Bücher, vor allem Romane, die man schon gelesen hat, was macht ihr damit. aufheben oder weg damit?

Das Ergebnis basiert auf 50 Abstimmungen

Was anderes 56%
Ich hebe auch gerne Romane auf 28%
Ich verkaufe immer wieder mal Bücher oder verschenk sie 8%
Ich hebe nur Sachbücher auf 4%
Ich habe (fast) keine Bücher 2%
Nachschlagewerke sind ok, der Rest ist nicht so wichtig 2%
Ich hebe nur Romane auf, die ich noch nicht gelesen habe 0%

41 Antworten

Ich hebe auch gerne Romane auf

Wenn mich nicht gerade ein Umzug dazu zwingt, hebe ich alle Bücher auf! Romane, Novellen, Kurzgeschichten, Sachbücher, Lexika, Wörterbücher, Kinderbücher - egal in welchem Zustand.

Natürlich verschenke ich auch Bücher - die aber entweder neu oder doppelt oder eben wg. Umzug. Und heimlich weine ich den allerallermeisten Büchern eine Träne nach. Nur als ich mal Buchbesprechungen gemacht habe und daher sehr viele und nicht immer meinem Geschmack entsprechende Bücher zugesandt bekam, habe ich mal welche auf den Flohmarkt mitgenommen.

Ich lese die allerallermeisten Bücher mehrmals - erstens, weil ich immer wieder Neues darin finde bzw. das Alte liebe und zweitens, weil es sonst viel zu teuer wäre, meinen Lesehunger zu stillen! Ein Buch, das man kennt, ist gemütlich wie ein kuscheliges Bett!

Was anderes

Sachbücher hebe ich auf (alles was ich für meine Arbeit angeschafft habe eh), viele gute Romane, viele englische Bücher, nach denen ich länger gesucht habe, auch einiges an Trivialliteratur, Kinderbücher, die mir ans Herz gewachsen sind.

Aber ich verschenke auch viel. Habe mal 2 Bananenkisten mit Goldmannkrimis (die roten) bekommen. Die habe ich zu 70 Prozent gelesen und dann an ein Seniorenheim übergeben (die sie mit Kusshand genommen haben - glänzende Augen bei so viel Edgar Wallace).

Aber am liebsten schick ich Bücher auf Reise und wildere sie aus: http://www.bookcrossing.com

Darüber habe ich auch schon Bücher auf der Straße gefunden und ich finde es einfach wunderschön, wenn ich Tage nach der Auswilderung eines Buches eine Nachricht bekomme, dass das Buch mittlerweile in Paris gelandet ist und wenige Wochen später in London weilt. Eine ganz tolle Sache!

Wegwerfen: Nicht möglich. Bücher wegwerfen ist bösartig. So wie Hundewelpen ertränken.

Hier die deutsche Infoseite zum Bookcrossing: http://www.bookcrossers.de/bcd/home/

0
Was anderes

NIE im Leben werfe ich auch nur ein Buch weg!!! Ich habe selbst Bücher die mir beim ersten Lesen nicht gefallen haben aufgehoben. Einige Zeit später ein zweites Mal gelesen, entpuppt sich ein solches Buch oft zumindest als kurzweilige Unterhaltung. Und in mehrfach gelesenen Büchern (Tolkiens "Herr der Ringe" habe ich ca. 18Mal gelesen, kein Witz) finde ich immer wieder Passagen an die ich mich nicht erinnere oder die ich dann neu interpretiere. Ausserdem macht es mir einfach Spaß! Gruß Frank

Was anderes

Ich hebe alle Bücher auf! Ich bringe es nicht übers Herz, Bücher wegzuwerfen oder wegzugeben. Für Bücher ist immer genug Platz.

Was anderes

Ich hebe fast alle Bücher auf, die ich kaufe und/oder geschenkt bekomme. Bücher wegwerfen ist für mich undenkbar - das tut mir richtig weh.

Wenn ich ein Buch dann doch mal "aus dem Hause haben will", kommt das meistens in unseren Hausflohmarkt - irgendjemand aus dem Haus nimmt das dann und es kann "weiterleben"...

Was möchtest Du wissen?