Wie lautet die Bibelstelle in der Jesus sagt, dass nach Ihm kein anderer Großer mehr kommen wird?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ich nehme an du sprichst von der Offenbarung wo er vom Antichrist spricht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 19rapper99
25.12.2015, 22:20

um was ging es dort etwa?

0
Kommentar von Spargelstecherr
25.12.2015, 22:22

Nee, da wo er vor seinen Leuten stand und allgemein vor falschen propheten warnte

0
Kommentar von 19rapper99
25.12.2015, 22:24

Ich hab dir eine Einladung geschickt.

0
Kommentar von 19rapper99
25.12.2015, 22:47

Lk 21,8 Er antwortete: Gebt acht, dass man euch nicht irreführt! Denn viele werden unter meinem Namen auftreten und sagen: Ich bin es!, und: Die Zeit ist da. - Lauft ihnen nicht nach!

1

Jesus sagt:

 Ich bin das A und das O, der Anfang und das Ende, der Erste und der Letzte. 

(Offenbarung 22,13)

Keiner kommt mehr nach Christus. Aber es gibt natürlich Trickser und Blender und Täuscher: 

... es werden viele kommen unter meinem Namen, und sagen: "Ich bin Christus" und werden viele verführen.…

(Matthäus 24,5)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spargelstecherr
25.12.2015, 22:23

Hmm also hat er nur allgemein vor falschen Propheten gewarnt aber nicht gesagt das er der letzte ist?

0

Ich habe nur das gefunden. Lukas 1:76, da wird er als Prophet des Höchsten genannt. Es bezieht sich auf Jesus.

Johannes der Offenbarer war meines erachtens der letzte christliche Prophet und nicht Jesus. Im Islam wäre es Mohammend. Daher denke ich nicht dass du eine Stelle finden wirst, wo Jesus sagt 'Nach mir wird keiner kommen'

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also konkret so eine Stelle ist mir nicht bekannt, allenfalls fällt mir gerade ein:

Johannes 14:6

Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch mich.

Ob und inwieweit es sinnvoll, ist sich mit einem muslimischen Kumpel über Textstellen zu unterhalten, ist eine Frage für sich, da Muslime davon ausgehen, dass die Bibel verfälscht sei.

Über Religion allgemein, das ist sicher was Anderes...vor allem darüber, wie sie sich im alltäglichen Leben auswirkt.

(ist jedenfalls meine Erfahrung )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hertajess
26.12.2015, 18:33

Da steht aber absolut nicht dass nach Ihm kein anderer großer Prophet mehr kommt. Das interpretierst Du rein. 

2

Hallo Spargelstecherr

Du meinst wahrscheinlich Mt 24,24oder Mk 13,22
in Offb 20,10 wird auch ein falscher Prophet erwähnt.

Die Stelle die dein Freund hören will ist Joh 14,26 „Der Beistand aber, der Heilige Geist, den der Vater in meinem Namen senden wird, der wird euch alles lehren und euch an alles erinnern, was ich euch gesagt habe.“
Er wird behaupte das Beistand für Mohammed steht.

Ich habe dir noch einen Link der dir helfen wird.
aam.s1205.t3isp.de/?L=1
MfG Klaus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RobinsonCruesoe
26.12.2015, 11:04

Der Beistand aber, der Heilige Geist, den der Vater in meinem Namen senden wird,..

Seit wann ist Mohammed der "Heilige Geist"? Mohammed ist nicht der Heilige Geist. Also bezieht sich die Stelle auch nicht auf Mohammed.

3

Ein User hat mal die islamseite.de empfohlen. Ich glaube, da findest du einiges zu deiner Frage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spargelstecherr
17.01.2016, 00:58

Ich schaus mir mal an, danke ;)

1

Es wäre ein großer Widerspruch in sich wenn Jesus so was gesagt hätte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gambler2000
28.12.2015, 11:53

Wieso? Das wäre sehr logisch. Nach Jesus hat es keinen anderen Propheten mehr gegeben UND MOHAMMED WAR KEIN PROHET!

"Seht euch vor vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen, inwendig aber sind sie reißende Wölfe."


