Wie kann man Rentner aktivieren / motivieren?

6 Antworten

Du solltest an Dingen anknüpfen, die ihnen auch Spaß machen. Irgendwelche Hobbys, die sie haben bzw früher hatten? Was sie interessiert? Je nach dem könnte man zur Gartenschau fahren, oder in eine Kunstausstellung oder regelmäßig Kegeln gehen.

Aber sie müssen es auch wollen. Ansonsten kannst du nicht viel machen. Dennoch würde ich auch das offene GEspräch suchen, und ausdrücken, dass du dir sorgen machst.

Bevor du irgendwas unternimmst, solltest du herausfinden, ob sie mit der Situation überhaupt unzufrieden sind. Wenn nicht, sehe ich keinen handlungsbedarf. Ich nehme an, deine Eltern sind Erwachsene Menschen und die können selber entscheiden, wie sie ihren Alltag gestalten.

Sollten sie doch unglücklich sein, gibt es Hobbys wie stricken, Marmelade herstellen, vielleicht ein Teleskop besorgen und abends in die Sterne schauen, eigenen Wein brauen, usw. Du kennst deine Eltern sicher besser als wir.

LG.

Schon am Vormittag Alkohol ist schlecht. Ihr Leben hat scheinbar die Struktur verloren. Wie sieht es gesundheitlich aus? Manchen Menschen hilft ein Hund, gerne ein älterer aus dem Tierheim. Der muss regelmäßig raus, und sie haben jemanden zum Betüdeln.

Sprich mal hin und wieder mit ihnen über sinnige Hobbies, aber dränge nicht.

Freu dich daran, dass du sie hast.

Schade. Für mich wäre so ein Leben viel zu langweilig. Ich habe Freiwilligenjobs und bin fast täglich mindestens zwei Stunden zu Fuss unterwegs.

Was möchtest Du wissen?