Hallo!

Erstmal wie genau hast du das ganze Kurzgeschlossen?

Waren es Kabel die direkt von der PSU(Netzteil) kamen oder waren es Kabel die vom Mainboard kamen?

Jedes Netzteil bietet und muss verschiedene Schutzschaltung haben. Unter anderem ist dabei auch ein Kurzschlussschutz. Dieser löst logischer weiße aus wenn du zu viel Strom ziehst auf einer Schiene.

Je nachdem um was für ein Netzteil es sich handelt kann dort eine Elektronische Schutzvorrichtung als Kurzschluss Schutz dienen, oder eine klassische Schmelzsicherung oder eine sich selbst zurückstellende Sicherung.

Elektronische Sicherungen geben den Spannung sofort wieder frei wenn der maximal Strom unterschritten wurde.

Bei klassischen Schmelzsicherungen müssen diese auswechselt werden, weil dort dann ein Draht durchgebrannt ist.

Hast du die Möglichkeit mit einem Messgerät(Multimeter) die Spannung am Netzteil zu prüfen / wenn du eins hast würdest du dir sowas zutrauen?

Falls es Kabel von Mainboard gewesen sind die eventuell die Lüfter Drehzahl auslesen und steuren, kann das ganze schon wieder anderes aussehen. Eventuell hast du ein oder mehrere Transistoren(Elektronische Schalter) gekillt.

Dann wäre wirklich das Mainboard defekt bzw. ein Teil des Mainboards. Da du aber schreibt das sich gar nix mehr meldet, ist das schwer zu entscheiden ob nun Netzteil ein defekt hat oder das Mainboard.

3 Möglichkeiten haste:

  • Wartest ein paar Stunden, falls sich im Netzteil eine Selbst zurückstellende Sicherung befindet das diese sich "zurückstellt".(Gerät komplett vom Netz mehrere Stunden trennen! Also wirklich Netzstecker und alle anderen verbindungen am PC trennen!) Und der PC wieder startet
  • Du bringst den PC in eine Fachwerkstatt und lässt ihn dort überprüfen
  • Falls du dir es zutraust und auch über das nötig Equipment verfügst, überprüfe die Spannungen am Netzteil an der Ausgangsseite.

Mfg(Bei Arbeiten an Elektrischen Geräten sind die fünf Grundlegenden Sicherheitsregeln zu beachten!! Ich übernehme keine Haftung für eventuell fehlerhafte Nachahmung / Stromschläge / Brände / etc...!)

...zur Antwort

Hallo Dani0211.

Also die 737NGX sowie die 747 von PMDG sind beide toll detaillierte Flugzeuge, mit den es eine Mega Spaß macht zu fliegen(Eigene Erfahrung), besonderes wenn man noch schöne Texturen, realistische nachgestellte Flughäfen hat und eventuell noch Online fliegt(IVAO, VATSIM etc..) für ATC, dann hat man wirklich fast alles was man für ein richtigen Simulierten Flug braucht.

Nun welche du jetzt von beiden nehmen solltest musst natürlich du selbst entscheiden. Denn es sind zwei komplett andere Flugzeugtypen. Die Boeing 737-800 ist für Kurzstrecke und Mittelstrecke konstruiert.

Während die Boeing 747 ein Langstrecken Flugzeug ist und viel mehr Reichweite hat.

Wenn du sagst du fliegst mehr so in Deutschland und um Deutschland dann würde ich dir die 737 empfehlen. Wenn du sagst du fliegst aber auch gerne mal in die USA oder sonst wo hin mit mehr als 5-6 Stunden Flugzeit kann ich dir die 747 empfehlen. Es kommt natürlich auch darauf an was dich am besten Anspricht wie zb. das Cockpit selbst, die Technik, das Aussehen der Maschine ....

Ich selber nutze P3D nicht sondern habe noch den alten guten FSX, daher kann ich dir nicht sagen ob es optisch dazwischen ein Unterschied gibt, glaubig ich aber fast nicht.

Ich persönlich habe beide Maschinen fliege aber nur die 737NGX von PMDG. Da ich nur innerhalb Europas fliege. Und die 747 vom Cockpit Aussehen und der Anzeigen nicht so wirklich gefallen.

Also bei der PMDG 737NGX kann ich sagen ich kenne keinen Schalter in diesem Cockpit der sich nicht umlegen lässt und irgendwas bewegt.

