Ich habe nicht abgestimmt weil die Möglichkeiten nicht dem entsprechen was deine Hunde betrifft. Der Do Khyi, auch Tibetdogge oder Tibetanische Dogge bzw. Tibetmastiff genannt ist eine Rasse die aus den Hochebenen des Himalaya stammt. Das Haar ist dicht mit sehr starker Unterwolle im Winter, meist in einer Art von Langstockhaar. Das Deckhaar ist fest und zusammen mit der dichten Unterwolle sehr Witterungsunempfindlich. Also sei dir sicher deine Hunde fühlen sich bei der Kälte und im Schnee wohler als in der warmen Stube und wenn den beiden doch zu kalt werden sollte dann werden sie von selbst rein kommen wollen. Lass die Dogs im Schnee rumtoben die habe gerade Heimatgefühle :-)

...zur Antwort

Das ist doch keine ernste Frage - oder ?! wenn doch dann ganz einfache Antwort - du kannst in allen Fächern nur 3 oder 4 haben mit diesen Noten kommst du in die nähste Klasse.

...zur Antwort

Kind klaut immer häufiger weiß, nichtmehr weiter :-(

Hallo zusammen!!

Meine Tochter wird nächste Woche neun und ich weiß mir einfach nichtmehr zu helfen. Sie ist im Grund genommen ein wirklich liebes Kind, sehr intelligent, sportlich und ruhig, aber sie klaut. Schon als sie klein war, war nichts vor ihr sicher. Meist blieb es bei Süßigkeiten von uns Eltern oder ihrer Schwester, manchmal fehlte auch eine Haargummi, eigentlich nicht dramatisch. Noch im Kindergarten dachte ich dann meist, sie kann eben einfach noch nicht wirklich klar verstehen, dass man immer Meins/ Deins unterscheiden muss..... naja, wir haben geredet, geschimpft, gestraft, es wurde nur schlimmer. Mittlerweile ist nun ein Punkt erreicht, an dem ich ihr überhaupt nichtmehr vertrauen kann. Vor ein paar Wochen klaute sie ihrer besten Freundin den Block, hallo, den kann man auch einfach neu kaufen, hätte ich doch sofort gemacht, wenn sie gesagt hätte, ihrer ist leer... Nö, dann durfte ich der Mutter erklären, warum mein Kind ihres so bestiehlt und auch noch lügt, weil sie hat nämlich den Namen versucht unkenntlich zu machen und behauptet, das sei ihr Block, schon immer... Am Wochenende darauf lies sie das Handy von ihrem Opa mitgehen, was wir aber erst raus fanden, als der schon ein neues hatte, weil er dachte, er hätte das alte verloren. Sie musste dann das neue Handy ( 40 Euro ) bezahlen und bekam so lange kein Taschengeld. Sie nimmt auch ständig Geld aus den Spardosen bei der Oma, nicht nur aus ihrer, auch aus der ihrer Schwester.... Heute morgen habe ich sie dabei erwischt, wie sie mir aus unserem Sparschwein Geld nehmen wollte.... Ich bin so entäuscht und traurig, ich weiß nichtmehr, was wir noch machen können. Wir reden, schimpfen, strafen, ich wollte sie schon bei der Polizei abgeben, damit die ihr erklären, dass das so nicht geht. Es werden immer größere Sachen ( Handy, Geld etc ), wo um alles in der Welt soll das denn hin führen. Sie hat absolut keinen Grund zum Stehlen, sie bekommt, was immer ich für verantwortbar halte ( nicht mal eben ein Ds oder sowas, Handy erst ab 10 etc), sie bekommt Taschengeld nach Tabelle ( 3 Euro pro Woche) , wir sind immer für die Kinder da und sie müssen auch nicht hinter anderen anstehen..... Ich habe jetzt wirklich Angst um die Zukunft dieses Kindes, was, wenn sie mal im Laden anfängt Sachen mitgehen zu lassen. Was können wir denn nur tun, damit sie das unterlässt.... Man trifft sie ja auch mit nichts, kein Verbot, kein Schimpfen, keine Strafe helfen, alles scheint sie kalt zu lassen. Ist das denn noch normal, oder brauchen wir schon Hilfe???? Ich würde mich wirklich freuen, ein paar hilfreiche Antworten zu bekommen, denn mittlerweile sind wir alle nur noch entäuscht und wissen nichtmehr was wir tun sollen. LG, Sandra

...zur Frage

Hallo Sandra !

Ich würde dir ratten einen Kinderpsychologen aufzusuchen, es muss einen Grund geben warum deine Tochter klaut, mach so schnell wie möglich ein Termin und geh dahin. Vor zwei Jahren hatte ich ein Problem mit meiner damals 7 jährigen Tochter der sich über 6 Wochen zog, etwa nach ca.4 Wochen machte ich einen Termin bei einem Kinderpsychologen das Gespräch hat mir damals sehr geholfen so daß sich das Problem in 2 Wochen in nichts auflöste. Es gibt manchmal Sachen wo wir Eltern nicht mehr weiter wissen und auch können, es ist keine Schande sich in solchen Fällen profesionele Hilfe zu suchen. Also mach einen Termin es wird Dir und deiner Tochter geholfen das Problem in den Griff zu bekommen. LG Silvia

...zur Antwort

Ach neeeee - schon wieder - Mädel's wie wäre es mit der Pille oder anderen Verhütungsmitteln anstatt sich sorgen zu machen ob du schwanger bist . Und was wenn du dich verrechnet hast und deine fruchtbaren Tage waren schon da ? Warte ob deine Periode kommt wenn nicht zum Frauenarzt solltest du nicht schwanger sein dann kannst du den Besuch direkt nutzen um dir ein für dich geeignetes Verhütungsmittel verschreiben zu lassen.

...zur Antwort

Wenn deine Hände nur rau sind aber nicht gerissen (bei rissen in der Haut wird es brennen)- kannst du mit Zitrone probieren, scheibe abschneiden etwas ausdrücken, mit der ausgedrückten zitrone gut einreiben einwirken lassen bis die Hände trocken sind im lauwarmen wasser sauber machen und gut mit creme einreiben.

...zur Antwort

Versuche herauszufinden an wen deine Katze vermittelt wurde und setzte sich mit den Leuten in Verbindung, erzähl den deine Geschichte vielleicht lassen sie sich darauf ein dir die Katze zurück zugeben. Du muss aber damit rechnen dass sie das nicht tun. Das Geld für einen Anwalt kannst du dir sparen du hast nun mal deine Katze freiwillig ins Tierheim angegeben dort versucht mann für die Tiere so schnell wie möglich eine neue bleibe zu finden und so ist es auch mit deiner geschehen. Wenn mann sein Tier ins Tierheim gibt aus welchen Gründen auch immer muss mann damit rechnen es nie wieder zu sehen. Traurig aber wahr. Solltest du deine Katze nicht mehr zurück bekommen dann überlege ob du nicht einer anderen Tierheim Katze ein neues zuhause geben könntest.

...zur Antwort