Wie schaffe ich es, das meine Muffins schön groß werden?

 - (backen, Rezept, Küche)

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mehr Backpulver als im rezept aber nicht zu viel mir sind sie schon einmal geplatzt

Das geht? Kann mir vorstellen das es eine Sauerei im Backofen war. Ich hab meinen erst heute geputzt. Was würdest du mir denn empfehlen als Menge??

0

Muffins gehen schön auf mit Backpulver und/oder Natron.

Wichtig ist das das Backpulver mit dem Mehl gut gesiebt und verteilt wird.

Mit Natron werden die Muffins schön fluffig und schön große, wie in Amerika.

Man sollte außerdem die trockenen und weichen zutaten getrennt vo neinander verrühren.

Am besten schlägst du erst ein und Öl (oder Fett) schaumig, dann die trockenen und die feuchten zutaten zugeben.

Es sollte nur kurz gerührt werden, allerdings sollten sich die Mehlklümpchen (falls vorhanden) aufgelöst haben.

am besten nimmst du, je nach Rezept, 1/2 TL mehr Backpulver

LG Pummelweib :-)

Ich habe  vor kurzem welche gemacht und Schokokuchenvertigmehl genommen. Das da, links oben: http://www.ladenzeile.de/suche?q=Ggloria++schokokuchen ! Habe kleinere Sillikonmuffinformen z 2/3 gefüllt und die Muffins waren am Ende doppelt so hoch, wie die Form. Must Du mal probieren, dass Kuchenmehl! Habe die Dingens dann noch schön verziert und fertig waren meine Muffins/Cupkakes? Es gibt da Schokoladendekocreme in der Tüte mit Riffeltülle, um schome Tupfen zu machen. Wird aufgespritzt im Kühlschrank dann etwas fest. Hält also gut die Form. 

Vllt. mal die Eier trennen, Eiweiße zu Schnee machen (Muss alles fettfrei + ohne Krümel mit 1 Prise Salz sein, damit der Schnee gelingt!) und Eischnee gaaaaaanz langsam + vorsichtig (Sonst ist die Luft wieder raus!) unter die fertige Teigmischung heben. 

Banane kann man auch nehmen, falls das Backpulver mal fehlt. Könntest ja mal zusätzlich 1 zermatschte Banane rein tun. Sind dann Muffins mit Bananengeschmack! 

Und kommt darauf an, wie viel Teig Du für 1 Muffin nimmst!

Ich hoffe ich konnte bissl helfen? ::-)

Paß auf, daß bei Blaubeermuffins der Teig nicht zu naß wird. Also die Beeren vorher gut abtropfen lassen.

Was übrigens auch echt toll ist: im Spätsommer Brombeeren pflücken gehen. Und daraus Brombeer-Muffins backen!

Und nimm nicht zuuuuu viel Backpulver. Dann schmeckt der Muffin so nach Natron. 

Und im Übrigen: ich mag Muffins gerne klantschig.

Danke klingt super. Meine Blaubeeren waren alle im Boden ganz tief unten.. Das war ärgerlich

1

Die Förmchen nicht zu voll machen, damit der Teig gut aufgehen kann und eine Prise Natron (neben dem BP) zum Mehl mischen.

Danke, hab zwar kein Natron da aber versuche es mal morgen ^^

0

Was möchtest Du wissen?