieser Eindeutigkeit zu finden ist:
Wir lernen und lehren und handeln überall, in allen Kulturen, Sprachen und Regionen nach den gleichen biblischen Grundsätzen und mit der gleichen biblischen guten Botschaft von Gottes Königreich.

Wir jedenfalls halten auch das für einen gewaltigen Vorteil.

Wir haben dieser Dinge wegen viele Freunde, aber noch mehr Feinde. Aber das erging unserem Vorbild Jesus Christus ganz genau so.

Aus meiner über 60-jährigen Zusammenarbeit mit meinen Brüdern und auch aus allen öffentlichen Kontakten mit anderen Menschen und Religionen, weiß ich, dass ich nirgendwo eine so einmütige Gemeinschaft, so zuverlässige Freunde, eine so herzliche Übereinstimmung und ein solch enges Miteinander finde, wie mit und inmitten meiner Brüder.

Täglich über 700 Menschen fassen den Entschluss, die Bibel so gründlich kennenzulernen, dass sie sich taufen lassen und tätige Zeugen Jehovas werden. Dennoch sind das relativ wenige.

Schon so manch anderer hat versucht, ein Zeuge Jehovas zu werden - und hat es leider wieder aufgegeben.

Durch diese beiden letztgenannten Tatsachen bewahrheiten sich in beeindruckender Weise immer wieder zwei markante Aussagen Jesu Christi:

  • „. . . Niemand kann zu mir kommen, es sei denn, der Vater, der mich gesandt hat, ziehe ihn . . .“ (Johannes 6:44)

und

  • „. . . Geht ein durch das enge Tor; denn breit und geräumig ist der Weg, der in die Vernichtung führt, und viele sind es, die auf ihm hineingehen; doch eng ist das Tor und eingeengt der Weg, der zum Leben führt, und wenige sind es, die ihn finden.“ (Matthäus 7:13, 14)

ich wünsch Dir, dass es Dir gelingt, den Weg des Lebens zu finden.

Alles Gute.


PS: Zu der Frage, wer wir sind und was wir machen findest Du auf unserer Website noch viele Antworten: http://www.jw.org/de/



Die gute Botschaft auf dem Times Square in New York - (Religion, Christentum, Islam) Die gute Botschaft in Brasilianischer Gebärdensprache - (Religion, Christentum, Islam) Ein Königreichssaal - (Religion, Christentum, Islam) Ein Bibelstudium im Familienkreis - (Religion, Christentum, Islam) Der Glaube, der den Frieden fördert: Israeli und Araber vor dem Königreichssaal - (Religion, Christentum, Islam)

Deine Antwort stimmt voll mit meiner Einstellung überein Abundumzu.

Ein paar Gedanken füge ich gern bei:

Gibt es Vorteile bei den Zeugen Jehovas, gegenüber andere Glaubensrichtungen?

Auch Zeugen Jehovas sind ganz normale Menschen. Ich meine fast jeder Mensch hat irdenwo kleiner oder leider auch größere Vorutreile. Ganz gewiss kann ich bestätigen das alle ZJ sich darum bemühen gemäß der Bibel "nicht zu richten"

(Johannes 7:24) 24 Richtet nicht mehr nach der äußeren Erscheinung, sondern fällt ein gerechtes Urteil.“

(Matthäus 7:1, 2) 7 Hört auf zu richten, damit ihr nicht gerichtet werdet; 2 denn mit dem Gericht, mit dem ihr richtet, werdet ihr gerichtet werden; und mit dem Maß, mit dem ihr meßt, wird man euch messen. 

Ein "Vorurteil" ist ein Urteil das gefällt wird ohne ganaue Kenntnis der Sachlage. Durch die biblische Schulung und die zahlreichen Gespräche an den Türen erhält man als ZJ schon öfter Einblicke in das Glaubensansichten anderer Religionen. Ausserdem sind haben sehr viele ZJ zuvor einer anderen Religion angehört und kennen daher die Lehrinhalt dieser. Darüber tauscht man sich natürlich aus.

