Wie kann ich mein Kaninchen das beißen abgewöhnen?

 - (Verhalten, Erziehung, Kaninchen)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das mit dem Pinkeln kannst Du ihr abgewöhnen, indem Du sie immer direkt in ihr Klo setzt, wenn Du die Wärme :) spürst. Das mußt Du aber ganz ruhig und langsam machen, auch wenn Du Dich geärgert hast.

Das mit dem kanabbern ist schwieriger. Klar Du kannst es mit Knabberleckereinen probieren, aber wenn Du ein Kaninchen hast, daß sich auf Stoff spezialisiert hat solltest Du Dir lieber einen ollen Pulli anziehen. Das ist wie mit Abziehbildern. Wenn man die gerne abzieht, macht man das bei jeder sich bietenden Gelegenheit. Oder Knisterfolie...

Ich habe viele Kaninchen und jedes hat so seine Spezialitäten, die man nicht rausbekommt.

LG suprema

Zum Thema Stubenreinheit hier ein Link: http://www.diebrain.de/k-stubenrein.html

Zum Thema Klamotten fetzen: ich hab auch so einen Kandidaten hier und deshalb beim Auslauf nur noch alte Sachen an, die mittlerweile aussehen wie Schweizer Käse :-)) Und ich habe alte Kissen genommen und mit ebenfalls alten Tüchern bedeckt, die nun fleißig bebuddelt und zerfetzt werden - seitdem sind meine Klamotten nicht mehr ganz so interessant wie früher :-) Du könntest Stoffe, die zerfetzt werden dürfen, auch erst mal auf deinen Schoß legen (oder halt dahin, wo gefetzt wird), also direkt dort, wo gefetzt wird, eine Alternative anbieten.

WENN du mit der "Nein"-Methode arbeiten möchtest, dann bitte keinen Klaps auf den Po oder auf "die Schnüzz" geben, das verstehen Kaninchen nicht und es könnte sie ängstlich und/oder aggressiv machen auf Dauer. Wenn es wirklich mal nötig ist, etwas zu unterbinden, dann "in der Kaninchensprache". Dazu legt man die Hand über den Kopf, das reicht meist schon, oder (aber eigentlich eher bei aggressivem Verhalten der Kaninchen, bei deinem ist ja nur Spieltrieb) man drückt den Kopf auch schon mal gaaaaaanz sanft etwas runter. Sinn des Ganzen: Kaninchen haben ja eine strenge Rangordnung und untergeordnete Tiere halten den Kopf unten, wenn der Chef sauer zu sein scheint. Wenn sie das nicht machen, werden sie berammelt, dann ist der Kopf auch unten, er wird von dem ranghöheren Tier durch das Rammeln runtergedrückt. Wenn deine Hand also über dem Kopf des Kaninchens ist und für einige Sekunden dort unverändert bleibt, heißt das für das Kaninchen, dass DU der Chef bist und dass dir etwas nicht behagt. Wie gesagt, alles sehr sanft und liebevoll, es geht nicht um "strafen" (das würde das Kaninchen eh nicht verstehen, so etwas gibt es nicht in der Natur), sondern nur darum, dass du ihm liebevoll zeigst, dass du der Chef bist und sein momentanes Verhalten missbilligst. Dein Kaninchen will ja nur spielen und eigentlich ist es toll, dass es auch mit dir spielen will (hat es eigentlich einen Partner?), es wäre daher sehr schade, wenn es das Gefühl bekommen würde, dass du "unberechenbar" und somit "gefährlich" bist (es versteht durch einen Klaps wie gesagt nicht, was du meinst) und irgendwann Angst vor dir bekäme deshalb. Übrigens ist das oft nur eine Phase, dass Kaninchen an die Klamotten gehen, wenn man ihnen anderen Stoff anbietet zum zerfetzen, lassen sie die Klamotten oft irgendwann in Ruhe. Vorsichtshalber würde ich aber zu meinen Rackern auch nicht in "guten Klamotten" gehen :-))


