Wie lange bleibt Fleisch etwa im Ofen, bis es durch ist bzw. wie sehe ich das?

4 Antworten

Ich brate mein Fleisch prinzipiell in der Röhre an, das gibt eine wunderbare Soße. Auf Umluft bei 180Grad. Pro kg Fleisch 1 Stunde.Danach mache ich auf der Platte meine Soße fertzig und lasse es bei geringer Temperatur noch mal 1 Std.kochen.Bei mir gelingt das immer, waruum sollte es nicht auch bei Dir klappen. Probiers einfach mal aus. Gutes Gelingen.

Du meinst sicher das Niedrig-Temperatur-Garen.

Ganz so einfach ist deine sehr allgemein gestellte Frage nicht zu beantworten.

Es kommt sehr darauf an, was für ein Fleisch es ist, wie dick es ist und was du unter "fertig" verstehst.

Im Zweifelsfall solltest du es einfach mal ausprobieren!

Ein Beispiel aus meiner Küche:

Lammfilets oder Lachs mit sehr wenig Öl auf allen Seiten kurz und kräftig anbraten (ca. 1 Minute), wobei ich die Herdplatte schon zurückdrehe, nachdem ich das Fleisch in die Pfanne gegeben habe.

Dann gebe ich den Glasdeckel auf die Pfanne und schiebe sie von der heißen Platte. Dann nur noch 10 Minuten in der heißen Pfanne ruhen lassen und anschließend würzen. Bei Schweine- oder Rinderfilet mache ich das genauso, nur ziehe ich die Pfanne nach dem Anbraten auf eine leicht warme Platte und warte 15 statt 10 Minuten.

Das Fleisch ist immer durch und innen zart rosa.

Nur bei großen Fleischbraten ist es sinnvoll, das Backrohr anzuheizen, je nach Fleisch auf 80 - 100°C. Die Garzeit hängt sehr von der Dicke des Fleischstücks ab und sollte mit einem speziellen Thermometer kontolliert werden. Der Gartest mit dem Daumendruck bleibt den Profis mit Erfahrung vorbehalten.

Hol Dir ein Backthermometer, welches zu während des Backens ins Gargut steckst. Wenn das Fleisch innen 60/70 Grad hat ist, dürfte es gar sein. Es gibt auch Bratengabeln mit eingebautem Thermometer. Damit kann man in wenigen Sekunden die Innentemperatur feststllen.

fleischsorten haben alle etwas verschiedene garzeiten, am besten du tust es ab und zu mal anstechen, mit der gabel oder einem spieß, dann wenn es schön weich ist, ist es durchgebraten.

guten appetit :o)

Tu's nicht!!!

Bloß nicht drin herumbohren, wird trocken!

1

Was möchtest Du wissen?