Außerdem gibt es eine sehr interessante Veröffentlichung: "Suche der Menscheit nach Gott", herausgegeben von ZJ. Dort werden nahezu alle Weltreligionen besprochen.

Den Teil über den Islam hat ein sehr gläubiger Muslim durchstudiert den ich kenne. Ich bat ihn "Fehler" zu finden. Er sagte mir: "Ja, einen hab ich gefunden. Es steht in einem Absatz sinngemäß "... deswegen wäre dies oder das möglicher weise böse". Der Koran sagt darüber: "Deswegen ist dies oder das böse". Ansonsten lobte er die genaue Darstellung seiner Religion.

Gleiches mag auch für andere Religionsdarstellungen in dem Buch gelten.

Nach welchen Geboten Leben sie?

Wir bemühen uns nach den biblischen Geboten zu leben.

Wie verhalte ich mich, wenn sie vor meiner Tür stehen?

Ich hoffe freundlich - mit oder ohne Interesse. Mit wäre natürlich schöner und eine Grundlage für ein biblisches Gespräch.

Wir sammeln kein Geld, sammeln keine Unterschriften, ein Mitglied kann man durch Unterschrift nicht werden sondern wir suchen die biblische Erkenntnis zu vermitteln.

Nur durch die freiwillige Erwachsenentaufe kann man nach einem eingehenden Biblstudium sich als ZJ bezeichnen.

Auch wenn wir täglich oder sogar stündlich mit "Werbung" überschüttet werden die wir eigentlich nicht wollen: Das Predigen von Haus zu Haus verstehen ZJ nicht als Werbung, denn es liegt ein biblischer Predigtdienstauftrag vor. Eine "Predigt" ist etwas anderes als eine Bekehrung. Die Predigt kann angenommen oder abgelehnt werden und ist in diesem Sinn unverbindlich, sie wird lediglich "gehört".

(Matthäus 24:14) . . .Und diese gute Botschaft vom Königreich wird auf der ganzen bewohnten Erde gepredigt werden, allen Nationen zu einem Zeugnis. . .

Leider ist hier nicht von einer weltweiten Bekehrung die Rede.

Zu den Vorteilen? Für mich sage ich "Ja, die gibt es." Ob das stimmt, da müsste man sich schon selber ein Bild machen ob es diese Vorteile. Alles andere wäre ein Voruteil.

LG

Jens

6

Gründe gegen Zeugen Jehovas:

Sie übernehmen überall die Rede mit ihren fest behaupteten Richtigkeiten. Sogar Wiki sagt : "Wikipedia ist kein Missionsportal der Zeugen Jehovas! Erklärungsversuche, bzw. Rechtfertigungen der Sonderlehren der Gemeinschaft haben auf Wikipedia nichts zu suchen!". Der Link war: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diskussion:Neue-Welt-%C3%9Cbersetzungd... . Der Grund dafür war: Sonst haben wir genau das, was eben niemand wollte, nämlich daß die Lehren der Wachturmgesellschaft zur Beantwortung eines Wiki verwendet werden.