Liebe737 
Fragesteller
 14.01.2010, 12:17

O_O

ja also mein kaninchen ist ein bock und hat ein bock als freund. eig sollte es ja ein weibchen sein aber die verkäufer haben mir was falsches gesagt. ich kann sie nur leider nicht zusammen laufen lassen. ab und zu kraule ich ihm auf dem kopf sodass es sich bischen nach unten drückt, scheint aber als würde es ihm gefallen...weil der kopf etwas nach vorne geht wie bei einer katze die man unter dem köpfchen streichelt das bedeutet für ihn aber nicht das ich ihn strafe oider? danke für deine ausführliche antwort

0
Ninken  14.01.2010, 12:55
@Liebe737

Nein, das ist dann nicht wie beim unterordnen, sondern wie bei der Fellpflege. Da schlecken sie sich ja u.a. auch gegenseitig über den Kopf. Sind feine Nuancen in der Kaninchensprache :-) Bei der Unterordnungsgeste ist der Kopf tiefer, quasi auf dem Boden, und wenn sie vom ranghöheren Tier erzwungen wird, kann der Kopf auch nicht wieder nach oben (weil das ranghöhere Tier ihn unten hält mit seinem Körper oder durch einen Griff mit dem Mäulchen in den Nacken des Unterlegenen). Wie gesagt, die Nuancen sind fein. Und das entschiedene (nicht laute) "Nein", das gleichzeitig erfolgen sollte, wenn man als Mensch die Kaninchengeste macht, zeigt gleichzeitig an, dass das jetzt gerade kein Liebesbeweis sein soll, sondern dass du deinen Unmut über sein momentanes Verhalten zeigst.

Ich hab übrigens auch zwei Rammler (einer wurde ebenfalls mal für ein Mädel gehalten :-)). Sie haben viel Platz, sind beide kastriert und ein Herz und eine Seele. Woran ist die Zusammenführung deiner beiden Rammler denn gescheitert? Dass sie sich erst mal jagen und beißen, um die Rangordnung zu klären, ist ja normal? Siehst du keine Chance, sie doch noch zusammenzubringen? Wäre doch sehr traurig, wenn sie beide allein leben müssten auf Dauer ...

0
Liebe737 
Fragesteller
 14.01.2010, 15:28
@Ninken

mmmh ich hab sie nicht kastriert.... finde es schade wenn ich irgendwann mal ein weibchen habe, können sie nie babys kriegen und vielleicht bereue ich es dann sie kastriert zu haben.nund die rammeln sich gegenseitig wie die bekloppten aber beißen sich nicht.

0
Sternenfee  16.01.2010, 23:46
@Liebe737

Bitte lass sie kastrieren und führe sie dann auf neutralem Gelände wieder zusammen, alles andere ist keine Tierliebe. Kleine Kaninchen gibt es schon genügend und die Tierheime sind überfüllt, da brauchst Du keine neuen entstehen lassen.

0

das ist natürlich... es brauch etwas zum knabbern.. tu einfach gemüseschalen, karotten und holz in den käfig, dann knabbert es nicht mehr so oft und doll an anderen sachen...


Liebe737 
Fragesteller
 13.01.2010, 16:36

hmm das hat sie :( nur wenn ich sie rausnehme dann knebelt sie halt an mir, sollte ich vllt immer eine möhre neben mir legen...

0
r14v8  13.01.2010, 16:39
@Liebe737

wenn sie die mag, mein kaninchen hat gerne apfelschalen gegessen... es geht auch, wenn du langanhaltend den kopf von dem kaninchen wegdrehst, aber das dauert eine weile und ist echt müsahm... musst halt sehen, was deinem kaninchen schmeckt...

0

Das mit dem Klaps ist falsch, die Tiere verstehen die Bestrafung garnicht.Man macht es oft nur noch schlimmer. Ich würde dem Kaninchen genug zum knabbern anbieten, wie Karton , Knabberhölzer, karotten.Es sind halt mal Nager.