Kann ich Rindersteaks anbraten und dann in einer Auflaufform überbacken?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Von beiden Seiten schön heiss anbraten, in die Form geben, deine anderen Sachen druff, ab in den vorgeheizten Backofen ,ca. 160-180° ungefähr 10 Minuten. Brauchst keine Sauce und auf diese Weise gelingen Steaks sehr gut!

Super! Ich weiß ja NIE was ich kochen soll. Das ist eine super Idee und geht schnell. Danke!

1

Ja klar, schmeckt superlecker. Ich mache das auch ab und an.

Reichen Käse und Zwiebeln oder soll ich eine Soße darüber geben? Wie viel Grad und wie viel Minuten soll es dann rein?

0
@Vanes

Ich nehem immer noch eine soße, schmeckt mir halt einfach besser. 160 Grad ca 10-12 Minuten.

0

Unten eine (nicht allzu große) Auflaufform und oben Käse, dann kann der Saft nicht abhauen. Steaks sind eh etwas fetter, die werden nicht so schnell trocken. Bei teurem Filet wäre eher die Niedrigtemperatur-Garmethode angesagt.

Kann auch jede Menge grob geschnittenes Gemüse dazu, oder das Fleisch vor dem Braten mit Senf o.ä. marinieren. Je nach Geschmack.

Warst du nicht mal nicht so für Fleisch? Aber geht mich ja nichts an. ;-)

Ich persönlich esse auch kein Fleisch ;) Nur mein Partner isst gern Fleisch.

0

Hackfleisch sollte immer durchgebraten werden , auch bevor du es in den Ofen schiebst ,da die Gefahr einer Lebensmittel Vergiftung zu groß ist . Wenn du es sowieso mit Käse und anderen Zutaten bedeckst , dann bleibt es auch schön saftig und trocknet nicht aus

Ja das geht, hier mal ein Rezept:

Minutensteak - Auflauf

Zutaten

500 g Steak(s) (Minuten-) 1 Pck. Tomatensauce, mit Kräutern, oder passierte Tomaten mit Kräutern 1 Beutel Käse, gerieben 2 Paket Feta-Käse Salz und Pfeffer

Die Minutensteaks in der Pfanne anbraten, salzen und pfeffern. Danach in kleine Stücke schneiden und in eine Auflaufform geben. Den Fetakäse würfeln und dazugeben. Danach die Tomatensoße über Fleisch und Feta gießen und alles gut miteinander vermengen. Den Gratinkäse darüber streuen. Bei 200 Grad backen, bis der Käse goldbraun ist.

Gutes Gelingen :-)

Quelle: http://www.chefkoch.de/rezepte/1682511276455762/Minutensteak-Auflauf.html

0
@Pummelweib

Vielen Dank für die Mühe! Habe es gertern ausprobiert, für meinen Freund: Mit Rindersteaks. Das nächste mal nehme ich lieber Schweinefleisch.... Rind ist so gummiartig sagt er. Geschmeckt hat es ihm, aber die Konsistenz fand er doof.

0
@Vanes

Das ist immer alles Geschmackssache zwinker, aber es ist ja alles ab wandlungsfähig .-)

0

Was möchtest Du wissen?