Noch ein Grund: Bei Gute Frage.net habe ich eine Frage gestellt und das Resultat war, daß ZJ die Kommentierung übernommen haben. Ich habe sie dann gebeten, aus diesem Forum draußen zu bleiben. Begründet habe ich das folgendermaßen, weil sie wie immer ihre Privatübersetzung vorgelegt haben: Ich verwende für das Neue Testament den alexandrinischen Text, den byzantinischen Majoritätstext und den Textus Receptus, also in griechisch vorliegende Schriften. Diese drei habe ich in den '90ern wortweise mit der Neue-Welt-Übersetzung NWT der Zeugen Jehovas verglichen. Dabei habe ich festgestellt, daß die NWT bemerkenswert oft völlig neue, andere Begriffe statt der vorzunehmenden Übersetzung einführt; manchmal ist sogar der Satzbau geändert. Das führte dazu, daß ich mein Ansinnen, die NWT in mein Bibelprogramm aufzunehmen, verworfen habe, denn diese Übersetzung ist an den erwähnten Stellen irreführend und entspricht nicht der Kenntnis zur Übersetzung, die man in unserem Kulturkreis hat. .... Ein Zeuge schrieb, ich hätte eine "veraltete Bibelübersetzung" verwendet. Das ist nicht ganz richtig; wie man oben lesen kann, habe ich garkeine Übersetzung verwendet. Bezüglich der Neue-Welt-Übersetzung der Zeugen Jehovas ist "veraltete Bibelübersetzung" für ihn vielleicht richtig ..... Die NWT ist bestimmt neuer. Aber die NWT bringt keine neuen Erkenntnisse, sondern nur neue Fehler und Probleme. Und so bitte ich Euch, die Zeugen Jehovas, laßt uns bitte in Ruhe, bitte! Ich persönlich brauche eure fest behaupteten Richtigkeiten nicht. Und erspart uns allen hier weitere Kommentare, ihr knallt nur das Forum mit eurer rigiden Rechthaberei zu und laßt anderen keine Chance, ihre Meinung zu schreiben, denn in der gewaltigen Textmenge, die jedes Mal von euch geliefert wird, geht alles andere unter! Ich meine das für das GESAMTE Forum! Bleibt mit euren Behauptungen und Richtigkeiten einfach draußen. Das hilft dem unvoreingenommenen Leser weiter - niemand jedoch hilft es, Foren zuzuknallen. Link: Unter gutefrage.net "licht finsternis dunkelheit". Es ist in diesem Zusammenhang wichtig, daß es sich eigentlich nicht um echte "Fehler" in der ZJ-Bibel handelt, die einem Übersetzer etwa zufällig passiert sind. Das, worin sich die ZJ-Bibel von allen anderen Bibeln unterscheidet, sind die Modifikationen der Aussage. Dieses Vorgehen der ZJ ist im Netz und auch in diesem Forum bekannt. Ein (gutes) Beispiel: basti4321 zeigt in seinem Beitrag (Link unten), wie Gnade in Güte verändert wird (im NT). Doch ist genau die Gnade Gottes der wesentlichste Punkt im christlichen Glauben (bitte keine Diskussion hier). Die Güte Gottes ist aber etwas anderes. Um diesen Kunstgriff der Änderung der Aussage zu bewerkstelligen, übersetzen die ZJ griechisch χάρις Gnade als ἐπιείκεια, ἀγαθωσύνη, χρηστότης, πραϋτης, πραϋπαθία mit Güte. Diese Worte STEHEN ABER NICHT IM TEXT der betroffenen Bibelstellen. Der Link war: Unter gutefrage.net "elberfelder-bibel-zeugen-jehovas". Es auch interessant festzustellen, daß die ZJ immer auf ihre genaue Übersetzung pochen. Sie sagen, ihre Bibel "ist eine genaue, lesefreundliche Übersetzung". Auch das ist nicht richtig. Die Neue Welt Übersetzung entspricht NACHWEISLICH der Bibel des Spiritisten Greber. (google: greber bibel). Ich habe die Greber-Bibel mit der ZJ-Bibel verglichen und überwältigende Übereinstimmungen festgestellt (genau die strittigen Übersetzungen der ZJ-Bibel stehen so auch in der Greber-Bibel). Doch Greber selbst sagt, daß er von einem Hohen Engel Korrekturanweisungen zur Bibel empfing und: "Die Geisterwelt Gottes als die einzige Quelle der Wahrheit, - das ist das Testament, das Jesus in seiner Sterbestunde uns hinterließ.". Wichtig hierbei ist es, zu erkennen, daß Greber die Geisterwelt dem Wort Gottes vorzieht. Folglich resultiert: Die Bibel der Zeugen Jehovas ist durch dämonischen Einfluß entstanden. Wer das mit Grebers Einfluß auf die Neue Welt Übersetzung nachlesen will, der kann den Wachtturm 1983 nehmen, da steht es von der Wachturmgesellschaft beschrieben drin (der genaue Erscheinungsmonat der o.g. Aussage im Wachtturm 1983 hängt von der Sprache ab, in der er erschien). Und im Netz gibt es hierüber noch mehr Belege aus dem Wachtturm (besonders auch in Englisch unter Greber watchtower).

