Wie lange kann ein großer Hund unbeschadet im Garten seine Winterfreude genießen?

Do-Khyi beim Einschneien - (Tiere, Hund, Winter)

Das Ergebnis basiert auf 21 Abstimmungen

drauf acht geben und nur zeitweise erlauben 42%
ist egal Hunde halten jede Kälte aus 33%
nur solange du das selbst bei der Kälte aushältst 19%
zieh denen Hundeklamotten an dann geht das ewig lang 4%

25 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
drauf acht geben und nur zeitweise erlauben

liebe Yarlung, ob die jede Kälte aushalten, kann ich Dir leider auch nicht sagen - klingt aber für mich unlogisch, da sie ja Haustiere wurden. Aus dem Bauch heraus würde ich sagen: je kälter desto kürzer die Zeit draußen. Wenn ich mir überlege, dass ein Hund ja auch nicht merkt, wenn er sich (dem Herrchen zuliebe) überfordert, dann merkt er vllt. auch nicht, wenn ihm die Kälte an die Gesundheit geht. Nach 2,5 Stunden würde ich ihnen auch eine Auszeit geben.

Ja, wir hatten einmal einen namens Dux der trotz warmer und dick isolierter Schutzgelegenheit lieber draußen lag....Und in der Folge dann...bei Temperaturen von -20 Grad durften wir den Tierarzt besuchen und Nachts laufen laufen, weil die verkühlte Blase leer werden musste... Sie wissen es nicht....

0
@Ispahan

Hoffentlich ist es bald Frühling!!! Hab einen Hund der jetzt kein Wasser mehr trinkt, sondern nur noch Schnee und Eis frisst. :-( Natürlich bekommt der Schluckbeschwerden, ist innerlich unterkühlt und mag nix mehr futtern...

Diese Frage - hier möchte ich allen ein Dickes Dankeschön sagen Es kamen einige sehr gute Antworten - und die Entscheidung nur ein Sternchen vergeben zu können - ist mir nicht leicht gefallen!!

Jedenfalls sind nun an den Liegestellen Holzpaletten - und Danke @ Humpelstilz die beiden nutzen sie auch - weil sie damit höher liegen und besser rundum aufpassen können. ;o)))

Obwohl diese Hunde im Himalaya einmal entstanden sind - sie werden bei uns geboren und haben sich auf unser Klima eingestellt. Und unser Klima ist eigentlich zu warm.

So haben beide, diesen Winter erst gar kein so richtiges Winterfell entwickelt und schon Ende Januar begonnen ihre Sommertracht anzulegen.

Es gilt für jeden Hund:

Je kälter desto kürzer die Zeit draußen

Vor allem dann wenn der Hund sich nicht bewegt und in der Kälte herumliegt...

Natürlich ist die Zeit kürzer, je kürzer der Hund in seinem Fell ist. Empfehle jedem auch die Antworten von

@ Humpelstilz @ Brigitta270755 @ Birgitwunder @ Taigafee @ Biggi1963 @ ladytinamaus

...genau zu lesen. Richtig: Hunde sind keine Eisbären und die verschlafen die kälteste Zeit in einer geschützten Schneehöhle.

Also Hunde bitte rein holen wenn es - wie derzeit - so kalt ist!!!

0
nur solange du das selbst bei der Kälte aushältst
nur solange du das selbst bei der Kälte aushältst

https://www.hundeurlaub.de/blog/2016/11/13/hunde-im-winter/" target="_blank">https://www.hundeurlaub.de/blog/2016/11/13/hunde-im-winter/ Leicht zu merken ist, wenn der Hund zittert, den Schwanz einzieht, dann sollte er rein. Hunde, die im Schnee toben weniger gefährdet unterkühlt zu werden. Aufpassen wegen Streusalz,Split... Und immer den Hund abfrottieren (oder auch trocken fönen, wenn er wieder im Haus ist. Und vielleicht gut lauwarmes Wasser anbieten, anstatt kaltes.

Ich glaube so kann man nichts falsch machen...

Darf ich einen hund draußen in einer isolierten hunde hütte lassen

Also wir haben überlegt einen welpen zu kaufen ich weiß das man welpen erst drinne halten soll aber so langsam steigen die Temperaturen ja.Welche hunderasse ist dazu geeignet draußen im garten in einer Hundehütte ?

...zur Frage

Hunden das bellen abgewöhnen?

Peace✌

Also immer wenn wir draußen im Garten sitzen bzw. Die Hunde draußen sind fangen sie immer an zu bellen so bald jemanden vorbei geht. Wie kann man ihnen es abgewöhnen ?

...zur Frage

Kennt ihr Gruppenspiele für Hunde?

Bei uns kommen in nächster Zeit ein paar Hunde mit Besitzern zu Besuch und ich wollte mal nachfragen ob jemand Ideen oder Vorschläge für ein paar Spiele hat, die man mit den Hunden (& Besitzern?) machen könnte. Wir würden das ganze draußen bei uns im großen Garten machen. Danke schonmal im voraus :)

...zur Frage

Ich glaube meine Hündin wurde geschwängert! Hilfe!

Am nachmittag war meine zurzeit läufige Hündin draußen im Garten ( Zaun 1,2 m hoch) wir dachten uns nichts, da der Zaun ja doch zienlich hoch ist und unsere Hunde oft draußen spielen.

Doch anscheinend ist unser Zaun doch nicht hoch genug, denn denn haute hatten wir Besuch von einem Rüden während meine läufige Hündin auch dort war und ja... was jetzt kommt kann sich jeder denken, schätz ich mal.

Und jetzt weiß ich nicht so was ich tun kann, ihr könnts euch gar nicht vorstellen wie wütend ich auf die Besitzer des Hundes bin!

Der rennt ständig irgend wo im Ort herum! Und wenn er jede Hündin so beglückt?! Dann könnten wir bald eine Zuchtstätte aufschließen!

Auf jeden fall, morgen werden wir zum Tierartz gehen und sie mal durch cheken lassen, und wenn nötig sterelisieren.

Meine mum hat mir versichert, dass alles gut ausgeht, die welpen wird sie so oder so nicht kriegen, da es genug andere Hunde gibt die sich noch ein zu Hause wünschen, da sind wir uns einig.

 

Aber ein paar Fragen hätte ich noch:

Soll ich zur Polizei gehen und den Hund melden. Ich sehe ihn ziemlich oft herumirren. -.- Oder soll ich mal selber versuchen die Besitzer ausfindig zu machen und mit ihnen mal ein ernstes Wörtchen reden? Waswürdet ihr vorschlagen?

Und, muss dann nicht der Besitzer/Besitzerin des Rüden die Sterelisation zahlen?

lg lattali

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?