Wie kann man die Geburt einer Katze Einleiten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sollte die Katze bereits 2 Wochen drüber sein SOFORT zum Tierarzt. Dann ist schnellstens ein Kaiserschnitt nötig.

Wie sicher seid ihr beim Geburtstermin? 2 Wochen übertragen ohne Komplikationen wäre mehr als ungewöhnlich...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Allein die Frage: ist das normal?
Nein, das ist natürlich nicht normal!!!

Man kann bei einer Katze die Geburt nicht einleiten, schon gar nicht, wenn sie 14 - 21 Tage über den Termin ist.
Würde sie dann medikamentös Wehen haben, würden die Welpen ja gar nicht durch den Geburtskanal passen.
Nach der Zeit werden die Welpen aber kaum noch leben.

Die Welpen oder was immer in diesem armen Katzenbauch ist, müssen mit einer Bauchoperation entfernt werden. Im gleichen Zuge sollte/müßte wohl die Gebärmutter entfernt werden, was einer Kastration gleich kommt.

Es ist übrigens auch nicht normal, so lange über den Geburtstermin zu warten und nichts zu unternehmen.

Ich hoffe, die Katze ist inzwischen operiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du auf keinen Fall. Wenn Deine Katze wirklich so weit über den Termin ist, sofort und dringend zum nächsten Tierarzt.

Wahrscheinlich wird ein Kaiserschnitt gemacht werden müssen, also es brennt, wartet nicht noch länger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei 3 Wochen drüber solltet ihr dringend nochmal zum TA !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?