Kennt ihr Gruppenspiele für Hunde?

6 Antworten

Wenn es um das Spielen von Mensch-Hund Teams geht, gibt es sicher verschiedene Sachen: ein Parcours auf Zeit oder Punkte mit Hindernissen oder Aufgaben für Hund und/oder Mensch, je nach Fitness und "Vorbildung" der Teilnehmer. So eine Art Wesensparcours (Hindernisse, Untergründe, Vertrauen von Hund und Mensch wie in Schubkarre fahren lassen) müsste immer gehen. Wenn Suchspiele oder Apportierspiele mit einfließen sollen, hängt das davon ab, was die Hunde "können" (ich hbe Jagdhunde, da kann man natürlich Apportierspiele mit ungewöhnlichen Sachen oder über Hindernisse problemlos machen). Sonst spielen Hunde ja ihre eigenen Fang- und Jagdspiele unter sich....

die hunde braucht man nicht bespaßen. das machen die ganz allein und ich würde sie sich auch in ruhe kennenlernen lassen und nicht irgendein trara drum veranstalten. für die besitzer kaffee und kuchen und ein gemeinsames gesprächsthema gibts ja durch die hunde :)

Hunde verstehen den Sinn von Spielen/Gruppenspielen nicht. Seid froh, wenn sie sich vertragen und wenn es keinen Zoff gibt. Dem kann man mit einem langen, entspannten Spaziergang vorbeugen. Danach kann man die Hunde ablegen und zu Kaffe und Kuchen übergehen.

Was möchtest Du wissen?