Wie oft muss ich im netto samstags arbeiten?

4 Antworten

Auf Antrag (!) steht dir, laut Ladenschlussgesetz, ein freier Samstag im Monat zu.

§ 17 Abs. 4 LadSchlG:

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Verkaufsstellen können verlangen, in jedem Kalendermonat an einem Samstag von der Beschäftigung freigestellt zu werden.

Das bedeutet jedoch, dass du auch Bescheid sagen und ihn einfordern musst. Der Arbeitgeber ist nicht verpflichtet ihn dir von sich aus zu geben. Denn ansonsten ist der Samstag ein ganz gewönlicher Werktag wie jeder andere (Mo - Fr) auch, an dem ohne besondere Einschränkungen gearbeitet werden darf, bzw. Arbeitnehmer beschäftigt werden dürfen.

Eigentlich heißt es, dass mind. 2 Samstage im Monat beschäftigungsfrei bleiben müssen.. sprich, ich gehe auch von 2 Samstagen im Monat aus.

Ist das gesetzlich so oder wo hast du das her ?

0
@user19921992

Wir lernen das in der Berufsschule, also von einer Kopie aus einem Gesetz...welches das war, weiß ich nicht mehr.

1
Eigentlich heißt es, dass mind. 2 Samstage im Monat beschäftigungsfrei bleiben müssen

Einer! Und er "muss" nicht, er kann beschäftigungsfrei bleiben. Und auch nur dann wenn der AN ihn einfordert.

0

Ich hab auch eine Ausbildung beim Netto gemacht und dort hieß es 1x im Monat hat Man Samstags frei. Leider war das meistens nicht der Fall. Manchmal musste ich bis zu 2-3 Monate hintereinander arbeiten bis ich samstags wieder mal frei hatte.

ok das ist natürlich sehr blöd

0

Hast du denn den freien Samstag auch eingefordert? Denn den bekommt man nicht zwingend automatisch.

0

Das solltest du deinem Ausbilder fragen, der kann dir das sagen

Was möchtest Du wissen?