wie merkt man, das eine katze kurz vor der geburt steht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also als erstes erkennst du es an spitzen Ausbuchtungen im bauchbereich. Je grösser, umso näher ist die Gebuhrt. Wenn du ihr helfen möchtest, dann schaffe einen ruhigen und vor allem warmen und versteckten Platz. Eine Pappschachtel zum Beispiel, mit einer Decke auslegen und irgendwo platzieren, wo es ruhig ist und niemand stört. So gross die Versuchung ist...lass deine Katze dann dort aber alleine und stör sie nicht ständig. Das stresst sie nur unnötig und sie braucht deine Hilfe nicht. Das schaft sie schon alleine :) Bei zuviel Stress sucht sie sich ohnehin einen anderen Platz Also lieber im trockenen Haus, oder Garage wo es schön dunkel und warm ist und sie ihre Ruhe hat. Du darfst jetzt auch ruhig die Futtermenge erhöhen, denn sie braucht jetzt viel Energie. Ebenso Flüssigkeit und vielleicht etwas Katzenmilch (meine mag die sehr gern). Jetzt lieber etwas zuviel füttern, als zuwenig, denn die Kleinen saugen schon was weg, wenn die Babybar erstmal eröffnet hat ;) Die Mutter kann die ersten 1-3 Tage dann schon etwas schwächeln...je nachdem wie jung sie ist...dann kann man ihr ruhig auch mal das Essen ans Bett bringen, wenn sie recht schwach ist. Ansonsten aber wie gesagt, nicht zuviel stören. Das stresst sie nur und sie sucht sich einen ruhigeren Ort. Einmal täglich solltest du die Kleinen kurz wiegen. Bleibt das Gewicht gleich, ist das schon sehr bedenklich...nimmt das Gewicht ab, dann musst du handeln. TA, oder selber mitfüttern. Auskühlen ist ebenfalls tödlich für die Kleinen. Notfalls einen Gummihandschuh mit warmen wasser dazulegen. Ca 7.10 Tage soltest du der Mutter schon geben...dann wird es leichter. Leben die Kleinen noch und nehmen fleissig an Gewicht zu, ist das Schlimmste Überstanden. Du musst zwar immernoch ein Auge aufs Gewicht haben, aber die grösste Gefahr ist vorrüber. Ab 2 wochen ca öffnen sie die Augen und wenn sie dann recht kräftig sind, sollte das schon werden. Wie gesagt...aufs Gewicht und Wärme achten. Dann werden die schon :)

Meine Süsse hat mir erst vorgestern 3 Kittens ins Haus gebracht. Allesamt kräftig und machen einen gesunden Eindruck :)) Könnte die drei Krümel den halben Tag streicheln, aber ich lass Ihnen erstmal ihre Ruhe. Sollen sich erstmal sicher fühlen. Ich wünsche dir, dass es dir und deiner Katze ebenso geht...viel Glück :)

okay danke, das hoffe ich auch, aber sie wird das schon schaffen^^ sie ist ne kleine kämpferin^^

0
@Marcel1113

Das sind alle Katzen ;) Wir Menschen denken oft, ohne uns geht es nicht...das ist Unsinn, ganz besonders, was Katzen betrifft. Die machen das schon...eigentlich brauchen sie uns nicht. Mach dir keine grossen Sorgen. Meine Süsse war die letzten 8 Wochen mehr, oder weniger weg. Kam nur zum fressen und fort war sie. Vorgestern Nacht hat sie dann aber doch die Babies gebracht...3 Stück...haben die Augen schon auf, sind also schon ca 2 Wochen alt. Sie hat sie irgendwo draussen zur Welt gebracht und sie haben überlebt. Geht alles. Bildhübsch sind sie und auch schon recht kräftig. Katzen brauchen uns nicht...die wissen schon, wie das geht, also sorg dich nicht zu sehr ;)

0
@mick7

auch nicht schlecht, dan kommt die katze erstmal mit 3 babys wiederXD aber wir haben noch einen kater(kastriert) ist es schlimm, wenn er jetzt daneben sitzt, oder sollen wir den vernhalten, die verstehen sich richtig gut und putzen sich auch gegenseitig^^

0
@Marcel1113

Nimm lieber weg es könnte passieren das er die totbeissen will aus eifersucht und rangordnung..in der natur läuft das so.. bei den hasen wird der erste wurf auch meistens totgebissen..