0
Kommentar von HamzaCanx
28.12.2015, 12:39

was soll mir der Vers jetzt sagen? klar gibt es falsche Propheten,das habe ich nie abgestritten. Ich nehme an dass du 2000er Jahrgang bist. am 3.3.2013 konvertierte ich zum Islam und habe das evangelische Christentum verlassen

0

Es gibt eine Stelle in der Bibel die besagt "Noch verkraftet ihr die Wahrheit nicht ,aber nach mir wird jemand kommen der euch die absolute Wahrheit verkündet".
Muhammed wird prophezeit in Jesaja Kapitel 42, einfach mal recherchieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jessy74
26.12.2015, 09:15

Ich habe ja schon gelesen das Einstein Moslem sein sollte, auch Hawking und noch so viele starke Erscheinungen in der Geschichte der Menschheit - der Islam möchte ja auch mal glänzen - aber die Bibel verkündet Mohammed? Und dann noch mit diesen Worten?

" Er wird nicht schreien und nicht rufen "

Ich danke Dir, das war der beste Lacher den ich je hatte :D

LG

4
Kommentar von HamzaCanx
26.12.2015, 09:23

Albert Einstein war meines Wissens kein Muslim,das was er getan hat ist dass er in seinem schreiben Gott "Allah" nannte,Aber mehr nicht. Und ja,die Bibel verkündet den letzten Propheten,hier,dieses Video habe ich gemacht,da wird es deutlichttps://youtu.be/OqO33g6zL48L48

0
Kommentar von RobinsonCruesoe
26.12.2015, 10:53

Die "Gottesknecht-Lieder" in Jesaja. 

**Ironie an** 

Darin kommen ja tatsächlich lauter Adjektive vor, die auf Mohammed zutreffen und nicht auf Jesus: Friedfertig, "löscht den glimmenden Docht nicht aus", "lässt seine Stimme in den Gassen nicht hören" (Jesaja 42), "Da er gestraft und gemartert ward, tat er seinen Mund nicht auf wie ein Lamm, das zur Schlachtbank geführt wird, und wie ein Schaf, das verstummt vor seinem Scherer und seinen Mund nicht auftut." (Jesaja 53,7)

Mohammed war ja wohl ein echter Friedensfürst.

**Ironie aus**

Nein. Alles, was in den Gottesknecht-Liedern vorkommt, trifft genau auf Jesus zu (genauer: die literarische Bearbeitung der Gottesknecht-Lieder findet in der Gestalt von Jesus einen früheren Ansatzpunkt als in Mohammed).

3
Kommentar von HamzaCanx
26.12.2015, 15:04

alles trifft auf Jesus zu? alles klar

0

So eine Stelle gibt es nicht und falls doch, dann wurde diese, im Nachhinein, nicht durch Gott sondern durch den Menschen reininterpretiert! Jesus hat die Menschheit darauf hingewiesen, dass ein Prophet nach ihm kommen wird und die Menschen ihm folgen sollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Menschen fühlen und wissen selbst, was gut oder böse ist, ob die Prophezeiungen glaubwürdig, zumutbar oder gegen die menschliche Natur sind.

Gott hat den Menschen Verstand und 10 Gebote gegeben damit sie selbst denken sollen.

Gute und böse Taten werden irgendwie und irgendwann gewertet werden, dann ist es zu spät, wenn man auf falsche Propheten gehört hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt eine stelle wo jesus sagt in Johanna: Nach mir wird ahmet(übersetzt) kommen er hat das wahre sagen über euch.

Und damit ist der Prophet mohammed-sav gemeint, er heißt auch Ahmet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von serdom
27.12.2015, 11:29

@hamzaxCan weiß esbesse, hab sein Kommentar gerade erst gelesen

0
Kommentar von Spargelstecherr
27.12.2015, 21:11

Nein das steht wennschon im Koran aber nicht in der Bibel.

0
Kommentar von serdom
27.12.2015, 22:35

Nein in der biebel natürlich.

0
Kommentar von comhb3mpqy
27.12.2015, 22:58

zeig mir mal die Stelle, ich denke nicht, dass die da steht.

0

Was möchtest Du wissen?