Unternehmt gemeinsam etwas und bitte ihn um Hilfe/Unterstützung für alles mögliche (was du brauchst). Da kannst du dann dein Bauchgefühl einsetzen und beurteilen, ob er zu dir hält

...zur Antwort

Rechne es doch mal durch, einfaches Steuerprogramm im WEB. Werbungskosten einmal mit km-Pauschale und einmal das gleiche Minus Fahrkostenersatz. Das andere könntest du erstmal unbeachtet lassen. Berechne mal so, was unter dem Strich für dich besser sein könnte.

...zur Antwort

Überlege dir das gut. Der Markt ist eingentlich gesättigt, willst du mit den "Großen" in Wettbewerb treten?. Gehe zur IHK, wenn du ein Gewerbe betreiben willst. Frage nach Existenzgründerlehrgang und Fördermittel.

Ansonsten hätte ich Bedenken, dass zwar jetzt Leute bei dir Hilfe suchen, aber das ist keine Garantie, das sowas gewerblich funktioniert. Dazu kämen dann finannzielle und rechtliche Fragen (Versicherung). Möglicherweise brauchst du berufliche Abschlüsse, um sowas machen zu dürfen. Bei der IHK wirst du dazu gut beraten

Und (deine Überschrift), es gibt nur Gewerbe, kein Klein-oder Kleinstgewerbe

...zur Antwort

Die Eltern sollten eigentlich der erste Anlaufpunkt bei Problemen sein. Euer Verhältnis scheint nicht zu stimmen, bringe das evt. in Ordnung und sprecht miteinander

...zur Antwort

Telefonabzocke durch Energieberater "DR Bundesweit"?

Derzeit wird man wieder durch solche dubiosen Anrufe belästigt. Es hieß, er sei von der "DR bundesweit" und damit ich nicht von den steigenden Stromkosten betroffen sein soll, wolle man mir einen günstigen Stromvertrag zuschicken wo sich rein gar nichts ändern würde (der Anbieter nicht, die Kosten nicht etc. ) Dafür fragte er mich, ob meine Wohnadresse (er laß meine alte Adresse vor) noch aktuell sei + das ich ihm zum Abgleich mal mein Geburtsdatum nennen soll. Um mein Vertrauen zu erschleichen behauptete er, er sei im selben Jahr geboren + wolle nur seinem Job gut machen um mir zu Helfen. Er behauptete, dass sie mit verschiedenen Stromanbietern zusammen arbeiten würden. Auf die Frage, woher er meine Kontaktdaten hat, meinte er, dass er das gerade nicht wüsste + sein Job nur ist die Leute anzurufen + zu informieren. Auf die Frage hin, ob sein Unternehmen eine Webseite hat auf der man sich informieren kann, meinte er "mivolta" (strom). Zudem hat er immer wieder ganz aufdringlich nach meiner Zählernummer gefragt. Gebt diese auf keinen Fall an, denn ich habe gelesen:"Mit dieser können die Callcenter-Mitarbeiter dann den bestehenden Energieversorgungsvertrag aufkündigen und einen neuen abschließen, und das auch ohne Wissen und Wollen des Verbrauchers."

Außerdem:"sind telefonisch abgeschlossene Verträge grundsätzlich gültig !!"  

Und: "Diese Verträge werden am Telefon regelrecht untergeschoben. So glaubt der Angerufene, er habe sich nur informieren lassen, dennoch folgt darauf ein Willkommensschreiben mit Vertragsbestätigung." Bei Erhalt eines solchen Schreibens nach einem solchen Telefonat sofort das 14-tägige Widerrufsrecht wahrnehmen !! Denn: "Nach Ablauf dieser Frist wird es viel schwieriger gegen den Vertragsabschluss vorzugehen, da die Callcenter die Telefonate in der Regel aufzeichnen und bei Einwänden die Mitschnitte zusenden, bei denen an irgendeiner Stelle in diesem Mitschnitt der Angerufene dann meist „ja“ sagt."

Die Anrufe kommen von folgender unseriören Nummer/Callcenter:

089954687924 aus München. Auch war unter dieser Nummer schon eine Frau mit nasaler Stimme am Telefon.

Kann die Polizei hier etwas ausrichten ???

...zur Frage

Ich würde mich telefonisch zu diesem Thema nie auf ein Gespräch einlassen. Wenn jemand etwas schickt, dann per Email (wenn diese hinterlegt ist) oder per Post. Mündlich nie, da kann hinterher alles Mögliche behauptet werden. Und einzelne Daten schon gar nicht. Ich hätte nach den ersten Sätzen aufgelegt.

...zur Antwort

Soll man darüber lachen oder dich bemitleiden? Völlig normal für dein Alter. Oder welche Normen mußt du erfüllen??

...zur Antwort

Bist du wirklich so schlaff, dass du deinen Körper mit Energiedrins hochbringen mußt? Wie soll das in ein paar Jahren aussehen, wenn deine Belastungen z.B. im Job noch höher sind.Tut mir Leid, ist aber meine echte Meinung. Es gibt doch genug andere Dinge gegen Durst

...zur Antwort

Vielleicht ist es möglich, dass du mal alle Geräte ausser Kühlschrank abschaltest. Z.B. wenn du mal verreist. Wir haben das auch mal gemacht. Der Blick anschließend auf den Stromzähler war erschreckend!! Aus der Berbrauchsdifferenz kannst du ungefähr ausrechnen, was der Kühlschrank so braucht. Bei Neugräten sollte der Jahresverbrauch angegeben sein, also kannst du dann vergleichen

...zur Antwort

Was meinst du, was später im Job alles ohne Vorankündigung stattfindet. Nimm es gelassen und konzentriere dich auf deinen Abschluß. Die Lehrer brauchen keine Nachhilfe

...zur Antwort

Ich würde sie rausnehmen und im PC löschen. Aber ob das sinnvoll ist? Vielleicht sind Daten drauf, die dein System braucht??

