Wie kann ich Kirche aussprechen lernen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also wenn du wegen so einer Lappalie gemoppt wirst, ist dein Umfeld schon arg intolerant . Aber gut . Das ist ein anderes Thema.
Um den zischenden Laut in Kirche zu erzeugen, ziehe die Mundwinkel auseinander,drücke mit der Zunge an den Gaumen,so das die Zähne leicht auseinander gehen und stoße die Luft scharf aus. Als Übung ist vielleicht der folgende Satz hilfreich:
"Das Mäuschen im Häuschen von Kläuschen lacht sich ins Fäustchen."
Der ch Laut in den Hauptwörtern wird genauso betont und erzeugt wie der in Kirche.
Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls du in Hessen lebst: da ist die Kirche eine Kirsche. Da versteht dich jeder.

Wie hört es sich denn an, wenn du sagst: "isch spresche immer deutlisch"? Auch hessisch oder anders? Wenn es nicht hessisch klingt, dann solltest du mit der Kirche auch kein Problem haben. Einfach das ch aus "ich" auf Kirche übertragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  1. Durch üben: immer wieder "Kirche" aussprechen, oder andere Wörter mit "weichem" ch: Küche, China, weich, seicht, leicht, Gewicht, usw.
  2. Gelassen bleiben dich selbst trösten: viele Leute in Süddeutschland können das auch nicht, z.B. Helmut Kohl, Wolfgang Schäuble, und andere.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das in der Region so gesprochen wird, aus der du her kommst, ist das doch schon fast etwas, worauf du stolz sein kannst. Du zeigst damit, wo du deine Wurzeln hast.

Ich hatte damals einen Ossi-Komilitonen, der Chinese immer wie Kinese ausgesprochen hat. Ich habe mich dann zwar nicht über ihn lustig gemacht, aber mir vielen auf einmal lustige Wortspiele ein, wie zum Beispiel: Was sagt man zu einem fernsehschauenden Ostasiaten? - Tele-Chinese. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Suboptimierer
27.10.2015, 21:13

Wie sprichst du denn verwandte Wörter aus?

Arche, Lerche, Zwerchfell, Herrchen. Sprichst du die Wörter auch wie Arsche, Lersche, Zwerschfell und Herrschen aus? Falls nicht, kannst du dich an deren Aussprache beim Üben orientieren.

0

Ignorieren und wie Luft behandeln. Jeder hat Schwächen und Fähigkeiten. Ich finde das dies richtig armseelig und kindisch ist was die machen.

Gruß, Soeber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zieh beim Sprechen den Mund auseinnder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Problem ist nicht die Aussprache, sondern dass Du Dich deswegen angegriffen und angreifbar fühlst. Tu etwas für Dein Selbstbewusstsein, dann ist es völlig egal, ob Du Kirsche oder Kirche sagst. Sonst ist es morgen irgendetwas anderes, Hauptsache, man kann Dich aufziehen. 

Vermutlich weißt Du auch nicht, was Mobbing ist - dazu braucht es andere Dinge. Niemand wird wegen eines Sprachfehlers gemobbt. Nur, wenn er sich in die Opferrolle drängen lässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?