Lg

...zur Antwort

Hallo Artos12!

Schau mal in den FSX Einstellungen nach welches Einheitensystem du verwendest. Die FSX Flugsicherung gibt der alle Angaben in Fuß.

Wenn du das im Flugsimulator aber von US-System auf Metrisch umstellt werden dir alle Anzeigen im Flusi in Meter angezeigt(Höhe, Geschwindigkeit, Steig/Sinkrate etc...). Jedoch gibt die ATC alles in Fuß ....

Die Einstellung solltest du irgendwo unter "Allgemein" oder so finden, dann war das glaubig "International" und dann "Maßeinheiten" musste mal selber schauen.

Mit der Taste "B" stellt du nur den aktuellen Luftdruck ein. Je nach Luftdruck ändert sich die Höhe ein bisschen mit.

Lg

...zur Antwort

Hallo!

Ja das sieht schlimm aus. Aber irgendwie auch nicht nach ein Wasserschaden, kann aber durchaus sein habe mehrere Fernseher in unserer Werkstatt gehabt mit Wasserschäden die Zeigen alle ein anderes Bild vom Fehler her.

Nun das Bild lässt darauf schließen, das "wenn" wirklich Wasser in das Gerät gekommen ist es eventuell auf die TFT Folie gekommen ist(Das ist die Folie die das Bild erzeugt) und dort nun zu Kurzschlüssen führt.

Daher könnten die Steifen kommen. Es kann aber auch sein das Wasser auf das Signalboard gekommen ist(Das ist die Platine die das Display ansteuert), und das es dort zu einer Fehlerhaften Ansteuerung, des Displays kommt.

Beides ist in diesem Fall schlecht, ein Panel(Display) zu tauschen ist eine unwirtschaftliche Reparatur, da die Panels einfach fast genau so viel kosten wie der ganze TV(Abhängig von der TV Größe sieht nach einem 55 Zoll aus) an sich. Sollte es sich um das Signalboard handeln bekommt man so eins um die 200-350 Euro ohne Einbau.

Das die Strich von selbst wieder verschwinden, bezweifel ich stark, klar du kannst das Gerät ein Tag oder so vom Netz lassen(Wirklich Stecker ziehen) und schauen ob es wieder besser wird. Eventuell wenn das Wasser verdunstet ist "könnte" es wieder gehen. Aber bitte kein Heizlüfter oder Fön auf den TV halten!

Es wird aber wahrscheinlich auf ein Totalschaden hinauslaufen. Was du machen kannst ist dir eine Fachwerkstatt zu suchen wo du den Fernseher zur Überprüfung abgeben kannst viele Werkstätten haben fürs Überprüfen Pauschalen. Dort kann dann fest gestellt werden was genau defekt ist.

Vielleicht hast du ja eine Versicherung wo der Fernseher mit Versichert ist, und könntest mit der Versicherung sprechen, welche Schaden sie im schlimmsten Fall abdecken würden.

Ist natürlich ärgerlich das der TV erst 1 Monat alt ist, leider fällt das nicht unter Garantie/Gewährleistung dieser Schaden.

Wünsche dir Trotzdem viel Glück, das der TV auch wieder so ans laufen kommt :)

Mfg Jan 

...zur Antwort

Hallo!

Ich bin in der Ausbildung zum Informationselektroniker für Geräte und Systeme. In meiner alten Schule hatte ich auch nix gemacht was ich heute für mein Beruf direkt gebrauchen konnte.

Also kein Elektrotechnik oder so.

Es ist ja so das du eine Ausbildung anfängst, um diesen Beruf zu erlernen, daher ist es nicht schlimm wenn du keine vor Kenntnisse hast, klar wird die Ausbildung leichter gefallen gerade in der Schule wenn du bereits Vorwissen hast(Das habe ich bei mir gemerkt, ich habe bereits viele Jahre vor meiner Ausbildung mit Elektronik beschäftigt, und hatte schon einiges an Grundwissen daher viel mit der erste Lehrjahr von der Schule her sehr leicht).

Wenn man natürlich ein gewisses Vorwissen besitzt kann man damit logischer Weiße auch im Bewerbungsgespräch etwas besser punkten(Falls du noch keins hattest), es ist aber auch nicht so das jemand der null Vorwissen hat komplett ausgeschlossen wird.

