Wie merkt ihr euch, welche Bücher ihr schon gelesen habt?

14 Antworten

Weißt du, die Bücher, die mir am besten gefallen haben, an die kann ich mich sehr gut erinnern, und der Klappentext sagt ja auch viel aus. Ich finde, man kann sich sehr gut im Kopf eine "Favoriten-Bibliothek" einrichten, und wenn man wirklich mal ein Buch erwischt, welches man schon kennt, kann man doch für sich selbst entscheiden, ob es gut genug ist, um weitergelesen zu werden oder nicht. Denn einige Bücher sind es durchaus wert, auch zweimal gelesen zu werden.

Ich habe mir eine Liste in einem Notizbuch aus Bananenpaier angelegt, dass mir jemand mal aus Südostasien mitgebracht hat. Seit 2007 habe ich etwa 100 Bücher (nur Belletristik) gelesen - davon auch einige Leihbücher oder inzwischen verkaufte Bücher. Im gleichen Notizbuch notiere ich auch alle Filme, die ich gesehen habe. Außerdem schreibe ich auf meinem Rechner zu den meisten Büchern kleine Rezensionen und Zusammenfassungen oder notiere meine Eindrücke. Schließlich kommt noch in jedes Buch, das ich gelesen habe und das mir gehört, ein Buchstempel mit meinem Namen und die Jahreszahl.

ich hab sie alle im kopf, oder im schrank... ansonsten, wenn ich eines kaufen wollen würde, würd ich einfach hinten die rückseite lesen, wenn es mir bekannt vorkommt würd ichs net kaufen XD. ne bücherlist würde nur etwas bringen, wenn du sie immmer sortiert und griffbereit hast... ist viel aufwand. LG, hiho@all

Was möchtest Du wissen?