Wie schreibt man in der Elektrotechnik richtig mit Zehnerpotenzen?

5 Antworten

Es ist so, wie mit der Dimensionskontrolle in vielfältigen physikalischen Aufgaben:

Es ist weit weniger fehlerträchtig, vor allem, weil man dort stets negative UND positive Exponenten gemischt in elektrotechnischen Zusammenhängen findet, die Zehnerpotenzen als Vielfache von 3 zu schreiben - und dann mit den üblichen Vorsilben dazu abzukürzen.

Es ist wie mit klarer Sprache: natürlich geht es sachlich korrekt auch anders, nur verständlicher ist es erst, wenn man es "einfach" und allgemeiner schreibt. Da haben sich die "engineering"- Einheiten = "3er"- Potenzen nun mal durchgesetzt. Die Zehnerpotenzen werden dann mit den üblichen Vorsilben benannt. Unüblich, aber zulässig, wäre es, auch von Zenti-volt oder Dezi-ampere zu sprechen oder gar Hekto-ampere - nur, das hilft niemandem in der Vorstellung und im Verständnis, weshalb sich eben nur die 3er-Gruppierungen langjährig durchgesetzt haben.. 

Also: Tipp zusätzlich: bis auf ganz wenige Ausnahmen werden kleine (negative Exponenten) Werte auch mit kleinen Buchstaben abgekürzt, große dagegen mit großen. Ausnahme: Kilo.... --> k. Auch das verhilft schnell zur Klarheit.

Ganz kurioses Beispiel der Anpassung an übliche Formulierungen als Hilfe zur Fehlervermeidung: das Bel oder besser gesagt DEZI-BEL dB als Grundeinheit bei Ingenieursaufgaben. Da wurde sogar eine Einheit im täglichen Gebrauch so verändert, dass sie "besser" in übliche Formeln passt.

Weiteres Beispiel: Pa, das Pascal, als heute übliche Druckeinheit, wird sehr oft auch mit Hekto-Pascal als Grundwert geschrieben, weil das wieder mit dem alten MilliBar übereinstimmt.... Siehe Wettervorhersagen!

Für die Rechnung funktioniert beides. Ich würde empfehlen, immer Vielfache von 3 als Zehnerpotenzen zu nehmen, also 10^-6, 10^-3, 10^3, 10^6,... Das stimmt dann nämlich direkt mit den Einheitenvorsätzen Nano, Milli, Kilo, Mega,... überein. Bei dem Casio Taschenrechner FX-991, gibt es sogar eine "ENG"-Taste dafür, die mit Drücken das Ergebnis direkt auf eine eine solche Potenz bringt. Das zeigt meiner Meinung nach schon die Bedeutung dieser Potenzen für den technischen Bereich ;)

Natürlich habe ich Nano und Micro verwechselt. Nano ist 10^-9 und Micro 10^-6...

0

Beides ist richtig. 

ich verstehe deine Frage nicht....

wenn du

µA willst, bringst du es auf die Form

20 * 10^-6

denn da steht schon 

* 10^-6

und das ist das gleiche wie µ




Bestimmung zukünftiger Zustände (Matrizen)?

Guten Mittag liebe Mathefreunde :D
Wir haben in der letzten Woche mit Matrizen begonnen und ich habe das bis jetzt auch recht gut verstanden, nur jetzt hänge ich an dieser Aufgabe, da ich aus dem Text keinen Übergangsgraphen (Das Ding mit den Zuständen) ableiten kann.
Es wäre sehr nett, wenn mir jemand erklären könnte, wie man an die Sache herangeht. Es muss nicht unbedingt die Lösung berechnet werden.

Ein Mann versucht sich das Rauchen abzugewöhnen. Wenn er an einem Tag keine Zigarette geraucht hat, dann raucht er am nächsten Tag in 30% der Fälle 20 Zigaretten, in 40% der Fälle 10 Zigaretten.
Raucht er an einem Tag 10 Zigaretten, dann schafft er es in 50% der Fälle, am nächsten Tag nicht zu rauchen. In 10% der Fälle raucht er am nächsten Tag jedoch sogar 20 Zigaretten. Nach einem Tag mit 20 Zigaretten erinnert er sich an seinen Vorsatz und raucht am nächsten Tag nicht.
Gelingt es dem Mann, auf lange Sicht seinen Zigarettenkonsum wenigstens zu senken, wenn er vor seinem ersten Vorsatz im Mittel täglich 10 Zigaretten geraucht hat?
Vielen Dank!:)

...zur Frage

Wie rechne ich die Anzahl von Möglichkeiten aus?

Wenn ich eine vierstellige Zahl habe, mit zahlen von 0-9, dann ergeben sich logischerweise 10.000 Möglichkeiten (von 0000 bis 9999). Die Rechnung ist doch Folgende: 10101010, weil wir 4 stellen à 10 mögliche Zahlen haben. In meiner Aufgabe habe ich jetzt 4 stellen, mit den Zahlen 1,2,3 und 4. Wie viele Möglichkeiten sind es da? Und ich nehme es mal vorweg, es sind NICHT 4444=246 Möglichkeiten. Antwortmöglichkeiten in meine multiple choice Aufgabe sind 12, 16, 24 und 32. Welche ist richtig und wie kommt man drauf?

...zur Frage

Zehnerpotenzen in Dezimalzahlen! Wie funktioniert die Komma verschiebung?

Hallo leute, um es kurz zu fassen.

Aufgabe: 8,42 x 10 (Hoch) 7

Das Richtige ergebnis lautet nach Buch: 84200000

Ich kriege aber immer nur: 8420000000 raus was aber falschp ist, wie funktioniert dad mit der Kommaverschiebung? Für hilfe währe ich sehr dankbar.

Mit freundlichen Grüßen MuMuDieMuh

...zur Frage

Komma oder nicht teil 2 (sorry)?

Ich hab noch 2 Stellen in meinem Text, die ich gerne kontrollieren lassen würde, weil mir beim ersten mal so gut geholfen wurde:

Durch meine Erlebnisse mit denen ich gestern konfrontiert wurde habe ich Stärke, Kampfgeist und eine Idee erworben. Komma vor "mit" UND nach "wurde" ?

Ich verfolge das Thema und interessiere mich für alles was damit zusammen hängt. Komma nach "Alles"?

Danke"

...zur Frage

Wv uhr den Wecker stellen?

Wenn ich um 7:25 aufstehen soll , den Wecker um 6:50 und 7:20 Stellen , oder um 7:10 , 7:20 ?

...zur Frage

Elektrotechnik widerstand berechnen?

Kann mir einer die Aufgabe lösen. Versuche es schon über 1 Stunde hab viele Ergebnisse raus, da ich die Aufgabe richtig brauche, dass ich die anderen lösen kann ist es wichtig :) Aufgabe: Eine Reihenschaltung aus 2 Widerständen hat einen Ersatzwiderstand von 140 ohm und wird von 2A durchflossen. Der Widerstand r1 hat 50 ohm . Berechnen sie den Widerstand r2.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?