Sonst wird dir alles nötig für die Ausbildung in der Schule und im Betrieb gezeigt und erklärt. Dafür ist ja die Ausbildung.

Wünsche dir viel Erfolg dabei!

Mfg

...zur Antwort

Dankeschön für eure Antworten.

Das ganz war Außerorts die Straße war sehr breit. Ich habe dann meine Geschwindigkeit etwas verringert und habe mich so weit rechtes wie möglich gehalten. Erlaubt waren dort 70 km/h.

Bei dem folgenden Rettungswagen der mit circa 1km nach dem Notarztwagen entgegen kam, in der Stadt. Bin ich dann nachdem ich kurz geprüft habe das der Bürgersteig frei war, auf dem Bürgersteig gefahren so das ich parallel zur Straße stand(50 % Straße, 50 % Bürgersteig). Der Rettungswagen konnte dann über die Mittellinie an mir und dem anderem Auto, welcher so circa 15 Meter vor mir genau das gleiche gemacht hat auf der Gegenfahrbahn, vorbei fahren.

Mfg

...zur Antwort

Hallo!

Der Arduino UNO mit seinen ATMega328P ist für den Anfang wirklich sehr gut geeignet. Auch die Arduino IDE macht die Programmierung für den Anfang wirklich sehr leicht mit seinen ganzen Beispielen. Zudem ist die Community sehr groß zwar hauptsächlich auf Englisch.

Welche Sets es da gibt weiß ich selber nicht. Als ich damals damit angefangen habe hatte ich nur den UNO.

Was man dann schnell merkt ist das nur der UNO an sich langweilig wird weil man mit ihm alleine nicht so viel machen kann. Also solltes du dir auf jeden Fall elektrische Bauteile wie Dioden, Widerstände, Kondensatoren besorgen.

Im Internet gibt es viele fertige Platinen die direkt anzuschließen sind. Je nach dem was du genau vor hast musst du dir da was passendes besorgen. Fürs messen kommt du in der Theorie nur mit 2 Widerständen und dem eingebauten Analog zu Digital Konverter des Prozessors selbst aus.

Fürs schalten müsste man wissen was du genau schalten möchtest. Willst du eine 230V AC Glühbirne ein und aus schalten dann wäre ein Relais die richtig Wahl(Ich rate übrigens am Anfang davon ab mit 230V zu arbeiten!!!).

Für kleinere Lasten reicht ein Transitor oder ein MOSFET. Je nach Last muss das Bauteil natürlich passen :) Sonst kommt der magische Rauch raus!

Der Mega ist zwar ganz schön jedoch für den Anfang viel zu Overkill. Den Mega würde ich nur empfehlen wenn man ein großes Projekt wie zb. 3D Drucker plant oder Home Cockpit etc... .

Die Module haben halt den Vorteil das sie bereits fertige Bestückt sind und somit dort meistens kein löten mehr erforderlich ist. Jedoch sind sie im Vergleich wenn man sich die einzeln Komponenten sich selber kauft teuer. Denn die Teile die auf den meisten Platinen drauf sind kosten weniger als 1 Euro. Jedoch muss man dann selber Hand an legen und alles zusammenlöten.

Ist meiner Meinung auch besser da man dann dort mehr versteht. Und auch wenn man was falsch geht und die Schaltung nicht funktioniert, Fehlersuche betreiben kann und weiter die Schaltung verstehen kann.

Lg

...zur Antwort

Hi,

Der Name der Funktion sagt eigentlich schon alles aus. In diesen Funktion schreibst du das rein was dein Programm ausführen soll. Dein Programm geht nach dem Starten direkt in diese Funktion rein und dann wird das ausgeführt was dort drin steht. Steht dort nix drin dann schließt sich das Programm wieder weil dort drin steht "return 0" also beende mit Fehlercode 0. Du kannst zb. mit Console.ReadKey(); die Konsole offen halten. Dann wartet das Programm solange bis zu deine Taste drückst.

...zur Antwort

Die Antwort kommt vielleicht ein bisschen spät aber ...

