Wie kann ich meine Oma überreden einen Hund zu bekommen?

17 Antworten

Wenn Oma schon Hasen und Katze versorgen muss, wäre sie blöd, sich auch noch einen Hund aufschwatzen zu lassen. Beweise, dass du allein in der Lage bist, die Tiere, die du schon hast, zu versorgen. Dann kannst du Oma überzeugen, dass sie keinen Nachteil von einem Hund hätte (der ja erheblich mehr Arbeit macht als Katze und Kaninchen zusammen).

warum muss deine Oma deine Tiere versorgen? Da kann ich sehr gut verstehen das sie gegen einen Hund ist. Wenn du anfängst dich zuverlässig selbst um deine Tiere zu kümmern kann ich mir gut vorstellen das deine Oma ihre Meinung bis nächstes Jahr ändert.

Du hast ja noch ein Jahr Zeit. Nehme jetzt sofort deiner Oma ALLE Arbeiten rund um DEINE Hasen und DEINE Katze ab. Beweise ihr, dass du allein in der Lage bist dich um deine eigenen Tiere zu kümmern. Wenn du das dauerhaft schaffst, dann ist sie nächstes Jahr vllt eher umzustimmen, wenn sie 1 Jahr lang keine Arbeit mehr mit deinen Tieren hatte.

Wenn du es nicht mal schaffst dich um die Hasen und die Katze alleine zu kümmern, wirst du es erstrecht nicht schaffen dich um einen Hund zu kümmern.

Deine Oma ist klug und weiß das du dein Wort nicht hälst.

Leb damit.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich besitze selber 5 Hunde.

Alle Familienmitglieder müssen mit einem neuem Haustier einverstanden sein und es von sich aus wollen!

Ich habe vollstes Verständnis für deine Oma, wenn sie sich nicht auch noch im einen Hund kümmern will. Denn wenn du dich schon nicht um deine drei verhältnismäßig "einfachen" Tiere kümmern willst, wirst du auch an einem Hund ganz schnell die Lust verlieren. Hundehaltung besteht aus mehr als kuscheln und ab und zu Gassi zu gehen! Hunde sind teuer, zeit- und arbeitsintensiv und machen Dreck, bieten aber keine nennenswerten Vorteile, die eine Katze nicht hat.

Außerdem scheint sonst keiner von euch an die anderen Tiere zu denken. Ein Hund kann sowohl für die Katze, als auch für die Kaninchen (keine Hasen!) enormen Stress bedeuten.

Was möchtest Du wissen?