Aber das beste Argument gegen die Lehren der Zeugen Jehovas ist, daß sie eine Freimaurer-Gründung sind! Google einfach mal Zeugen Jehovas Freimaurer

1
@Flagrant

Flagrand,

Du hast hier soviel Unwahrheiten geschrieben das es sich wirklich nicht lohnt darauf zu erwidern, du widersprichst dich zu oft selber.

2

Hallo,

DarkDeath ... wenn du etwas über die Vorteile einer bestimmten Religion gegenüber anderen Religionen oder Glaubensrichtungen wissen möchtest, dann solltest du auch andere Glaubensgemeinschaften mit deinen Fragethemen ansprechen ... ich habe daher im Sinne deiner Frage noch einige Fragethemen hinzugefügt.

Über die Vorteile bei den Zeugen Jehovas gegenüber anderen Glaubensrichtungen kann ich dir persönlich nur einen nennen:

Die Zeugen verpflichten sich freiwillig mit Eifer und sehr viel persönlichen Einsatz zu missionieren und andere Menschen zum (ihrer Meinung nach) rechten Glauben zu bekehren.

Diesen Einsatz und dieses Engagement finde ich persönlich sehr bemerkenswert ... und es trägt zur Gemeinschaftsbildung der Gemeinde bei.

Ach ja ... und wie du dich den Zeugen Jehovas gegenüber verhalten solltest, das kannst nur du selbst entscheiden.

Mit Höflichkeit und Respekt sicherlich ... aber darüber hinaus? Das hängt ganz von dir, von deiner Zeit und deinem Interesse ab.

Eine allgemein gültige Formel gibt es dazu wohl kaum.

1

Sie wollen dir eine Gehirnwäsche verpassen, dein Geld haben und dein Leben kontrollieren durch Verbote, Einschränkungen und Abhängigkeit. Dein Leben ist aber DEINES, lasse es nicht fremd- bestimmen von einfältigen Menschen und schicke die Zeugen, die ja eigentlich keine Zeugen sind, weil sie zu Jesu Zeiten noch nicht lebten, mit einer freundlichen Ablehnung nach Hause..

Wieder einmal bezeichnend, wie hier selbst völlig harmlose, ZJ-kritische Antworten einfach so gelöscht werden. Gell, ihr Zeugen Jehovas in der Moderation, ihr Heuchler!

Meine Antwort mahnte, man solle nicht nur dem glauben, was missionierende ZJ auf dieser Plattform von sich geben, sondern lieber objektiveren, da aussenstehenden, Quellen.

Eine Sammlung von Artikeln zu und über die ZJ gibt es hier: http://www.sektenausstieg.net/read/category/zeugen-jehovas

diese Seite ist auch nicht schlecht: http://www.jw.org/de Wer sich über die Glaubensansichten von Zeugen Jehovas informieren möchte, muss diese Seite kennen.

0
@Waldem

ich informiere mich doch nicht bei Marlboro über die nebenwirkungen der Zigarette....

0

Wenn es dich interessiert, dann würde ich mir gerade weniger es von einem Mitglied erzählen lassen. Besser wenn man sich Informationen aus einer davon unabhängigen Quelle sucht. Es ist auch nicht besonders schlau bei der Bundeswehr zu fragen, warum man zur Bundeswehr gehen sollte. Hierbei kommt es zu Verherrlichungen, zum Verschweigen entscheidender Informationen ...