Um zu verstehen woher die Warme Luft der Klimaanlage kommt. Sollte man erst mal denn Kältekreislauf einer Klimaanlage verstehen. Der Kältekreislauf besteht aus 4 Grundlegend Komponenten 1) Der Kompressor 2) Der Kondensator 3) Das Kapillarrohr 4) Der Verdampfer. In manchen Fällen sind auch noch andere Bauteile verbaut jedoch sind das die Grundteile.

In wirklichkeit kühlt die Klimaanlage nicht sondern entzieht Wärme. Das Kältegas wird vom Kompressor stark komprimiert auf circa 8 bar. Dabei entsteht Wärme, dadurch wird der Kompressor warm. Bei längeren Betrieb so um die 50-60 °C.

Danach gelangt das komprimierte heiße Gas in denn Kondensator(umgangssprachlich auch Verflüssiger genannt) dort wird das Gas auf grund der Oberflächen Erweiterungen abgekühlt. Und es verflüssigt sich also es ändert sein Aggregatzustand. Nun wird der Kondensator auch warm. Und diese zwei Wärmequellen sind für deine Warmeluft verantwortlich.

Danach geht dann noch weiter zum Verdampfer wo das Kältemittel wieder sein Aggregatzustand zu Gasförmig ändert und denn Verdampfer runterkühlt und die Luft die da durch gezogen kommt mit. Dabei nimmt das Gas die Wärme auf. Und das Gas geht zurück zum Kompressor und beginnt von vorne.

Aus diesem Grund sind Mobile Klimaanlagen mit einem Abluftschlauch auch nicht so gut, sie tun wahr denn Raum kühlen. Jedoch wird gleichzeitig für denn Kondensator auch aus dem Raum Luft gesaugt um die Warme Luft nach draußen zu blasen. Da du dann Luft rauspumpst strömt überall wo es geht Warme Luft von außen nach. Und der Kühleffekt wird schlechter. 

Ich habe meine Klimaanlage auf zweischläuche umgebaut. Also sauge die Luft von außen an für Kondensator und co. blase dann die Warme Luft wieder nach draußen. Dadurch wird nicht so viel Luft nachgezogen. Und der Gerät arbeitet besser. Falls dieser Teil dich interessieren sollte. Trotzdem Spilt Geräte sind immer noch besser. Also falls du was für lange Zeit haben willst. Kauf dir ne Split Anlage die ist leiser und besser.

Ich hoffe das ich es nicht zu komplex geschrieben habe. Verbessern könnt ihr mich gerne :)

Lg Jan.

...zur Antwort

Erfahrung kann ich dir nicht geben. 

Aber warum sollte deine Handy nicht in Kuba funktionieren? Die meisten WLAN-Netze senden im 2,4 GHz oder 5 GHz Netz. Dieses ist für dein Handy Empfang bar. Je nach dem ob dieses ein offenes Netz ist kannst du dich direkt damit verbinden wenn es ein Geschütztes ist musst du das Passwort eingeben.

Bei öffentlichen Netzwerken ist das meistens so das man sich mit dem Netzwerk verbinden kann, jedoch noch kein Zugang zum Internet hat. Dann muss man ein Gerät erst freischalten lassen. 

Ich kenne das nur so aus ein Hotel das es ein Öffentlichen Hotspot gibt, man dort dann denn Browser aufruft. Dort sich dann mit seinen Zimmernummer und Passwort(hat man vorher bekommen) anmeldet und dann kann man ins Internet ohne Probleme. Kann aber dort auch anderes sein. 

Sonst wirst du es wohl selbst herrausfinden müssen.

Lg Jan.

...zur Antwort

Hallo,

Wie bereits geschrieben wurde in der µC Welt werden Taster eigentlich immer gegen Masse gezogen. Er ist also Low Aktiv. Der µC hat intere Pullups gegen die +5(Vcc) Spannung.

Du kannst diese aber auch selber setzten. 10-15 kOhm gegen Vcc. 

Ich selber nehme immer die interen. Ich kann dir leider kein Arduino Code geben. Da ich nur im Atmel Studio programmiere als im C. 

DDRX = (0<<BUTTON) // Das ist wie pinMode(Pin, LOW/HIGH)

PORTX = (1<<BUTTON) //Interer Pullup 

if(!(PINX & (1<<BUTTON) { //Abfrage ob taster gedrückt wird. Muss in die while oder run wie das auch immer beim Arduino heißt.

Für das X steht das Register also B, D, C beim 328p

lg Jan.

...zur Antwort