Mini Muffins - gleiches Rezept?

4 Antworten

Normalerweise ist Mini kleiner als Normal und braucht deswegen weniger Teig, sollte man meinen. Nimm eben die Hälfte davon oder backe 2 Portionen.

Die Backzeit wird kürzer sein!

Es kommt ja die doppelte Menge Minimuffins raus. Das muss aber ja nicht zwangsläufig heißen, dass die Teigmenge gleich ist, daher meine Frage. Das wird nur jemand beantworten können, der das schon mal ausprobiert hat.

0
@icecruiser

Sorry, ich hab noch nie eine Form mit einer anderen Anzahl gesehen, das ist doch Standard.

0

Das Rezept bleibt gleich, da du aber kleinere Formen, d.h eine andere Füllmenge hast benötigst du viel weniger Teig. Natürlich kommt es auf die Anzahl der Backform an, wieviele darein passen. Ich würde es erst einmal mit dem halben Teig probieren, viel Glück.

Ich stehe bei deiner Frage auf dem Schlauch ?! Das Rezept ist das Gleiche, aber die Formen sind anders. Entweder du nimmst eine Mini-Muffin Form oder du füllst in die normale Muffin Form eben entsprechend weniger ein, damit sie eben 'Mini' werden.

Normale Muffinform = 12 normalgroße Muffins

Minimuffinform = 24 kleine Muffins

Die Frage ist, ob die Menge die gleiche bleibt.

0
@Sabine2009

Du hast also ein Formenblech? Das war nicht klar.

Am besten füllst du die Formen mit Wasser auf und misst den Unterschied bei beiden Formen.

NImm 1 l-Wassser und schau, wieviel du übrig behältst.

Dann berechnest Du in etwa noch die Geh-Menge, und dann müsste es klappen.

0

geht auch das rezept für grosse musst dann nur weniger einfüllen!!!