0
@someshiney

ja okay rocky darf nicht zuguckenXD und die hasen waren mal 9! 2 totgeburten und dann nach 2 wocheh hat die mutter versucht die ufzufressen und 1 hat die aufgefressen und alle anderen ausser 1 angebisen, davon sind noch 3 übrig, die ich halt großgezigen habe und denen geht es gut, ausser das der eine einen knickefus hat, aber das tut ihm ja nicht weh^^

0
@Marcel1113

Bei der Gebuhrt würde ich ihn vielleicht anderweitig beschäftigen. Ihn generell fernhalten, auch von den jungen, würde ich ihn aber nicht. Kann gut sein, dass er eine Art Vaterrolle übernimmt. Ist nicht vergleichbar mit der menschlichen Definition dazu, abre beschützen und putzen der kleinen kann gut sein. Ganz besonders, wenn die Mutter ihn kennt. Dann wird sie das auch tolerieren, oder aber ihn bekämpfen...sieht man dann schon. Auch hier ist menschliche Einmischung eher nicht nötig...das regeln die schon unter sich. Wichtig ist nur, dass der Kater nicht weniger beachtet wird, als vorher. Wenn er in den Kittens eine Konkurrenz sieht uns sich vernachlässigt fühlt, dann kann es schon Probleme geben...bis zu dem Punkt, dass er die kittens tötet, wenn die Mutter nicht da ist. Das ist aber wirklich der extreme Ausnahmefall. Ein paar extra Streicheleinheiten und ein bonusleckerlie dürften solche eifersüchteleien im Keim ersticken :) Wenn Katerchen im haushalt integriert ist und nicht vernachlässigt wird, dann dürfte er die neuen haushaltsmitglieder eher beschützen, als ihnen etwas tun. Kommt darauf an, wie sein sozialverhalten mit anderen Katzen ist.

0
@mick7

er kommt immer recht gut mit anderen katzen zuracht und ist sowieso seeehhr lieb und verschmust, hat angst vor vielem, ist sehr vorsichtig und mag auch unseren hund sehr gerne, ich denke er wird die kleinen mögen^^

0
@Marcel1113

Ich kam ganz zu spät bei meinen häschen.. es waren 3 und sie waren alle komplett bis auf den kopf zerbissen und gefressen wurden.. leider.. :(

0
@Marcel1113

dann würd ich davon mal ausgehen. Ein wachsames Auge schadet ja nicht, aber ich denke auch, er wird sie eher beschützen und vielleicht sogar wärmen. Die mutter wird nämlich ab und an weggehen und das ist gerade am Anfang recht gefährlich, da den Kleinen dann die Wärme fehlt. Allerdings ist jetzt Sommer, also geht das schon. Herbstkatzerl sind da mehr gefährdet. Also...alles gute deiner werdenden Katzenmutter...wird schon alles gutgehen :)

0
@someshiney

das ist acuh blöd... aber villt war die mutter nocht nicht bereit für babys

0
@mick7

danke^^ die wird das auch schaffen, da mach ich mir eig keine gedanken^^

0

Hey,also erstmal herzlichen.glückwunsch für die schönste sache der welt.leben wird geschenkt..

Also bei meiner katzenmum war das so sie lief ganz aufgeregt durch die wohnung und immer hinter mir her und spätestens wenn du deine katze nicht mehr erkennst, gehts los! :)

Bei meiner schaute die fruchtblase hinten raus und sie konnte sich zuerst auch gar nicht so richtig entscheiden,eigentlich hatte sie ihr nest aber dann entschied sie sich kurz bevor das erste baby kam fü mein bett lach

Die fruchtblase verlässt durch pressen der mama den bauch und die katze beisst instinktiv die blase auf damit das baby zu atem kommt und frisst die plazenta auf..hört sich eklig an aber wenn du dabei bist ist es halb so schlimm..

