Wie Kabel nach draußen verlegen?

9 Antworten

Soll es permanent sein?
Wenn ja würde sich ein Durchbruch in der Wand ganz gut machen.
Bestensfalls würde ich diesen Durchbruch im Keller machen so das man ca 20-30cm unter der Erdoberfläche verlegen kann. Man müsste im Garten also nur ein wenig Erde ausheben und dort könnte man dann Kabelkanäle verlegen. Sobald das oder die Kabel verliegt sind kann man den Durchbruch wieder mit ein wenig Zement verschließen.
Die gehobene Erde wieder aufschütten so das die Kanäle verschwinden.

Da hätte ich ein Problem mit der Sicherheit, denn wenn Kinder daran herumspielen oder Ratten nagen dann bist du letztendlich der Verantwortliche. Ansonsten wenn möglich Loch bohren und Außensteckdose anbringen, wichtig ist der Feuchtigkeitsschutz, IP steht drauf.

Ich würde an der Außenwand eine Steckdose anbringen und unterirdisch kein Kabel durchziehen. Das ist sicherer als die Hauswand unter der Erdoberfläche einen Durchbruch zu machen. Das Kabel so oder so in einem Leerrohr verlegen.

Innen im Keller noch ein Schalter.

Anleitungen findest Du jede Menge im Internet:

http://ogy.de/qm7a

Ansonsten fehlt in der Frage die wichtige Information, um was für ein Kabel es sich handelt.

  • Loch bohren und Kabel duchziehen.
  • Tür/Fenster öffnen und Kabel rauslegen.

Wenn es für eine lange zeit ist ?

0
@PandoraBox432

Auf die gleichen Weisen.

Bei der Tür/Fenster würde es sich dann anbieten eine Einkerbung in die Tür/das Fenster oder den Rahmen zu machen, damit man diese auch wieder schließen kann. Je nach Anwendungsbereich gibt es auch zimlich Flache Kabel, welche man auch nutzen kann ohne entsprechende Einkerbungen machen zu müssen.

In solchen Fällen tendiere ich aber zu dem Loch in der Wand, da dies Lösung sowiso nicht dafür gedacht ist, Kabel nur für kurtze Zeiträume zu verlegen.

0

Was möchtest Du wissen?