Und wenn man sich für eine Partei oder einen Kandidaten entscheiden will bei der Wahl - muss man sich dann deiner Meinung nach bei der Opposition oder dem Gegenkandidaten die erforderlichen Informationen holen???

7
@cornyriegel

Fragt man Oskar Lafontaine : Nennen Sie mir gute Gründe, warum ich SPD wählen soll ?

7
@cornyriegel

Cornyriegel, Super Antwort!!!! Wieder ein Beweis, daß die Denk- und Argumentationsfähigkeit anhand des Wortes Gottes enorm geschult wird. Es kommt uns zwar in erster LInie gar nicht darauf an, unsere Gegner mundtot zu machen, aber sie riskieren ständig, mit dem Schwert des GEistes, das ist das Wort Gottes - "getötet" zu werden. Selbst schuld! Was haben sie auch zu bieten, welche Alternative bitte?

3x DH

5
@Daudedutt

@Daudedutt

Wieder ein Beweis, daß die Denk- und Argumentationsfähigkeit anhand des Wortes Gottes enorm geschult wird.<

... ?? Göttliche Inspiration bedarf keiner Schulung!

Es kommt uns zwar in erster LInie gar nicht darauf an, unsere Gegner mundtot zu machen<

Auf was kommt es euch denn an?

aber sie riskieren ständig, mit dem Schwert des GEistes, das ist das Wort Gottes - "getötet" zu werden. Selbst schuld!<

Das kann nicht das Wort Gottes sein ;)

1
@cornyriegel

Und wenn man sich für eine Partei oder einen Kandidaten entscheiden will bei der Wahl - muss man sich dann deiner Meinung nach bei der Opposition oder dem Gegenkandidaten die erforderlichen Informationen holen???

Frag doch mal einen Vertreter der FDP (um es auf ein Beispiel zu minimieren), wie diese Partei zu den Geringverdienern und Langzeitarbeitslosen steht und vergleiche diese Antwort mit der von der Opposition oder neutralen Menschen. Du wirst erstaunt sein, wie seriös und neutral die Antwort des Vertreters war und wirst bemerken, dass er bestimmt weder Propaganda noch Polemik betrieben hat.

Sicher ...

0

Ninetiesrseult: Daß ich nicht lache. "Verschweigen entscheidender Informationen....." Deine Sicht der Dinge betrachtest du wohl als "entscheidende Information" die ist natürlich das Maß aller Dinge. Judas Iskarion hat Jesus auch verraten, obwohl er es besser wußte - und zwar aus materiellen Gründen.

3
@Ohola100

Bestimmt nicht, ich habe keine bestimmte Meinung bezüglich der Zeugen Jehovas, nur das sie mich ziemlich oft hier an nerven insbesondere du und deine Falschheit. Andererseits bin ich aber auch immer wieder erstaunt bin über ihre Geduld und Freundlichkeit. Abundumzu weiß genau das ich Antitheist bin, hat sich aber trotzdem Zeit genommen für meine Fragen bzg. der ZJ.

Judas Iskarion hat Jesus auch verraten, obwohl er es besser wußte - und zwar aus materiellen Gründen.

Willst du mir gerade damit sagen, das ich auf Grund meiner antitheistischen Einstellungen ein untreuer, nicht vertrauenswürdiger, selbstsüchtiger Mensch bin? Gläubige Menschen haben das Monopol auf Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft, auf Altruismus und Mitgefühl? Welch gestörte Arroganz!

0
@NinetiesResult

Ich glaube, da hast du was falsch verstanden! Auch Atheisten sind mit einem Gewissen ausgestattet. Auch sie gehorchen unbewußt göttlichen Geboten, weil "dieses Gesetz in ihr Herz geschrieben wurde." Kommt nur darauf an, was man im Laufe seines Lebens daraus macht.