Du musst nur drauf achten das die geburt auch voran geht und nicht unerträglich für die mum wird.. unsere geburt ging um 09:00 uhr los und endete um 13:32 uhr mit dem letzten baby..es waren ja 4 junge und bei dem letzten baby hatte meine kleine keine kraft mehr ich hab ein wenig nachgeholfen indem ich den fruchtsack mit einer schere aufgeschnitten habe..sie hatte absolut keine kraft mehr um das baby aufzubeissen und zu lecken..

Durch das lecken regen die katzenmums den kreislauf der babys an.. wenn du bemerkst das das baby nicht atmet streiche mit deinem zeigefinger über minuten hinweg von kopf bis schwanz runter..als ob du massierst..

Nicht zerdrücken,die körper sind noch so klein und nicht komplett ausgebildet..

es muss alles komplett ruhig sein um die katzenmum in ihren wehen nicht zu stören..

Ach und kleiner tipp noch,behalt dein handy griffbereit..ich habe die geburt meiner kleinen 4 scheisser auf video aufgenommen :) Und wenn was nicht richtig laufen soll kannst du den tierarzt anrufen..

Viel glück für euch!

okay danke, wir werden das schon schaffen^^ ich sag bescheid, wann die da sind^^

0
@Marcel1113

Würde mich freuen von euerm erlebnis zu lesen.. übrigens war meine schäferhundmischlingsdame mit dabei und als ich das letzte baby massiert habe für den kreislauf hat sie die anderen jungen sauber geleckt mit ihrer riesen zunge :).. sie war die ganze zeit dabei :) und hat ein ganz innige bindung zu den kleinen..

Ich drück euch die daumen :)

0
@someshiney

unser hund liebt auch alle möglichen tiere, meine hasenbabys musste ich mit der flasche groß ziehen und er hat die immer subergeputzt und er wird die auch mögen^^

0
@Marcel1113

Denn hast du ja die beste und treuste unterstützung an deiner seite.. :) sozusagen deine tierische nanny lach

0
@someshiney

ja das ist er sowiso, er putzt auch alles, was bei uns so rumläuft, die meerschweinchen und hasen werden komplett abgeleckt, den katzen putzt er die ohrenXD er ist schon ein toller;)

0

Hallöchen, in erster Linie sucht sie sich ein Nest. Wenn du ein enges Verhältnis zu der Katze hast, dann wird sie dich um sich haben wollen.

Unsere Katze hat zwei mal geworfen, und es ist vorher nichts rausgetropft. Sie war ein wenig unruhig, das wars dann auch.

LG Heidi

also ein nest hat sie, eine kiste im wohnzimmer mit ner decke ausgepolztert^^

0
@Marcel1113

Hast du das Nest ausgesucht, oder die Katze? Meine Freundin hat auch ein wunderschönes Körbchen gehabt, und was macht die Katze?? Bekommt ihre Jungen im Schrank.

Ein sicheres Zeichen ist, wenn sie sich wirklich in einem "Nest"niederlässt, egal wo.

LG Heidi Weißt du den Befruchtungstag nicht genau? Dann kann man leicht ausrechnen, wann es soweit ist.

0
@Heidi78

also ich hab den korb gemacht, ich glaube sie hat den noch nicht mal bemerkt^^ und ne den befruchtungstag weis ich nicht, bei uns läuft immer ein kater rum, der mit sicherheit der vater ist^^ wie rechnet man den aus?

0
@Marcel1113

Wie..wie rechnet man die aus? Also bei meinem Nachwuchs ist ein schwarzer Teufel dabei....ganz die Mama...die ist auch schwarz. Die anderen beiden...nunja...sind schwarz/weiss...wären sie lila/weiss mit selben Muster würde ich sagen, die Milka Kuh wars, aber so....wie willst du das wissen? Keine Ahnung, wer da noch beteiligt war ;D

0
@mick7

ja heidi78 hat da oben geschrieben, das man das ausrechnen kann

0

Was möchtest Du wissen?