Trick bei Muffins...

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich habe in meinem Leben schon viele Muffins gebacken und festgestellt, dass es ganz wichtig ist immer ein Milchprodukt mit in den Teig zu geben (Milch, Jogurt, Quark). Das Backpulver reagiert dann wohl mit der Milchsäure und geht noch besser auf. Das beste Ergebnis hatte ich bisher immer mit Quark. Ansonsten noch darauf achten, dass der Ofen schon richtig heiß ist bevor du die Muffins reintust, auf so halbwarme Temperaturen reagiert der Teig nicht so gut..

Muffin Rezept mit Quark? Kenn ich gar nicht..

0
@sshae

Muffins kann man ja praktisch mit allem machen, du kannst auch selbstständig variieren und z.B. Milch durch Quark ersetzen oder ein Grundrezept nehmen und einfach diverse Zutaten ausprobieren.. Das wäre z.B. ein gutes Rezept mit Quark:

300 g Mehl

2 TL Backpulver

125 g Zucker

125 g Butter

150 g Magerquark

50 ml Milch

2 Eier

1/2 Vanillearoma (Fläschchen)

250 g Blaubeeren

0
@pandaemon

Vielen Dank, das werde ich am Wochenende gleich in Angriff nehmen..

0

Bäcker haben immer Zustazstoffe, die den Teig noch mehr aufgehen lassen, also Treibmittel. Bei selbst gemachten Muffins weißt du aber was drin ist. du mußt dir nur mal die Zutaten auf manchen Packungen anschauen schüttel.Wichtig ist auf jedne Fall genügend Backpulver...viel Glück.

Ganz häufig wird ja auch nach den amerikanischen Rezepten Natron statt Backpulver verwendet. Das ist nicht mein Ding ehrlich gesagt. Ich finde sie vergleichsweise etwas "klitschig".

Du kannst ja mal fragen, was der Bäcker so in den Teig tut. Oft ist das als Triebmittel nicht nur Backpulver...

Schau mal auf die Zutatenliste von Teigmischungen. Da ist auch noch allerhand drin, was Du in keinem Rezept in Deinem Backbuch findest.

Das sind dann womöglich die Stoffe, die dafür sorgen, daß der Teig sicher besonders gut aufgeht.

Ich habe dann mal lieber weniger gut aufgegangene Muffins als diese mysteriösen anderen Zutaten.

Du solltest bei der Muffinform auch nur den Boden einfetten, damit der Muffin während des Backvorgangs nach oben kriechen (aufgehen) kann.Sind auch die Seiten der Form gefettet wird der Teig am aufgehen gehindert.

Ich back die immer in den Papierförmchen...

0