LG

2

wikipedia (hat zwar einige ungenaue Aussagen) ist recht objektiv

2
@kdd1945

Wirklich jeder Mensch, der einen internetfähigen PC bestitzt, kann vorhandene Wikipediaeinträge editieren.

Und glaube nicht, dass das einige Mitglieder der ZJ nicht voll ausnutzen.

Ich zitiere mal aus dem Bereich "Kontroversen" (also Kritik):

"Kritik an Jehovas Zeugen wird meist von Angehörigen konkurrierender christlicher Gruppierungen oder ehemaligen Mitgliedern (z. B. Raymond Franz) geäußert. Es werden vor allem die Plausibilität der Lehren, die Methoden und die innere Struktur der Glaubensgemeinschaft in Frage gestellt. In den Veröffentlichungen der Zeugen Jehovas wird vor Publikationen aus dem Kontext ehemaliger Mitglieder gewarnt und jegliche Kritik zurückgewiesen.[66] Manche dieser Kritikpunkte wurden von Gerichten und Religionswissenschaftlern bestritten."

Hier wurde der Text extrem von einem ZJ verharmlost. Z.B. wird geschrieben, dass die Kritik meist (u.a.) von den Angehörigen konkurrierender Gruppierungen kommt. Das stimmt aber nicht, der Autor will den Eindruck vermitteln, dass diese Kritiken nur aus religiöser Motivation entstehen. Schlimme verharmlosung!

Und das nächste Beispiel (mit den Gerichten) soll dem Leser vorgaukeln, dass die Kritik meistens nicht seriös wäre. Wieder ein schlimmer Fall von Verharmlosung!

Der Artikel über die ZJ ist höchst subjektiv und weißt sehr starke propagandistische Züge auf.

0
@pheondiesn

Die selben Kritikpunkte und Einschränkungen finden sich (zum Teil sogar noch vorsichtiger formuliert) in den Werken von Besier, in der Theologischen Realenzyklopädie und im Bericht der Enquete-Kommission. Wikipedia ist eben nicht die Bild-Zeitung.

0

na wenn sie vor deiner Tür stehen bleiben dir zwei Möglichkeiten. Sie reinlassen und deine Fragen an sie stellen oder eben zu sagen, das du kein Interesse hast und die Tür schließen!

Eine dritte Möglichkeit wäre, dich an der Tür für wenige Minuten mit ihnen zu unterhalten

3

Es ist schon etwas her, da ruft mich meine Frau an die Haustür:

"Es möchte jemand mit dir sprechen !"

Da steht dann ein Mann, etwas rot im Gesicht, etwas schwitzend, und fragt mich:

"Mir hat man gesagt, dass Jehovas Zeugen jedem neuen Mitglied 10.000 Mark zahlen. Stimmt das?"

Als Antwort sagte ich ihm, dass er viel mehr bekäme...

Zu meinem Bedauern verabschiedete er sich schnell und sehr enttäuscht, als ich begann, ihm vom ewigen Leben auf einer paradiesischen Erde zu erzählen.

Direkte materielle Vorteile sind es also nicht, die jedes Jahr etwa 300.000 Menschen weltweit veranlassen, sich Jehova Gott im Gebet hinzugeben und sich danach bei einem Kongress öffentlich taufen zu lassen.

Jehovas Zeugen haben keine besonderen Gebote neben den für Christen geltenden Gesetzen und Grundsätzen der Bibel. Wer etwas anderes behauptet, der lügt.

Da ist einmal das größte Gebot, wie es Jesus erklärte:

Du sollst Jehova, deinen Gott lieben mit deinem ganzen Herzen und mit deiner ganzen Seele und mit deinem ganzen Sinn...Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst. An diesen zwei Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten."

FORTSETZUNG FOLGT

FORTSETZUNG

Das Zitat oben ist aus Matthäus 22:36-40

Dieses Gebot bringt tatsächlich großen Nutzen - wenn man es anwendet. Dann werde ich mich bei allem, was ich tue, fragen:

Zeige ich durch diese Handlungsweise, dass ich meinen Gott liebe, erweise ich ihm Ehre? Beweist meine Entscheidung meine Nächstenliebe? Möchte ich, dass andere mir gegenüber genauso handeln oder reden?

