Wie lange kann man Haflinger reiten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Unser ältester ist 29 und wird von leichten Reitern noch immer ganz normal geritten. Wir setzen niemanden über 50kg mehr drauf. Er hat leichte Arthrose im Karpalgelenk und schön langsam kriegt er einen Senkrücken, aber er rennt noch immer gern und fleißig, also darf er auch.

Danke für den Stern :)

0

Pauschal kann man das nicht sagen. Es ist wie bei uns Menschen mache sind bis ins hohe Alter fit und andere sind schon in jungen Jahren krank oder haben gebrechen. Von einer bekannten war mit 27 noch top fit. Und konnte noch geritten werden. Natürlich war er nicht mehr voll belastbar aber gemütliche Ausritte konnte er schon noch mit gehen.

Das kann man so nicht sagen. Wichtig ist, dass du dich regelmäßig mit dem Tierarzt zusammen setzt und ihn kucken lassen, wie es dem Tier geht. Es gibt Pferde, die kerngesund sind und ewig alt werden, es gibt auch welche die kerngesund sind und nur 20 Jahre alt werden. 

Haflinger? Ja, oder doch Nein?

Hallo,

da wir unbedingt noch ein 4. Pferd haben wollen haben ich mich jetzt mal ein wenig schlau gemacht! Meine Fafuriten waren eigentlich die Isländer, aber da die so teuer sind wird das wol auch nichts. Aber nun hab ich ein Auge auf die kleinen Hafis geworfen. Da ich noch im wachsen bin und schon 1,74m groß darf es kein zu kleines Pferd sein. Es sollte auch viel Kraft haben, da ich ja auch noch wachse und schwerer werde!

Jetzt ist die Frage, ist ein Haflinger überhaupt für mich geeigenet?!? Hier meine Ansprüche:

  1. Keine Tuniere, nur Freizeitreiten. D.h ausgedehnte Ausritte und ab und zu mal über einen Baumstamm, aber nicht viel springen!
  2. Offenstallhaltung mit 3 weiteren Pferden (verschiedene Araber "Arten")
  3. Mich sieht man oft nur auf verschwommen auf langen Galoppsterken (Also viel Ausdauer)
  4. Ich mag es nicht wenn ein Pferde alles mit sich machen lässt und keinen Eigenen Willen hat!
  5. Ich reiten sowol im Englischensattel als auch im Westernsattel.
  6. Zeit ist genügend da, auch Finanziell besteht die Möglichkeit

Das sollte das Pferd haben/nicht haben: 1. es sollte eine Stute sein 2. Ein eigener Wille sollte vorhanden sein 3. Es sollte gesund sein 4. Sollte was Krankheiten betrifft sehr Zäh sein 5. Es sollte ein Pferd sein, bei dem man nicht groß mit Futter rum tun muss. (Wir Füttern Nur Heu und im Fellwechsel auch Kräutermüsli; alle 2Tage 2-4 Stunden Weidegang)

Könnt ihr mir da einen Hafi entfehlen? Was habt ihr für erfahrungen mit den kleinen? Welche Andere Rasse könnt ihr mir noch entfehlen? (Ich mag so Hanoveraner, Oldenburger, oder Warmblüter generrel nicht so(Bin eher so ein Fan von den kleinen Kraftpaketen wie Quater Horses(Aber die sind immer so teuer))) Wo finde ich einen sehr günstigen (bis 1800€)?

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?