...zur Antwort

Da sollte sich doch im Internet etwas finden, heute gibt es doch fast alles als Vorlage

...zur Antwort

Spannungswandler schaltet bei drei Kühlschränken ab - Ursache finden?

Hallo,

ich habe drei Kühlschränke (in einem Imbisswagen) über einen Spannungswandler mit einer Autobatterie (im Imbisswagen unabhängig von der PKW Batterie verbaut) verbunden. Das Messgerät zeigt bei der Batterie im Hänger 13 Volt, die Batterie ist demnach voll.

Link zum Spannungswandler: https://www.amazon.de/gp/product/B07DPKWN8L/ref=oh_aui_detailpage_o05_s00?ie=UTF8&psc=1

Link zur Autobatterie: https://www.amazon.de/gp/product/B01MEF0F3V/ref=oh_aui_detailpage_o04_s00?ie=UTF8&psc=1

Dummerweise schaltet der Spannungswandler, wenn alle drei Kühlschränke gleichzeitig angeschlossen sind, ab.

Aus diesem Grund habe ich die Kühlschränke nach und nach einzeln getestet. Hier funktioniert der Betrieb über die Kombination Spannungswandler + Autobatterie einwandfrei.

Mit Hilfe eines Energiekostenmessgerätes (https://www.amazon.de/gp/product/B01IDMHYMS/ref=oh_aui_detailpage_o02_s00?ie=UTF8&psc=1) habe ich mir für jeden der drei Kühlschränke die Wattzahl anzeigen lassen. Ergebnis wie folgt:

  • Kühlschrank 1: ca. 50 Watt
  • Kühlschrank 2: ca. 70 Watt
  • Kühlschrank 3. ca. 90 Watt

In der Summe komme ich damit auf 210 Watt bei allen drei Kühlschränken. Der oben verlinkte Spannungswandler schafft eine Dauerlast von 600 Watt und eine Maximallast von 1.200 Watt. Demnach sollte der verlinkte Spannungswandler locker für die drei Kühlschränke ausreichen.

Anmerkung 1:

Die drei Kühlschränke sind alle drei an einer Dreiersteckdose angeschlossen. Da Kühlschrank 1 ungefähr 7m von den beiden anderen Kühlschränken entfernt steht ist hier eine 7m langes Verlängerungskabel zur Dreiersteckdose verlegt. Die Dreiersteckdose nutze ich weil ich hier einfach zwischen festem Stromanschluss und Stromanschluss über die Batterie wechseln kann. Manchmal zeigt da Energiemessgerät bei Kühlschrank 1 über 300 Watt an. Wenn ich den Stecker dann kurz ziehe und wieder neu einstecke zeigt er wieder die bereits oben erwähnten 50 Watt an.

Anmerkung 2:

Zusätzlich zum oben verlinkten Spannungswandler hängt permanent folgendes Batterie Ladegerät an der Batterie:

https://www.amazon.de/gp/product/B076Z3XF9N/ref=oh_aui_detailpage_o03_s00?ie=UTF8&psc=1

Das Batterie Ladegerät wird nur dann mit Strom versorgt, wenn der Hänger NICHT im Batteriebetrieb ist. Ist der Hänger an einem festen Stromanschluss angeschlossenen lädt das Gerät die Batterie wieder auf.

Frage:

Woran könnte es liegen, dass der Spannungswandler abschaltet obwohl die Summe der Wattzahlen der drei Kühlschränke locker unter der maximal möglichen Dauerlast von 600 Watt bleibt?

...zur Frage

Beim EInschalten entstehen Spannungsspitzen, die über den zulässigen Werten deines Spannungswandlers liegen (Einschaltstrom). Die Dauerbelastung für drei Geräe ist sicher in der Summe ok. Lösung wäre ein anderer Spannungswandler oder du nimmst Zeitschaltuhren (ca. 10 Euro, kleine Nippel je 15 Minuten einstellbar) über welche du die Ein-und Ausschaltzeiten "verteilst". Die Schaltzeiten mußt du probieren. Ich betreibe so zum Beispiel einen Kühlschrank, wo der der Thermostat kaputt ist.

...zur Antwort

Ganz normal. Eine Frau ist kein Gegenstand, den man von einem Regal ins nächste stellen sollte. Die Frau hat Gewohnheiten, Wünsche, Ansichten und da dauert es schon etwas, bis sich zwei näher kommen. Respektiere sie so, biete deine Hilfe an, mache ab und zu Vorschläge was ihr gemeinsam unternehmen könntet. So wird es was.

...zur Antwort

Versuche mal nach Vollbard zu googeln. Die Suchmaschine findet aber vor lachen nichts

...zur Antwort

Schau mal mit dem Resourcenmonitor nach, was bei dir die 100% verursacht. Ich habe so festgestellt, dass ewige Updates laufen (viele kann man abstellen, entweder mit dem R.Monitor oder diekt) und manchmal Programm nach Benutzungsende nicht richtig beendet werden (Word). Beim PC-Start schalte ich erst das Internet ein, wenn die Festplatte zur Ruhe kommt (blaue LED).

Dann kann man mit einem C-Cleaner aufräumen, d.h. überflüssige Daten werden gelöscht, das gleiche in der Registry. Ich mache o.g. Dinge regelmäßig seit Jahren (Win7) und die PC-Arbeit ist somit erträglicher geworden.

...zur Antwort