Kann mit BITTE jemand helfen? Bin ich ihm schon so egal? Lenkt er sich nur ab?

Ich bin völlig schockiert. Vor 2 Monaten hat mein Ex Schluss gemacht. Ruhiger Eigenbrötler ist er, 27. Er hatte vor mir zwei Beziehungen, waren ihm aber nicht wichtig, wurden nicht mal der Familie ggü erwähnt. Als er mich - über eine Flirt App - traf, waren beide da nur aus Spaß, zeigte er mich jedem in seinem Umfeld: Die muss ich kennenlernen. Nach einigen Dates war er verliebt wie nie, Freunde und Familie hatten ihn NIE so glücklich erlebt. Zu seiner Mom: Diese Frau werde ich heiraten. Er schwärmte - bis kurz vor Ende der Beziehung - von mir bei jedem, sagte, ist sie nicht super? Tollste Frau, die ich je kennengelernt hatte. Bei der Trennung erwähnte er all diese Dinge nochmal weinend, er sei so glücklich gewesen, er habe keine Kraft mehr. Mit Arbeit, Uni, depressiven Phasen überfordert. Sagte aber, es kann wieder werden, wenn der Stress um ist im Frühjahr, er werde höchstwahrscheinlich eh wieder ankommen, ob ich ihn dann noch wolle, sei fraglich, jetzt kann er halt nicht, weil überlastet. Will unbedingt Kontakt halten.

Aktueller Stand ist, dass er seiner Mom letzte Woche noch sagte, ja, er habe noch Gefühle für mich. Er wisse sehr wohl, was er an mir gehabt habe, seine Freunde, Brüdern kapieren es auch nicht. Sagen, du wirst nix Besseres, Toleranteres finden, was ist nur los mit dir? Du warst so glücklich, du spinnst doch. Hält nach wie vor bei allen daran fest: Hätte ich mehr Zeit für sie gehabt, ich hätte sie behalten. Jammert auch bei allen über Stress.

Jetzt kommts: Eine ihm unbekannte Freundin rief mich an, vom Typ her wie ich. Sie nutzt die App und fand ihn. Er ist seit 24. dort angemeldet und sucht keine Beziehungen, sondern "Dates". Also nix Festes. Das allein hat mir schon einen schlag versetzt. Noch dümmer, dass er sie prompt anschrieb und Konplimente machte, da er ihren Klick sah. Sie fragte, warum er denn hier sei. Erst war er zögerlich, sagte, er sei mehr oder weniger (!?!) gewollt Single. Auseinandergelebt. Sei für den Moment okay so, er habe gar keine Zeit für was Neues. Hat mich erst mal erleichtert. Sie schrieb dann nix mehr. Abends kam er nochmal auf sie zu, er sei grade in einer Bar mit Freunden, ob sie dazukommen wolle Sie wiegelte ab, sagte, du ich bin eher auf der Suche nach was Festem, das passt dann wohl nicht so. Und jetzt kommts: Er: "Wenns stimmt, klar bin ich für was Festes offen, warum nicht? Bin zwar beschäftigt, aber für Personen, bei denen es sich lohnt, lässt man gerne alles stehen und liegen."

Ich war stockstarr. Sie hat das Gespräch beendet. Das war brutal. Vor allem: WO macht das Sinn?! Er erzählt jedem noch so positiv, erwähnt mich bei der Family noch oft und dann sowas?! Wo passt das zusammen?! Will der sich nur ablenken oder sucht er wirklich was Neues? Meine Freundin war auch entsetzt. Sie meinte, wenn Kerle S. wollen, erzählen sie Müll, er kann trotzdem merken, dass du die Beste für ihn warst. Das heißt nix. Ich hab ihm heut seine Sachen kommentarlos zugeschickt. Helft mir!!

...zur Frage

Helft mir!!

Ja, sollen wir jetzt einen Liebeszauber rüberschicken oder was? Wenn ein Kerl nicht will, dann will er nicht. Da hilft es auch nicht, wenn ihm alle erzählen, wie toll die Frau ist, die er abserviert hat. Du kannst den Esel zur Tränke führen, aber ihn nicht zum Saufen zwingen.

...zur Antwort

Himbeerblättertee.

...zur Antwort

Ich kenne mich zwar nicht mit Ventilatoren aus - aber wenn nur die Luft leicht bewegt werden soll, reicht sicher die Stufe 1. Sobald ein wahrnehmbarer Luftzug entsteht, entsteht auch ein "Windchill"-Faktor und wir empfinden es als kühl, auch bei warmer Luft (der gleiche Effekt entsteht in der Sommerhitze, wenn eine Brise weht). Es muss schon sehr heiß sein, damit man das als angenehm empfindet.

...zur Antwort

Mein Hund frisst kein Trocken-/Nassfutter mehr. Was tun?

Es ist ein 8-monate junger Yorkshire terrier. Er hat immer gern sein Trockenfutter gefressen (Premiere junior), bei Nassfutter war er immer schon pingelig u hat es nach einer Weile schon ganz verschmäht. Seit einiger Zeit frisst er sogar sein Trockenfutter nicht mehr. Auch anderes Trockenfutter frisst er nicht, welches die Hunde aus der Familie lieben. Auch nicht in Gemeinschaft. Mit Erziehung zum richtigen Fressen hat es in dem Fall auch nichts zu tun, da wir viele Tage versucht haben ihm nur sein sonst so geliebtes Trockenfutter anzubieten und keine Leckerli, nichts vom Tisch u auch nichts anderes. Doch da stellt er sich nicht etwa vor Hunger an seinen Napf. Nein-er frisst dann lieber gar nichts. Bei unserem sehr aktiven Hund hat es natürlich gleich sichtbaren Gewichtsverlust bewirkt. Wir haben andere Hundebesitzer gefragt, haben es mit tiefgkühlpansen probiert. Er fraß es und nahm wieder zu. Andere Sachen verschmäht er jedoch nach wie vor. Ich kann unserem Hund doch aber nicht nur Pansen geben. Leckerlies frisst er fast alles, aber das soll eine Belohnung sein, kein tägliches Vergnügen! Nun wollten wir nochmal versuchen, ob er jetzt wieder normal frisst, vergebens.. zusätzlich zu allem gibt es noch das Problem, dass er ganz schnell Durchfall oder Erbrechen bekommt. Das war bei dem gewohnten Trockenfutter und auch dem Pansen nicht. Jetzt hat er schon wieder Durchfall und Erbrechen den 4. Tag in folge seitdem wir keinen pansen geben und es mit seinem Trockenfutter und Nassfutter versuchen, was er aber nicht anrührt. Meine Familie weiß keinen Rat. Der Züchter hatte auch noch nie so einen Fall. Und die Tierärzte raten mir jedes Mal ne Futterumstellung zu royal canin (was ja laut Inhaltsstoffen nicht so gut ist). Das frisst er außerdem auch nicht. Oder die Tierärzte wollen mir ein teures anti-hyperallergisches Futter andrehen. Er frisst doch nix davon. Wollen die alle nur Geld machen? Bitte helft mir liebe Leser, was kann ich tun, damit er Hundefutter frisst? Ich hab viel versucht und keinen Rat mehr. Bin dankbar für alle Tips, denn das Wohl meines geliebten Vierbeiners ist mir wichtig.

...zur Frage

Wurde denn schon ein Blutbild gemacht?

...zur Antwort