Wie viele Ehen wären glücklicher, wie viele Kinder würden mehr lachen, wenn sich Ehepartner und Eltern so von Liebe leiten ließen?!!

Mein Nächster, das ist auch mein Nachbar, mein Arbeitskollege, mein Arbeitgeber. Weil ich sie als Christ liebe, und weil ich den Namen meines Gottes ehren will -

  • werde ich zu meinen Nachbarn freundlich und hilfsbereit sein, nicht streiten
  • werde ich meinen Kollegen nicht "in die Pfanne hauen", wenn er mal Fehler macht
  • werde ich meinem Arbeitgeber weder Material, noch Zeit stehlen

Wenn ich diese Denkweise auf alle Lebensbereiche anwende, wird das - und wie !! für a l l e von größtem Nutzen sein.

FORTSETZUNG FOLGT

2

FORTSETZUNG

Der Apostel Paulus schrieb laut 1. Timotheus 6:6 :

"Gewiss ist sie ein Mittel zu großem Gewinn, diese Gottergebenheit zusammen mit Selbstgenügsamkeit."

Zudem heißt es in 1, Timotheus 4:8 :

"Gottergebenheit aber ist für alle Dinge nützlich, da sie eine Verheißung auf gegenwärtiges und künftiges Leben hat."

Der Nutzen für Dich, wenn Du mit Jehovas Zeugen sprichst, wenn sie an Deiner Tür klingeln oder klopfen, liegt darin, dass Du Gott und sein Wort, die Bibel besser kennenlernst. Wenn Du ihrem Rat folgst, kannst Du schon jetzt ein erfüllteres, glücklicheres Leben führen.

Das künftige Leben, das die Bibel auch "das wahre Leben" nennt, kann für Dich ein ewiges Leben auf einer paradiesischen Erde bedeuten.

Offenbarung 21:3,4 verheißt:

"Siehe! Das Zelt Gottes ist BEI DEN MENSCHEN ....Und er wird jede Träne von ihren Augen abwischen, und der Tod wird nicht mehr sein, noch wird Trauer, noch Geschrei, noch Schmerz mehr sein."

Entscheide Du was Du tust, wenn Jehovas Zeugen an Deine Tür kommen, oder ergreife selbst die Initiative und nimm mit uns den Kontakt auf!

2
@Daudedutt

kdd1945: Ist das nicht typisch: 10.000 Euro hätte er genommen, dabei kann er sich auf dem Sterbebett dafür bestimmt sein Leben nicht eine Sekunde verlängern - unglaublich wie kurzsichtig die Menschen sind

2

Gebote und Vorteile kann ich dir nicht sagen.

Aber wenn es dich interessiert, frag doch einfach, wenn sie vor deiner Tür stehen. Ich jedenfalls bin immer freundlich zu denen. Dann tauscht man sich kurz aus und jeder geht seiner Wege.

Sie standen eben vor unserer Tür, und ich hab gesagt, dass ich keine Zeit habe. Jetzt habe ich ihre Zeitschrift, und interessiere mich eigentlich schon recht dafür, wie sie leben und alles. An wen sie glauben und wer bzw was sie überhaupt sind!

2
@DarkDeath

Wenn sie dir Zeitschriften dagelassen haben, werden sie wahrscheinlich nochmals bei dir vorbeikommen! Dann frag sie doch direkt! Hier in diesem Forum ist das so ne Sache....

3

Also,wenn du mutig bist (und an etwas anderes glaubst...),dann sagst du ihnen,dass du einer anderen Religion angehörst und ablehnst was sie dir geben.

Sei einfach höflich und schick sie weg und sag , dass du keine Interesse hast. So mach ich's immer :)

Was möchtest Du wissen?